Frage zur Nextcloud auf dem Synology Nas

Chris_21

Cadet 3rd Year
Registriert
Mai 2020
Beiträge
56
Hallo
gibt es für eine fertige iso Datei für die Nextcloud als VM für die Synology DS ?
Wo alles voreingestellt ist ?
 
Was meinst du mit "alles voreingestellt?"
Soll das deine gewünschten Einstellungen erraten?

Und soll ich erraten, auf welcher DiskStation du das machen willst? Denn davon gibt es mehrere.
Und warum eine VM statt Docker?
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Asghan
Was heißt voreingestellt? Dass du nichts mehr machen musst und einfach loslegen? Nein!
Aufgrund dieser Aussage würd ich das alles sein lassen, du machst dich ohne gewisse Grundkenntnisse nur selber zum Ziel gegen irgendwelche Hacker.

Wenn ich mich nicht ganz irre ist das doch alles im Synology App Store
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Asghan
Chris_21 schrieb:
gibt es für eine fertige iso Datei für die Nextcloud als VM für die Synology DS
Ausgehend davon, dass deine DS auch VMs kann - wäre mir sowas nicht bekannt u. würde ich auch nicht empfehlen.
Eine VM ist selber schnell erstellt u. auch Nextcloud darauf ist nur eine Sache von kurzer Zeit.

Dockerimages wären evtl. eine weitere Möglichkeit, NC da schnell zum laufen zu bekommen.

Was ich nicht raten würde, NC direkt auf der Webstation zu betreiben - Synology hinkt ständig mit Paketen hinterher, das macht nicht wirklich Spaß.
 
Ok,ja habe ich vergessen zu schreiben habe eine DS1621+
Naja wie bei einer Win ISO wo man durch die Instalation geführt wird. Oder ein fertiges Script
Ergänzung ()

was benötigt man den alles für die Nextcloud ? Gibt es eine gute Anfänger Anleitung dafür wisst ihr da was ?
 
Evtl. Mit ubuntu oder Debian eine einfache deutsche Anleitung?da habe ich schon mal geschaut aber nichts gefunden wisst ihr da was ?
 
Nextcloud grundsätzlich auf das Gerät zu bekommen ist nicht grundlegend schwer, viel interessanter wird dann das Anbieten und Absichern der Daten nach außen ohne die hat Nextcloud ja wenig Sinn.
Würde dir empfehlen, mal den Synology eigenen Service SynologyDrive zu probieren. Bietet als Einsteiger-Cloud erstmal genug Funktionen.
 
Hat aber leider keine gute App Anbindung. Daher die nextcloud
 
Spackibert schrieb:
Soll das deine gewünschten Einstellungen erraten?

Solche Kommentare müssen doch nicht sein...

maxik schrieb:
Was heißt voreingestellt? Dass du nichts mehr machen musst und einfach loslegen? Nein!

Doch sowas gibt es, https://www.hanssonit.se/nextcloud-vm/ allerdings weiß ich nicht welchen Hypervisor Synology nutzt (vermutlich KVM), respektive wie komaptibel das alles ist...

Chris_21 schrieb:
Da ich schon eine iso auf der ds habe 😀

die Docker ISO hast du auch schon ;-) Wobei eine VM leistungsstärker sien dürfte. Eine Nextcloud Installation ist schon eher kompliziert für Anfänger, wenn ich das testweise mache, dann nutze ich dieses Skript - https://www.c-rieger.de/nextcloud-installation-mit-nur-einem-skript/ - in einer Ubuntu / Debian VM - sehr einfach.

Vor dem Hintergrund dass Du noch Neuling zu sein scheinst: Spiel gern emit Deiner Nextcloud rum, und schau dass alles läuft, allerdings lass erstmal die Finger davon, irgendwelche Ports in Deiner Firewall zu öffen / weiterzuleiten. Das ist ein Sicherheitsrisiko, auch nicht die Synology eigenen DynDNS Dienste nutzen. Wenn du Dich fit fühlst, nutze ein VPN Wireguard oder OpenVPN...
Ergänzung ()

P.S.: Auch wenn es ne Menge geklicker eist und seien Zeit dauert, ich würde Dir empfehlen mal eine Nextcloud von hand zu installieren, Du wirst zwar nicht alles verstehen, aber so ein gewisses Grundgefühl ist nicht verkehrt, zu entwickeln, dass man in etwa weiß was was macht

https://decatec.de/home-server/next...-mariadb-php-lets-encrypt-redis-und-fail2ban/
 
Eine deutsche Anleitung mit Beispiel Bilder gibt es evtl sowas irgendwo ?
 
@Chris_21 Eine deutsche Anleitung mag zwar auf den ersten Blick interessanter sein. Aber setz dich lieber mit einer englischen auseinander. Wenn's nachher Probleme gibt, findest du dazu im englischsprachigen Web wesentlich mehr.
 
Brudi ganz ehrlich, wenn Dir die deutsche Decatec Anleitung zu schwer wird, dann musst Du Dich fragen, ob das das Richtige für Dich ist, da wäre dann Synology Drive eher geeignet. Nextcloud ist auch nicht die Silver Bullet - das kann sich auch gerne mal bei nem Update aufhängen / zerschießen, Trusted Domain etc.
 
Ok, ja als Anfänger schaut das alles sehr kompliziert aus😀
 
Chris_21 schrieb:
Eine deutsche Anleitung mit Beispiel Bilder gibt es evtl sowas irgendwo ?
Versuch es doch einfach mal nach der Anleitung von Marius. Simpler wirst Du es kaum finden und das Ganze sollte in kürzester Zeit laufen.
 
Ok, ich sitze ja schon etwas länger darüber. Hab schon eine Anleitung probiert über ubuntu aber ich bekomme am Ende immer auf der ip die Apache php Seite zu sehen und keine nextcloud
 
Zurück
Oben