Frage zu meine Partitionen

Gregorie

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2017
Beiträge
180
Habe ich beides gewählt, mal uefi mal nicht.
Asrock Fatal1ty Gaming K4 (Intel Z170)

Die Inteltreiber installiert Windows nich vollständig, musste ich dann manuell noch nachholen.
 

Terrier

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
11.189

Gregorie

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2017
Beiträge
180
@Terrier
Nach stundenlangen Installationversuchen, hat die UEFI Installation auf meine SSD endlich geklappt.
Ich musste sogar wieder den Umweg über Linux gehen.
Zuletzt habe ich wieder das Installationsmedium mit WoeUSB auf den Stick erzeugt.
Der hat dann 2 Partitionen, gebootet habe ich dann die 2.
Im Bios habe ich den sicheren Start aktiviert.

Warum der mit dem MS Mediacreator Tool erzeugte Stick immer nur Windows im MBR Modus installierte,
weiß ich nicht. Der USB Stick selbst ist einige Jahre alt.

Was solls jetzt geht es. :)

Platte 2 habe ich wieder angeschlossen.
Dort ist ja auch noch Windows installiert.
Wollte ich gerade komplett löschen wurde verweigert.
 

Terrier

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
11.189
Mach mal einen neuen Screen von der Datenträgerverwaltung.
Gibt es die 100MB efi System Partition jetzt auf der SSD?
Wenn Windows ohne die Platte 2 startet, kannst du auch über diskpart Partition löschen.
Willst du D: und F. jetzt auch weg haben?
Alles über DiskPart-Befehle in Windows 10
 

Gregorie

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2017
Beiträge
180
@Terrier
Ja eine 100MB Efi System Partition auf meiner Sandisk SSD (250 MB) gibt es nun. :)
Die Partitionen auf Platte 2 WD 1 TB brauche ich nicht wirklich.
Nur die Daten die dort noch vorhanden sind, muss ich noch sichten, und gegebenenfalls kopieren
bzw. sichern. Vielleicht ist es auch nicht so schlecht etwas Platz dort für ein Linux zu reservieren.

Einiges, was zuvor von dem vorherigen Windows dort jetzt noch vorhanden ist,
läßt sich nicht ohne weiteres löschen, da der Eigentümer System sei oder so ähnlich meldet Windows.
Sonst läuft es jetzt gut, aber frei sind auf der SSD von 222 GB nur noch 129 GB.
Installiert habe ich zusätzlich nur ein paar Programme, aktuellen Nvidia Treiber und ein Game World of Tanks.
Muss mal schauen ob die Installationsprogramme noch im Downloadordner sind,
aber sehr viel ist das dann auch nicht.

250 GB sind doch nicht sehr viel, 1 GB oder mehr sind wohl zeitgemäßer, auch als SSD Laufwerk.

Datenverlust auf der SSD werde ich sicherlich durch meine Aktionen, erlitten haben.
Ob das wirklich wichtiges war, merke ich später.
Backup Medien habe ich z.Z. gar nicht, hatte ich mal so externe Platten, wo sich die Elektronik relativ zeitig"verabschiedet" hatte. Danach habe ich auf sowas verzichtet.
 

Anhänge

  • meine Partitionen.jpg
    meine Partitionen.jpg
    138,2 KB · Aufrufe: 19
Zuletzt bearbeitet:

Gregorie

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2017
Beiträge
180
Habe ich doch was Beklopptes gemacht, ich wollte auf der WD Hdd einige Windows Partitionen löschen
und zuvor die dort mir wichtigen Daten behalten.
Also kopierte ich diese Daten auf einer der Partitionen der WD, von der Partition wo das alte Windows
installiert war rüber. Dann konnte ich die ehemalige Windows Partition auf der Hdd per Laufwerksverwaltung
auch komplett löschen, auch die von Linux Somit hatte ich noch 2 Partitionen dort.
Die Efi Partition auf der WD war noch vorhanden, die wollte ich auch löschen, ging nicht.

Dann eben per diskpart, das ging. ;)
Was ich nicht beachtete dann sind alle Partitionen auch weg. :)

So, auf gehts Datenrettung mit Testdisk. Blöd gelaufen.

Die alten Windows Files auf der WD waren geschützt die konnte ich somit nicht löschen.
Daher wollte ich es eben so machen, dh. die Partition löschen.

Die Efi Partition hat Testdisk schonmal wiederhergestellt, die andere noch nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:

Terrier

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
11.189
Dann eben per diskpart, das ging. ;)
Was ich nicht beachtete dann sind alle Partitionen auch weg. :)
War mir auch nicht bekannt!
Anleitung: Wie kann man EFI-Partition mit Diskpart löschen? (aomei.de)
Hinweis: Die EFI-Partition kann offensichtlich mit Diskpart nicht allein gelöscht werden. Es wird immer der komplette Datenträger bereinigt, auf dem die EFI-Partition liegt! Also bitte vorher sicherstellen, dass Sie Ihre wichtigen Dateien auf dem Datenträger schon gesichert haben, ansonsten werden die Dateien gelöscht werden.
 

Gregorie

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2017
Beiträge
180
@Terrier
Das das Löschen der EFI-Partition per diskpart: letzter Befehl = clean
die komplette Platte bzw. die vorhandenen Partitionen löscht,
stand sogar geschrieben in einer Anleitung die ich aus Ungeduld nicht zu Ende gelesen habe. ;)
Sowas kommt von sowas.

Testdisk hat aber schon 2 Partitionen gefunden und wieder hergestellt.
Die EFI auf der WD Harddisk war ja bei mir mit 21 GB viel zu groß.
Vermutlich hatte ich das mit Gparted unter Linux selbst aus Unkenntnis, so erstellt,
um dort Linux zu installieren.

Jetzt sehen meine Partitionen auf der WD Hdd so aus.
Wobei nun dort auch keine EFI Partition mehr vorhanden ist.

Die alten Windowsverzechnisse sind nun wieder da, die werde ich schon irgendwie auch los,
so oder so. Ich versuche erstmal diese unter Linux zu löschen, mal sehen ob das geht.
 

Anhänge

  • Partitionen rescue.jpg
    Partitionen rescue.jpg
    117,7 KB · Aufrufe: 22
Zuletzt bearbeitet:

Terrier

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
11.189
Du musst doch nur deine Dateien die du noch benötigst sichern.
Dann kannst du ja alles wieder mit DiskPart löschen.
 

Schildkröte09

Admiral
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
8.989
Zuletzt bearbeitet:

Terrier

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
11.189
Ja, nach der Wiederherstellung der Partitionen ist das nur noch MBR
Die Uefi Partition von 21 GB ist weg (Post 26) und braucht er ja wohl auch nicht.
Daten retten und alles wieder löschen.
 

Gregorie

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2017
Beiträge
180
Alles klar, jetzt ist es kein Problem mehr, wenn ich meine Daten gesichert habe, kann ich nun
problemlos die einstige Partition die das alte Windows noch enthält, einfach löschen.

Die Hdd hat ja jetzt wieder MBR, statt EFI.
Zuletzt noch, wäre es denn besser, wenn diese Hdd auch EFi Stil hätte?
Wohl nur für Multiboot eines weiteren BS oder?
 

Terrier

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
11.189

Gregorie

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2017
Beiträge
180
@Terrier
Sehr schön, so werde ich später der Harddisk wieder einen GPT Stil verpassen, kann ja nichts
schaden und ist moderner als MBR.

Zur Zeit sichte ich noch meine zu sichernden Dateien auf dieser Platte.
Einige persönliche Daten usw. waren einst auf der SSD, die sind vermutlich futsch.
War aber nur privates, nicht berufliches.

Manche Dateien sind aber auf Onedrive gesichert.
 
Top