News Fujitsus fühlbares Display ausprobiert

Lilz

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
1.362
#3
super, endlich weiss man "hab ich gedrückt oder nicht? bevor man noch 10x drückt obwohl das Gerät schon arbeitet...
Das sagt einem das jetzige Vibrationsfeedback ja schon. Wenn ich das richtig verstanden hab geht es um viel feinere Vibrationen die zB das Schwingen einer virtuellen Gitarrensaite oder aehnliches. Spielerei halt aber interessant ^^
 

dgschrei

Lt. Commander
Dabei seit
März 2009
Beiträge
1.588
#4
super, endlich weiss man "hab ich gedrückt oder nicht? bevor man noch 10x drückt obwohl das Gerät schon arbeitet...
Wenn derjenige der die Anwendung entwickelt hat, halbwegs kompetent ist weißt du das auch so. Es ist nun wahrlich kein Hexenwerk, auf dem Bildschirm darzustellen, dass die Anwendung gerade beschäftigt ist.
Nur bei den ganzen schnell zusammengebastelten App-Stümpereien wird eben immer noch gerne die Arbeitende Logik in den UI-Thread gepackt, sodass die komplette Oberfläche einfriert, bis die Arbeit erledigt ist.
Ein Zustand der bei mir sofern es für die Aufgabe Alternativen gibt, zum sofortigen Deinstallieren der Anwendung führt.
 

Vasilev

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
451
#5
Ironie: als nächstes integrieren Sie einen Vibrator hinter dem Display, damit die Frauen gefühlsecht Pornos schauen können :freak:
 

Axxid

Vice Admiral
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
6.354
#7
@Vasilev: Es gibt doch schon lange auch Fleshlights mit Tablet-Halterung.

Mir fehlt bei Touchscreens oft das Feedback. Oft ist das einfach nur ein übertriebenes Vibrieren, das nach einiger Zeit stört und deaktiviert wird. Arbeitet man nicht auch an einem Screen mit fühlbaren Tasten ?
 

Sputnik 1

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
1.394
#8
Interessant wäre das, um die blinde Bedienung von Handys wieder zu ermöglichen. Auf einer Tastatur hat man ja die kleinen Erhebungen, um quasi den Fingern einen Fixpunkt zu geben.
Mit dieser Anwendung wäre es wieder möglich einen Touchscreen zuverlässig zu bedienen ohne immer das visuelle Feedback zu haben. Für mich keinesfalls eine Spielerei.

Sputnik
 
Dabei seit
März 2009
Beiträge
2.902
#11
App-Idee: Klitoris Trainer für Frauen-DAUs, mit akustischem Feedback :D
 
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
624
#13
Offtopic:

@ maksim: Haha, wie geil :D
Ich will nicht wissen, was passiert, wenn die Frau einfach mal so aufgeregt ist und die Herzfrequenz steigt :lol:

Dummes Produkt aus Asien, aber witzig allemal ;)

Ontopic:

Das Tablet hört sich wirklich interessant an. Ist zwar noch nicht ausgereift, vermutlich auch teuer und bringt noch nicht all zu viel, aber der Weg der Zukunft wird hierdurch wieder einmal klar ;).
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
3.357
#14
/facepalm das Niveau mal wieder....

Die Technik ist großartig, hat aber auch hier leider noch die üblichen Kinderkrankheiten, also kein wirklicher Fortschritt (Strom, Lautstärke) zu den vergangenen Jahren.

Sobald es jedoch passt wird das eine Alltagstechnik, was es schon allein für die Blinden heißt, endlich die gewohnte Möglichkeit (ohne Sprache) mit der Technik zu interagieren (Fühlen). Als Normaluser kann ich das Telefon auch wieder blind bedienen, toll, war der größte Kompromiss beim Umstieg auf Smartphones an den wir uns halt gewöhnt haben, kann aber wieder besser werden.
 

Dodonsky

Cadet 4th Year
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
113
#16
Mein Motorola Razr hat auch Vibrations Feedback. Wenn die das schaffen die Haptik so wirken zu lassen als wäre es ein Controller Stick! = Innovation!
 
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
5.627
#17
Naja die ersten Displays dieser Art sah man bereits vor 3-4Jahren, somit nichts neues
 

chris233

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
1.667
#19
Man könnte jetzt schon viel mehr daraus machen. Die Intensität lässt sich beispielsweise regulieren; Leider braucht man dafür meist einen Custom Kernel.
Man kann aber auch nur mit schnellen Pulsen Effekte erzeugen. Diese Motoren sind nämlich in der Ansteuerung alles andere als träge, wie man beispielsweise bei Apps wie Subwoover Live feststellen kann.






Als mögliche Anwendungsgebiete für das fühlbare Display nannte der Fujitsu-Vertreter vor allem Spielereien an der Oberfläche von Betriebssystemen

lol die sagen selbst, es sei nicht mehr als eine Spielerei?
 
Zuletzt bearbeitet:

Haldi

Rear Admiral
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
5.529
#20
Mir fehlt bei Touchscreens oft das Feedback. Oft ist das einfach nur ein übertriebenes Vibrieren, das nach einiger Zeit stört und deaktiviert wird. Arbeitet man nicht auch an einem Screen mit fühlbaren Tasten ?
Stimmt schon dass das meiste Virbrieren einfach nur ein wildes wackeln des ganzen Smartphones ist!

Das Video ist nun über 1 jahr alt und man hat immernoch nichts gross davon gehört! Scheint so als würden die da Still dran arbeiten bis es Kostengünstig und einfach herstellbar wird, gibt also noch kein grosses interesse bei den Herstellern :(
 
Top