Fragen zum Kühler/Lüfter - Kauf

GiGaKoPi

Captain
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
3.378
Hallo,

ich hab natürlich schon mehrere Thread durchgelesen, dabei feststellen müssen, dass die Meinungen doch recht weit auseinander gehen.

Ich habe folgendes bestellt, dass ich jedoch noch verändern könnte, da die Slip Streams erst in 5-6 Tagen lieferbar sind.



Ich habe noch folgende Fragen, auf die ich bis jetzt keine richtige/wirkliche Antwort gefunden habe:

1. Passt der Groß Glockner in mein Gehäuse und auf mein Mainboard? ( Gehäuse: Sharkoon Rebel 9 ; Mainboard MSI P43 Neo-F). Das Mainboard ist eher unbekannt, deswegen konnte ich da keine Antwort drauf finden. Vielleicht habe ich hier ja Glück.

2. Lohnen sich 5€ Aufpreis für den Blue Edition des Alpenföhn Groß Clockners? Ich brauche zwar keine blaue beleuchteten CPU-Lüfter, aber wenn sonst wichtig Unterschiede vorhanden sind, wäre ich bereit diese 5€ mehr zu zahlen.

3. Möchte in mein Rebel 9 drei 800er Slip Stream einbauen. Sind 800er ok oder würden 500er auch ausreichen?

Ich möchte ingesamt ein ziemlich leises System, aber trotzdem gut durchlüftetes aufbauen.

Danke
 
Zuletzt bearbeitet:

schladde

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
1.227
moin :)

zu 1):
also der groß clockner ist schon recht hoch mit 155mm. ich hab das cm690 und das hat 213mm breite, da passt der noch ganz gut rein (~1cm luft zur wand) aber ob das bei 200mm breite von deinem case noch passt kann ich leider nicht sagen. ohne seitenlüfter denk ich grade noch so. kommt ja auch drauf an ob hinter dem mb-tray noch platz für kabel gelassen wurde was bei mir der fall ist. wie das bei deinem ist weiss ich leider nicht.

ob der auf dein mb passt kann ich dir leider auch nicht sagen.

zu 2):
meiner meinung nach lohnt der aufpreis definitiv weil der lüfter der blue edition besser ist (höhere drehzahl möglich = mehr luft) und er über einen pwm lüfter verfügt:

EKL Alpenföhn Groß Clockner Blue Edition

der "normale" ist ein wenig kleiner in der breite, hat nur einen 3-pin lüfter und der fördert auch noch weniger luft weil langsamer in der max. drehzahl:

EKL Alpenföhn Groß Clockner

ahso und die kontaktfläche der BE ist komplett aus kupfer, der "normale" hat nur die heatpipes aus kupfer.

also für mich gute gründe die BE zu nehmen :) ... hab sie auch und bin wirklich sehr zufrieden (leise, kühl, große reserve)

zu 3):
die 500er würde sicher auch langen aber auch da bin ich ein grosser freund von leistungsreserven. 500er wären mir persönlich zu schwach für den sommer, dann schon eher 800er. ich würde dir deshalb zu den Noiseblocker BlackSilent XL2 120mm raten. hab meine momentan auf 500u/min gedrosselt und bis 800 sind die quasi unhörbar. wenns dann richtig warm wird kann ich aber die drehzahl nochmal fast verdoppeln und das gibt ein gutes gefühl ;) ... zudem sehen die besser aus als slippys (meiner meinung nach) und sind auch im p/l deutlich besser.
 

pearl.hill

Commander
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
2.076
1.
Ins gehäuse müsste er problemlos passen. in mein 1,3 cm breiteres Coolermaster passt er auch rein. Beim Board kann ich dir auch nicht helfen.

2. Für 5 Euro kann man gerne die BE nehmen, die hat nen hauseigenen Lüfter drauf und eine bessere Wärmeleitung hat der auch > pad statt Wärmeleitpaste.

3. Würde die 1200er nehmen und regeln oder gleich die 800er.
 

GiGaKoPi

Captain
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
3.378
Danke für Eure Antworten ;)

2. Für 5 Euro kann man gerne die BE nehmen, die hat nen hauseigenen Lüfter drauf und eine bessere Wärmeleitung hat der auch > pad statt Wärmeleitpaste.
Der hauseigene Lüfter soll, so wie ich mitbekommen habe, ne Ecke lauter sein als der beim normalen Groß Glockner.
Ich kann nicht beurteilen ob das nun spürbar hörbar ist, sonst wäre das für mich ein Grund, lieber zur normalen zu greifen.
Was die Wärmeleitpaste angeht. Da hab ich ja extra eine neue mitbestellt. Pad, hab ich noch nie gehört :p
Bis jetzt hab ich nur Wärmeleistpaste verwendet, sollten die aber Nachteile haben, würde das ein Vorteil für die BE sein.

---------------------------

ich würde dir deshalb zu den Noiseblocker BlackSilent XL2 120mm raten.
Den scheint es bei Bestseller-Computer nicht zu geben, und ich würde schon gerne dort bestellen, da es preislich dort ziemlich gut aussieht.
Und dann die Gehäuselüfter woanders zu bestellen lohnt sich nicht, für mich jedenfalls, da ich dann 2x Versandkosten tragen müsste.


Einen Seitenlüfter hab ich nicht verbaut, hinter dem Mb-Tray ist aber ein wenig Platz für Kabel, etc. Glaub aber das ist bei jedem Gehäuse so wie bei meinem, denke nicht das ein 30€ Gehäuse solche Extras eingebaut bekommen hat :D
 

pearl.hill

Commander
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
2.076
für mich war der andere lüfter der grund den normalen GC nu nehmen. ausserdem musste ich nicht extra nen anderen Shop nehmen mit extra Versandkosten.

also ich bin sehr zufrieden mit dem normalen GC und wüsste nicht, dass er gravierende nachteile hat dem blauen gegenüber
 

palaber

Captain
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
3.831
Da die 800er Slipstreams in etwa die Förderleistung von S-Flex 1200er haben sind diese auf jeden Fall ausreichend.
Allerdings hab die Slipstreams nicht so hochwertige Lager. Da sind die S-Flex besser und dadurch leise bei
gleicher Drehzahl. Allerdings hab die S-Flex dann etwas weniger Luftdurchsatz.

Die angegebenen XL1 sind sicher ne Überlegung wert. Die sollen echt gut sein. Hab sie selber aber bisher noch nicht probiert.

Zum Kühler: Würde auch auf den BE setzten, wegen den oben schon genannten und weil er,
so weit ich weiß, keine Pushpins hat sondern verschraubt wird. Oder war das bei nem anderen Kühler der Fall?

WLP ist m.M. nach besser als Pads.
 

pearl.hill

Commander
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
2.076
laut tests ist das mitgelieferte pad beim blauen, besser als die mitgelieferte paste beim normalen. wenn er sowieso andere nimmt, ist das egal.

Den normalen kann man auch mit Klammern fest machen , beim blauen wurde das monatagesystem bissl verbessert , ist zwar jetzt umständlicher aber fester
 
Zuletzt bearbeitet:

GiGaKoPi

Captain
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
3.378
Denke ich werd dann auf jeden Fall die Slip Streams nehmen, die 800er dann, um Reserven zu haben ;)

Die Vorteile der BE die ich bis jetzt rauslesen konnte..

die kontaktfläche der BE ist komplett aus kupfer, der "normale" hat nur die heatpipes aus kupfer.
Da wäre dann die Frage, ob das irgendeinen Vorteil bringt, temperaturtechnisch gesehen. Wenn ja, wäre das eindeutig ein Grund die BE zu nehmen, anstatt den normalen Groß Glockner.

der "normale" ist ein wenig kleiner in der breite, hat nur einen 3-pin lüfter und der fördert auch noch weniger luft weil langsamer in der max. drehzahl:
Langsamer in der max. Drehzahl ist für mich denke ich mal besser, weil der Lüfter dann wahrscheinlich ein Stück leiser ist.

Was den Anschluss angeht. Ich hatte bisjetzt immer nur Kühler bzw Lüfter mit nem 3-pin Anschluss.
Wo ist der Vorteil der 4-Pin Lüfter und wo müsste man diese dann anschließen? Auf meinem Mainboard seh ich jedenfalls keinen passenden Anschluss.
 

schladde

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
1.227
mal eben zum thema metalpad ... ich würde das teil nich verbauen, hab viel zu viel schlechtes über die dinger gelesen und man sollte sie nicht mit alu kombinieren:

https://www.computerbase.de/forum/threads/was-zum-teufel-ist-das-oder-warum-man-liquid-pro-nicht-mit-alu-verwenden-sollte.450531/#post-4569411

ka ob das bei der be auch so ist aber ich bin vorsichtig, keine lust auf son klebemist. und mal ganz ehrlich, die 2-3° weniger sind für mich jedenfalls kein argument :)

hab als wlp die as mx2 benutzt und bin sehr zufrieden.
 

GiGaKoPi

Captain
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
3.378
Sieht ja nicht so gut aus :p

Hoffe mit meiner Arctic Silver 5 Wärmeleitpaste wirds nicht zu was kommen.
 
Top