Frage bei einer Aufgabe zur AG (Selbstfinanzierung)

koko123

Ensign
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
193
Hallo Leute ich habe bei folgender Aufgabe etwas Schwierigkeiten:



So hab ich es momentan gemacht:





Wenn man den Jahresüberschuss hat muss man davon doch zuerst den Verlustvortrag abziehen. Dann muss man, laut Aufgabe 40 % in Rücklagen (andere) einstellen. Und zuguter letzt noch 5 % in die gesetzlichen Rücklagen einteilen. Ist das so richtig ? Das mit der Dividende habe ich erst mal außenvorgelassen, ka wie das geht....

Würde mich sehr freuen, wenn mir jemand helfen könnte...

Danke im Voraus !

mfg koko123
 
Zuletzt bearbeitet:

and!

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
46
Hi,

ich habs mal auf die Schnelle gemacht. Der erste Teil von dir stimmt.

Gruß

Andi
 

Anhänge

  • 12042011203.jpg
    12042011203.jpg
    204 KB · Aufrufe: 168

koko123

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
193
Danke für deine Hilfe und Mühe, wir haben es aber schon im Unterricht besprochen und es kommt leide rnicht der Bilanzgewinn raus den ich raus hatte. Es kommt ein Bilanzgewinn von 9.519.000 raus....

Aber deine Vorgehensweise ist schon richtig :)

Sag ma kennst du dich mit dem Thema gut aus ? Ich schreib dir ma ne PN..
 
Top