News Freenet Funk: Unlimitiertes LTE-Datenvolumen für 30 Euro

Parias

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
113
@jk1895 & Parias: Ist ja hart... wohnt Ihr zufällig auf oder hinter einem Berg? Also 6 Mbit als Minimum wären für mich schon ok, aber darunter... Puh...
Mit stabilen 6 wäre ich auch zufrieden. Da hätte ich jetzt nicht so ein Unterschied bemerkt zwischen dem und 40mb Vodafone.


Und große Berge habe ich hier in Mittelhessen eigentlich nicht. Am selben Standort mit VF 30Mbps, Telekom 60Mbps, Funk... Höchstens ja 5 mit einem Ping von 300. :D :D
 

ChrisMK72

Commodore
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
5.116
Funk... Höchstens ja 5 mit einem Ping von 300. :D :D
Was du als best Case Szenario beschreibst, ist bei mir eher das untere Ende der Messwerte.

Also in dem Fall würde ich ganz ehrlich drauf verzichten und mir ne andere Lösung suchen.

Ein typischer Wert in meiner Gegend, innerhalb von Gebäuden, sieht so aus, wie in dem Speedtest, im Anhang.

Und anbei noch ein Hinweis zu Wartungsarbeiten.
Werde meine Pause dann wohl Sonntag Abend eingeben, da ab nächste Woche ca. 10 Tage nicht viel unterwegs(beruflich).

Mal gespannt, ob's glatt geht. :D
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

Denni2306

Cadet 1st Year
Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
12
Den Spaß, dass keine Datenverbindung hergestellt werden kann, habe ich auch.
Tarif pausiert, gestern wieder aktiviert und das war's auch..
Der Support ist in keinster Weise eine Hilfe.
APN auch schon manuell eingetragen aber ohne Erfolg.
 
Dabei seit
Mai 2019
Beiträge
6
So... nach einem Tag Nutzung kann ich zumindest mal einen groben Ersteindruck schildern (Achtung: massiver Wall of Text folgt! ;D).
Beim Thema Stabilität und Geschwindigkeit schwankt es teilweise extrem. Von Zuhause bis zur Arbeit und zurück war alles von 6-130 Mbit/s DL und ca. 30-40Mbit/s UL dabei, immer getestet mit der Speedtest App von Ookla.
Ein Durchschnittswert lässt sich aber schwer sagen. Ich würde schätzen, wenn es stabil ist, sind es so 20-30 Mbit. Das war so der häufigste Wert auf Arbeit und das sind recht gute Werte, wenn man bedenkt, dass mein Arbeitsplatz im Kellergeschoss ist. Allerdings gab's ab und zu mal Einbrüche, egal welcher Standort. Vor allen beim Bahn fahren durch die Stadt schwankt der Datendurchsatz gerne (wenig wunderlich), währen dessen hatte ich auch den Maximal Wert. Und in der U-Bahn ist logischerweise natürlich fast komplett Schicht. Das andere Netze allgemein stabiler und schneller sind, denke ich schon, sagen und vergleich kann ich das nicht wirklich, da ich vorher immer sehr sparsam mit dem Datenvolumen umgehen musste.

Was ich aber sagen kann ist, dass die Netze unterschiedlich gut an unterschiedlichen Standorten funktionieren. Zuhause war die Telekom genauso schlecht wie das neue, in einem Rewe um die Ecke wiederum z.B. hatte ich null Empfang mit Telekom (weder Inet, noch Funk), mit o2 dafür immerhin Edge und 2 Balken Funk.

Zur App kann ich nicht so viel sagen, mehr als Tarife wechseln bzw. pausieren macht man damit ja nicht. Bugs sind mir noch keine Aufgefallen. Sie ist auf jeden fall schlicht und simpel aufgebaut und lässt sich einfach bedienen.

Am Ende kann ich sagen, dass es im Prinzip genau die Art von Tarif ist, den ich gesucht habe und ich dabei bleiben werde. Alle anderen Anbieter waren für mich bisher null attraktiv, alleine schon wegen Datenvolumen und die Unlimited Tarife sind unverschämt teuer. Dementsprechend bin ich nicht fündig geworden. Mit Funk ist endlich alles da, was ich will. Alleine die riesen Flexibilität und das man nicht jahrelang an ein schlechten P/L Verhältnis gebunden ist, finde ich großartig. Und natürlich auch, weil man eben nur das bezahlt, was man verbraucht. Sicher sind die Datenraten und Stabilität nicht beeindruckend, das sind sie aber mit keinem Anbieter, würde ich frech behaupten, besser ja, aber sonst?. Die Abdeckung in DE ist häufig einfach schlecht, sogar in Großstädten (Neuland lässt grüßen).
Zumal finde ich, das durchschnittliche 20-30 Mbit für einen Otto normal Konsument/Verbraucher wie mich völlig ausreichend sind. Ein Twitch Stream in FullHD auf dem Smartphone z.B. braucht gerade mal etwas mehr als 1MB pro Sekunde, also etwas mehr als 8 Mbit/s.
Endlich kann ich unterwegs unbeschwert Twitch, Youtube oder Spotify etc. in HD benutzen, ohne mir auch nur eine Sekunde Gedanken über Volumen zu machen.

Schlusswort: wenn Funk den Ansturm in den Griff kriegt (in Bezug auf den Support), das Netz stabiler wird und sich im Markt etabliert, dann wäre es in meinen Augen der perfekte Anbieter und wegweisend für die zukünftige Situation des mobilen Internets in Neu... ähm Deutschland ;D.

MfG!
 
Zuletzt bearbeitet:

ChrisMK72

Commodore
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
5.116
Sehr schöne persönliche Testeindrücke. Danke.
Sehe ich ganz ähnlich.

Leider hänge ich noch in meinem alten Vertrag fest(auf Simplatz 1), warum ich auch heute Abend einfach mal testweise den Tarif auf Pause gestellt habe. Der alte Vertrag läuft ja gnadenlos weiter, ob ich ihn nutze/brauche/haben will, oder nicht. Zahlen muss man eh.

Hat einen Augenblick gedauert, bis ich dieses Pausieren überhaupt gefunden habe(hab glaub ich auf das Männchen oben rechts geklickt, bei der Startseite und dahinter hab ich's irgendwo gefunden), aber einfach anklicken und schon bekommt man eine Bestätigung, dass man ne Pause macht(ab dem nächsten Tag).

Wo gab's sowas schon vorher ?

Tägliche Flexibilität per antippen in der App, direkt und schell(wenn alles so läuft, wie ursprünglich geplant).

Das kann man nicht mal mehr als "Monatsvertrag" ansehen, oder rechnen, da es ja immer, ständig wechselbar ist, wirklich täglich, je nachdem, was man gerade benötigt.

Das finde ich einfach super.

So zahlt man dann auch nicht mehr Flat, obwohl man z.B. nur den halben Monat Flat benötigt. Oder man zahlt an den anderen Tagen weniger, durch die 1GB Version, wenn man zwar nicht so viele Daten braucht, aber wenigstens noch telefonieren und Simsen möchte. Kost dann ja nur 69ct und man hat 1GB(Mindestens, wenn nicht sogar mehr)/Tag.

Einzig dass man noch was anderes braucht, zum telefonieren, wenn man die Daten ganz pausieren will, aber weiter telefonieren.
Das is noch so ne Sache.
Aber wozu gibt's Prepaid Tarife und Dualsim Handys ;)

Aber ehrlich gesagt hatte ich es bisher extrem selten, dass mal kurz gar kein Netz da war. Wenn man sich stationär aufhält und nicht mit der Bahn, oder im Auto unterwegs is, hat man doch meistens Empfang. Ich jedenfalls.


Ich find's nur schade, dass ich im Moment wohl den besseren Tarif pausieren muss und den Tarif, den ich gar nicht mehr haben will, nutzen.

Hoffentlich sende ich damit kein falsches Signal an die Ersteller des Funk Produkts, nicht dass die denken ... "Oh, es pausieren viele nach dem ersten Test, oder kündigen wieder" und die denken der Tarif kommt nicht an.

Die denken ja sicher nicht daran, dass man erst mal wieder pausiert, weil man noch im alten Vertrag festhängt, bis man den kündigen kann. Bei mir sind's glaub ich noch 7, oder 8 Monate im alten Vertrag. :(

Ich überlege schon, ob ich einfach den neuen weiterlaufen lasse und das Geld für den alten Vertrag als abgeschrieben ansehe, als Lehrgeld, keine langen Verträge mehr abzuschließen.

Mir is der neue Tarif einfach sympathischer. Und in den Bankrott würde mich das auch nicht stürzen, eine zeit lang beide zu nutzen. ;)

Aber egal jetzt ... ich drifte ab ...
Interessiert ja nicht, was ich mache.


Testeindrücke vom Tarif sind wichtig und den finde ich sehr interessant, neuartig kreativ und gut.
 

deepmac

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2013
Beiträge
277
Also ich bin auch begeistert von Funk, konnte so ungestört das Eishockeylivespiel Deutschland vs Slowakei live auf dazn sehen, lief stabil im Bus durch die ganze Stadt bis zur Arbeitsstelle (hatte die Woche Nachtschicht) und dafür ist es ideal, auch nächsten Tag Goalzone konferenz auf DAZN perfekt, Nhl Tv läuft sogar noch besser 60fps, keine Unterbrechungen , speedtestmessungen oakla zwischen 12 mb/s und 19 mb/s. Dann während der Arbeit Spotify und Audible.

Hoffe auch, das Produkt bleibt am Markt, verstehe die Arbeitskollegen dann auch nicht, die sagen unbegrenzt flat , wofür braucht man das🙁 , die meisten haben bis 8 GB, habe jetzt laut iphone mobilnutzungsangabe in 4 Tagen schon 8,7 GB benötigt.
Wofür schnelle Geschwindigkeiten, wenns nicht lange langt.
 

Sanschaar

Ensign
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
195
Für intensiv Nutzer bestimmt das Preis/Leistungsnovum im moment.

Ich brauche persönlich eher ein verlässliches Netz. Da ich auch nicht den Drang verspüre mir unterwegs Videos anzuschauen, ist der Tarif für mich derzeit auch nicht so interessant.

Trotzdem natürlich super das er da ist und den Markt so auf den Kopf stellt.
 

Parias

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
113
Gibt's hier jemandem der einen Vergleich zwischen direkt o2 und Funk machen kann im Sinne von Netzqualität/Speed?
 

ChrisMK72

Commodore
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
5.116
Yepp.
Hab O2 free 15 in Sim 1 und Funk in Sim2.
Allerdings hab ich gestern Abend Funk pausiert, weil ich den O2free eh bezahlen muss.

Hatte aber vorher schon mal getestet und keinen Unterschied festgestellt, da ich wissen wollte, ob Funk irgendwie benachteiligt wird, gegenüber dem direkten O2 Anbieter.

Hatte es nur kurz, mal gecheckt.
Keine recht ausführliche Testreihe.
Eher so 1-2 mal beides und verglichen.

Also auf den ersten Blick gleich vom Empfang und Speed.

Falls gewünscht könnte ich ne kleine zusätzliche(wirklich klein und nicht "repräsentativ") Testreihe machen.
Müsste dafür die Pause rausnehmen.

Was wäre euch lieber ?
Ein "Pause Test", oder ein Minivergleich O2 free 15 Speed/Empfang ungedrosselt vs. Funk Speed/Empfang ? :D

----------
edit:

Ok ... bin selber noch mal neugierig. ;)

Hab eben, auch für den "Pause-Test", die Pause, die übrigens gut funktionierte, wieder beendet und bin wieder im "unlimited" Tarif, den ich auch vor der Pause hatte.
Dahingehend schon mal alles schön, bei dem Tarif.

Ich bekam nach dem Pause beenden klick eine Meldung, dass die Pause wieder aufgehoben ist und es 10 Minuten dauern kann, bis alles wieder aktiviert ist. Sie bitten um etwas Zeit dafür.

Is sehr ok, find' ich.
:)

Schaun wir mal, ob ich gleich wieder Empfang hab, mit Sim2. :)

Hab mir überlegt, dass ich mein handy gleich an bestimmte Positionen lege, hier drinnen, zu Hause und evtl. auch noch mal kurz vor die Tür gehe, für den draußen Test.
Dann jeweils O2 free 15 ungedrosselt 2-3 mal Speedtesten, sofort umschalten auf Funk und dann auch jeweils an der exakt gleichen Position 2-3 Speedtests.

Vielleicht 2 Plätze im Gebäude(da schlechterer Empfang und im Zweifelsfall wichtiger) und dann noch mal ein Platz draußen, unter freiem Himmel.

----------

Nach kurzer Pause ...
Das erste, was mir auffällt ... ich war nicht sehr geduldig und hab vor den 10 Minuten schon mal wieder Sim2 eingeschaltet, was auch direkt funktionierte. Allerdings sprang der Empfang innerhalb weniger Minuten nach Reaktivierung erst nur auf H+ und nicht LTE, obwohl LTE Empfang vorhanden ist, laut der Sim1 von O2 free.

Ich werde das verfolgen, in wie weit die komplette Reaktivierung evtl. länger dauert, bis auch Funk wieder in LTE empfangen kann.
Ansonsten bringt der direkte Test ja auch nichts, weil ich nicht weiß, ob der Unterschied gerade nur wegen der kürzlichen Reaktivierung vorhanden ist und vielleicht in einigen Minuten auch LTE wieder möglich ist.

Is ja aber auch mal interessant, das zu checken, wie das so funzt, mit dem pausieren und wieder reaktivieren.
Bin eh erstaunt, dass das so schnell und einfach gehen soll.
Technisch kann ich mir das gar nicht vorstellen, da ich mich mit solchen Netzdingen nicht auskenne.

So ... gleich mal checken, in wie fern LTE auch wieder geht, bei Funk, oder ob das länger dauert.

Vor der Pause hatte ich, um das mal festzuhalten, keinerlei Unterschied und auch immer LTE mit Funk, wenn O2 free LTE hatte.

So ... mal checken gehen ... stay tuned. ;)

-----------


Ok .... nun nach ca. 20 Minuten(hab denen dann doch noch etwas Zeit gelassen, obwohl ungeduldig :D) ist der LTE Empfang auch wieder freigeschaltet.
Das scheint also evtl. doch einen Moment zu dauern, bis auch der LTE Empfang wieder geht, nach der Reaktivierung.

Ok ... dann kann's jetzt los gehen, mit den Tests. Gut, dass ich kein Fussballfan bin(Gratulation Bayern, zur Meisterschaft ! ;) ).

Bis später ... das wird etwas dauern, weil ich es genau machen will, von wegen immer genau exakt die gleiche Position, ohne das Smartphone vom Fleck weg zu bewegen. Nur schnell Umschalten von Sim zu Sim und testen. :)
Und die Bilder bearbeiten wird ja auch ein wenig dauern.
Bin da nicht so der Pro. ;)

Bis später !
 
Zuletzt bearbeitet:

ChrisMK72

Commodore
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
5.116
So ...
Hier nun meine Ergebnisse, wo ich selber wieder neugierig war, ob sich mein erster Kurzvergleich bestätigen würde.

Man glaubt es natürlich eher, wenn man es ausführlich selber getestet hat. ;)

Zu den Tests:
Zuerst an Platz 1 neben meiner Tastatur auf dem Schreibtisch im Wohnzimmer zu Hause, dann Platz 2 am Fenster im Bad, was die gegenüberliegende Seite im Haus ist und dann Test3 für den ich keine Mühen gescheut habe und im Regen raus bin, nach einem Gewitter, im Dienste der Wissenschaft. ;) :daumen:

Ok, zum Glück regnete es nur noch leicht und ich konnte während der Test lief, immer unter ein Vordach huschen. :mussweg:

Ganz nebenbei wurde mein Display(neues Handy) nach den 6 Tests draußen, zum ersten Mal richtig gereinigt, als ich den Regen abgewischt habe. :D Hatte also auch was Gutes.

Lange Rede, kurzer Sinn, hier die Ergebnisse(im Spoiler) :
(Hoffe es klappt, so viele Anhänge hinzuzufügen, in einem posting !?, Ich werd's gleich merken.)

Je 3 Tests hintereinander, mit Funk und dann mit O2 free.

Platz 1 Schreibtisch FUNK:

783273
783274
783275


Nun am gleichen Platz(habe das Handy nicht bewegt, nur die Sim umgeschaltet, ohne es aufzuheben) O2 free:

783276
783277
783278



Nun im Badezimmer(nah am Fenster), gegenüberliegende Hausseite, je wieder 3 Tests hintereinander:

Angefangen wieder mit Funk:

783279
783280
783281


Nun der gleiche Platz, Handy wurde nicht bewegt, oder hochgehoben, nur Sim umgeschaltet, mit O2 free 15:

783282
783283
783284



Jetzt ab nach draußen, in den Regen(zum Glück war das Gewitter vorbeigezogen):

Angefangen mit Funk:

783286
783287
783288


Nun gleicher Platz, handy wie immer nicht bewegt, nur sim umgeschaltet, nun mit O2 free 15:

783289
783290
783291


Zum Schluss hab ich mich ganz schön beeilt, weil der Regen auf dem Display immer mehr wurde ;)


Das waren die Tests.

Wie gesagt kein Anspruch auf wissenschaftliche Genauigkeit und Repräsentativität(ups ... gibt's das Wort ? ;) ), sondern einfacher, schneller Usertest, von jemand, der zufällig 2 Sims im gleichen Smartphone hat, beides O2 Netz, einmal über O2 free 15, einmal über Funk.

So sollte das Ganze auch gesehen werden.

Ich hab wie gesagt keine Ahnung von dem ganzen Netzzeug, da ich beruflich überhaupt rein gar nichts mit Telekommunikation zu tun habe und auch keinerlei Telefonzeug/Tarife verkaufe, oder so.
Hab also durchaus einen neutralen Blick auf das Ganze und kein Interesse, irgendwas zu verfälschen.

Weiß auch nicht, ob das alles hier überhaupt Sinn macht. ;) Für mich macht es das jedenfalls. :) Das reicht mir.



Können wir ein Fazit ziehen, von wegen ob es eine Bevorzugung des einen, oder anderen gibt ?
Ich lasse die Ergebnisse für sich sprechen und jeden selber seinen Schluss daraus ziehen. :)



Eins kann ich aber sagen: Von den flexiblem Möglichkeiten des Funk Tarifs bin ich durchaus schon etwas begeistert. :)
So wie das jetzt auch mit dem Pausieren und wieder reaktivieren geklappt hat, z.B. .
Klasse Produkt, wie ich finde.

Oder was meint ihr dazu ?

:D


Habe fertig ! :)


edit:
Nachtrag.

Da war doch noch was !? :)

Gibt's hier jemandem der einen Vergleich zwischen direkt o2 und Funk machen kann im Sinne von Netzqualität/Speed?

Hab's getestet und kann somit sagen: Es gibt absolut keinen Unterschied, ob man direkter O2 Kunde ist, oder über "Funk" im O2 Netz surft.
So zumindest meine Erfahrung, aus dem Test oben.
 
Zuletzt bearbeitet:

ChrisMK72

Commodore
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
5.116
Für intensiv Nutzer bestimmt das Preis/Leistungsnovum im moment.
Auch für Leute, die nicht jeden Monat komplett Flat(auch Daten) brauchen, ist das was, wie ich finde, denn man kann ja z.B. auch 6 Tage 1GB/pro Tag buchen(genau dann, wenn man's braucht) und hat ne Telefon/SMS Flat noch mit bei, für gut 4€ in dem Zeitraum.

Dann einfach wieder pausieren.

Mind. alle 14 Tage muss man 1 Tag was buchen, wenn ich das recht verstanden habe, was auf ein Minimum von 1,38€ pro 28 Tage bzw. 2,07€ im Monat herausläuft.

Ich finde, für den gebotenen Service, jederzeit eine zubuchbare Flat(oder 1GB) zur Verfügung zu haben, die wirklich, wie ich getestet habe, nach Reaktivierung nach der Pause innerhalb von 10-20 Minuten zur Verfügung steht, is das ein Preis, der sehr ok geht.

Vor allem bei der komfortablen Bedienung per App und der Kündigungsfrist von 1 Tag !

Falls man wirklich mal monatelang gar kein Datenvolumen mehr braucht, kann man ja praktisch mit sofortiger Wirkung zum nächsten Tag kündigen und man hat ja anfangs nicht einmal eine einmalige Anschlussgebühr, oder Versandkosten !

Also nicht nur für "Intensivnutzer" interessant, wie ich finde. :-)

P.S.: Seit Erscheinen der App/des Tarifs, wurde die App im Playstore bereits über 10000 mal heruntergeladen.
Scheinen also zumindest einige tausend neue Kunden für den Tarif innerhalb von 14 Tagen zu sein.
 
Zuletzt bearbeitet:

Parias

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
113
Puh danke für die Tests. Man kann wirklich keine Unterschiede feststellten. Ich kann mir aber vorstellen dass Funk nicht die ganzen Netzkapazitäten von o2 nutzen kann, bei Überlastung könnte man dann theoretisch mit o2 besser unterwegs sein als mit Funk. Ist aber nur eine Vermutung.
 

L.A.1

Ensign
Dabei seit
Feb. 2017
Beiträge
252
Hallo,

ich hoffe sehr, irgendjemand kann mir hier weiterhelfen,
sonst verzweifle ich noch ganz.


Folgende Situation:

Freenet Funk Sim bestellt + aktiviert (auch lt. App ist die Sim voll aktiv)
Es wurde auch keine Pause eingestellt.



Ich habe folgende Geräte:

1. iPhone 5s
2. TPlink 7350 mobile Router LTE


Nun meine Probleme:


Ich bekomme zwar in meinem iPhone als Netzbetreiber Freenet Funk
angezeigt (voller Balken, 3g), kann aber nicht telefonieren (3 mal piepsen nach wählen der Nummer)

Bei Aufrufen einer Internetseite kommt die Meldung, dass kein mobiles Datennetzwerk besteht
und ich dieses einschalten soll, was ich jedoch getan habe. (Einstellungen, mobile Daten, on)
Datenroaming habe ich ebenfalls auf "on" gestellt.

Wenn ich die Simkarte in meinen Router einlege, wird die Sim
ebenfalls erkannt, aber es steht im Router "disconnect".

Ich weiß einfach nicht mehr weiter, was ich für Einstellungen vornehmen muss
um zu telefonieren bzw. online zu gehen.

Kann mir da jemand bitte weiterhelfen?
 

ChrisMK72

Commodore
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
5.116
bei Überlastung könnte man dann theoretisch mit o2 besser unterwegs sein als mit Funk. Ist aber nur eine Vermutung.
Sehr theoretische Vermutung. ;)
Fakten gibt es dazu nicht. Keinerlei Aussagen, oder Tests. Somit sollten wir mit solchen Vermutungen vorsichtig umgehen. ;)
Nachher entsteht ein Gerücht daraus.

Ich hab teilweise bei recht spärlichem originalem O2 Empfang, deutlich besseren Funk Empfang gehabt.
Ich glaub das ist rein zufällig, wie gerade der Speed ankommt. Beim nächsten Test kann es genau andersrum sein.
Die Schwankungen sind da je nach Speedtest schon groß.

Während der eine Speedtest nur 2 Mbit anzeigt, zeigt der nächste 30 Mbit an. Manchmal ist O2 vorn, manchmal Funk. Allein bei 3 Tests hintereinander vom gleichen Anbieter kann es ja extreme Schwankungen geben.
Ergänzung ()

Nur schnell ne Frage: Hast du das gestern auf heute aktiviert ?
Frage nur, weil O2/Telefonica hat Wartungsarbeiten bis heute 15 Uhr(ab gestern 22Uhr schon).
In der Zeit sind weder Pause, noch Tarifoptionen möglich, umzustellen, laut einer Nachricht von Funk.
 
Zuletzt bearbeitet:

ChrisMK72

Commodore
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
5.116
Hattest du am Anfang auch LTE Empfang ?
Weil du hast was von 3G geschrieben.

Ich bekomme zwar in meinem iPhone als Netzbetreiber Freenet Funk
angezeigt (voller Balken, 3g),
Ich frag nur, weil ich gestern, als ich nach meiner Pause reaktiviert habe, zuerst auch "nur" H+ ging.
Erst nachdem die Sim wieder komplett freigeschaltet war, ging auch 4G wieder. Das hat aber so 20 Minuten gedauert, nach der wieder Freischaltung.

Normal wäre ja auch bei Empfang 4G/LTE(so fern möglich).
Ansonsten könnte evtl. was nicht stimmen. Vielleicht mit der Feischaltung.
 

Parias

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
113
Ja das war die Aussage eines o2 Verkäufers mit dem ich letztens diskutiert habe. Geglaubt habe ich ihm nicht, habe ihn weiter reden lassen und mir mein Teil gedacht.

Deshalb habe ich auch gestern gefragt ob jemand einen kleinen Test machen könnte. Aussagen ohne Beweise sind mir nicht viel wert.


Nichts desto trotz weiß ich immer noch absolut nicht für was für ein Netz ich mich entschieden soll. Würde in meiner Gegend (Mittelhessen) das o2 Netz stabil laufen wäre die Entscheidung einfacher zu treffen.
 

ChrisMK72

Commodore
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
5.116
Wie gesagt, wenn ich immer nur 1-2 Mbit hätte, würde ich auch was anderes nehmen.
Muss man schaun, was man möchte und wie's funzt.

Ich kann immer Sendungen/Livestreams in guter Qualität schauen, oder auch Videos, Serien/Filme usw. .
Das reicht mir.
Ergänzung ()

Nein, wurde schon vor 3 Tagen aktiviert...

Hat der Support sich denn zurückgemeldet ?
Oder immer noch überlastet ?
 

auna

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2011
Beiträge
1.322
Das passt bei mir...
Mein Vodafone-Vertrag ist gekündigt, kein Kabel-Internet mehr...
Ich bin nicht täglich online, komme mit 10 GB im Monat aus.
Bisher habe ich 22.- Euro monatl. bezahlt, das sind dann 22 Tage mit Funk, benötige wahrscheinlich nur 15 Tage.
Aber mobil, überall wo ich bin:) Zum telefonieren meine Haupt-Mobil-Telefonnummer, kein Festnetz mehr.
So geht Zukunft Jetzt.
Klasse.
Allerdings: Die Funk-App gibts nicht in meinem Android-Store, Tablet Hero 8, Version 4.4... Kann aber LTE.
Kauf ich einen kleines mobiles LTE-Modem für 50.- Euro.
 
Top