Funktioniert meine Zusammenstellung?

Zulfiqar497

Newbie
Dabei seit
Aug. 2020
Beiträge
4
Hallo,

1. Möchtest du mit dem PC spielen?
  • Welche Spiele genau? Ich spiele selten Spiele, aber wenn dann z.B. Anno. Pluspunkt wäre, wenn ich auch Spiele wie Valhalla spielen könnte
  • Welche Auflösung? Genügen Full HD (1920x1080) oder WQHD (2560x1440) oder soll es 4K Ultra HD (3840x2160) sein? Ich habe ein Monitor mit Full HD, daher genügt Full HD
  • Ultra/hohe/mittlere/niedrige Grafikeinstellungen? Mittlere, würden bei meiner Preisklasse auch hohe gehen?
  • Genügen dir 30 FPS oder sollen es 60 oder gar 144 FPS sein? Das Spiel soll allgemein flüssig laufen, ich würde sagen 60 FPS.

2. Möchtest du den PC für Bild-/Musik-/Videobearbeitung oder CAD nutzen? Als Hobby oder bist du Profi? Welche Software wirst du nutzen?
Ich möchte Videos bearbeiten können als Hobby. Software z.B. DaVinci, Adobe, Vegas Pro.

3. Hast du besondere Anforderungen oder Wünsche (Overclocking, ein besonders leiser PC, RGB-Beleuchtung, …)?
Nein

4. Wieviele und welche Monitore möchtest du nutzen? Anzahl, Modell, Auflösung, Bildwiederholfrequenz (Hertz)? Wird FreeSync (AMD) oder G-Sync (Nvidia) unterstützt? (Bitte mit Link zum Hersteller oder Preisvergleich!)
Ich kenne mich mit Monitoren nicht so aus. Ich habe diesen Monitor: https://geizhals.de/samsung-c24f396-lc24f396fhuxen-a1438472.html
Was haltet ihr denn von diesem Monitor? Ich würde gerne auch einen zweiten Monitor haben

5. Hast du noch einen alten PC, dessen Komponenten teilweise weitergenutzt werden könnten? (Bitte mit Links zu den Spezifikationen beim Hersteller oder Preisvergleich!)
Nein, habe ich nicht.

6. Wie viel Geld bist du bereit auszugeben?
1100€

7. Wann möchtest du den PC kaufen? Möglichst sofort oder kannst du noch ein paar Wochen/Monate warten?
Möglichst sofort

8. Möchtest du den PC selbst zusammenbauen oder zusammenbauen lassen (vom Shop oder von freiwilligen Helfern)?
Selber zusammenbauen


Ich habe probiert mir, was eigenes zusammengestellt und würde gerne wissen, was ihr davon haltet und ob alles zusammen funktioniert:

https://geizhals.de/samsung-ssd-970-evo-500gb-mz-v7e500bw-a1809116.html?hloc=at&hloc=de
https://geizhals.de/amd-ryzen-7-3700x-100-100000071box-a2064553.html?hloc=at&hloc=de
https://geizhals.de/g-skill-ripjaws...3200c16d-16gvkb-a1327025.html?hloc=at&hloc=de
https://geizhals.de/gigabyte-geforc...-n206swf2oc-8gd-a2120040.html?hloc=at&hloc=de
https://geizhals.de/asus-rog-strix-b450-f-gaming-90mb0ys0-m0eay0-a1843402.html?hloc=at&hloc=de
https://geizhals.de/alpenfoehn-brocken-3-84000000140-a1675194.html?hloc=at&hloc=de
https://geizhals.de/be-quiet-pure-base-500-schwarz-bgw34-a2126924.html?hloc=at&hloc=de
https://geizhals.de/thermaltake-sma...pr-0600nhsawe-1-a1660440.html?hloc=at&hloc=de
 
Die 970er Evo raus und eine A2000 von Kingston mit 1TB als Beispiel nehmen (oder eine MX500 mit 1TB).

Ripjaws raus und 2x8 oder 2x16GB Crucial Ballistix 3000CL15 oder 3200CL16 nehmen (da sind Micron Edies verbaut und eignen sich, wenn man mal möchte, auch fürs übertakten)

und nimm ein vernünftiges NT... Seasonic oder Bequiet! als Beispiel, kosten zwar mehr, sind das Geld aber auch Wert. Ab 550W aufwärts.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: JollyRoger2408, Thorque, Chillaholic und eine weitere Person
Das Netzteil ist jetzt nicht das "gelbe vom Ei". Und die Wahl beim Mainboard ist seltsam ->B450 mit mieser Spannungsversorgung. Warum genau dieses?
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Thorque und Chillaholic
Moin und willkommen bei CB Zulfiqar497,

die Zusammenstellung passt schon aber ist nicht optimal wie ja schon erwähnt. Eigentlich solltest Du noch warten bis die neuen AMD CPU´s und die neuen nVidia GraKa´s auf den Markt kommen. Also so im Herbst. Ich würde daher auf jeden Fall warten. Wenn nicht hier eine Konfig von mir:

https://geizhals.de/?cat=WL-1613351

als Monitor dann mindestens sowas hier:

https://geizhals.de/lg-electronics-ultragear-27gl650f-b-a2089151.html?hloc=at&hloc=de

27", 144Hz ,G-Sync kompatibel, passend zur GraKa usw. Was ist G-Sync überhaupt?

https://www.nvidia.com/de-de/geforce/products/g-sync-monitors/

ohne Sync und 144Hz möchte Ich jedenfalls nie wieder zocken. Insgesamt etwas über dem Budget aber dafür Top Hardware. Aber wie schon gesagt am besten Du kommst im Oktober wenn die neue Hardware verfügbar ist!

MfG
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: Chillaholic
Beim Netzteil auf jeden Fall kein Thermaltake. Das ist wirklich rausgeschmissenes Geld, weil es unter Garantie frühzeitig den Geist aufgibt.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Chillaholic
würd b550 board und 2*16gb ram nehmen
kühler fuma 2 oder mugen 5 pcgh edition
netzteil besser pure power 11 500 oder 600w cm
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Chillaholic
Wenn schon nicht auf Zen 3 warten dann zumindest:

  • B550 Board nehmen oder zumindest ein vernünftiges B450 MAX mit großem EEPROM.
  • Vernünftiges Netzteil nehmen, KEIN Thermaltake, KEIN RGB-Schrott.
  • Das Pure Base 500 hat nen grottigen Luftfluss, der Nachfolger macht es besser, siehe Test:
https://www.computerbase.de/2020-04/be-quiet-pure-base-500dx-test/
  • Ansonsten SSD wie schon gesagt durch ne Kingston A2000 1TB ersetzen.
  • Ram durch Crucials ersetzen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: JJJT, cyberpirate und cm87
Vielen Dank für eure Antworten!

Warum empfehlen einige ein Crucial MX500 zu nehmen? Diese hat doch ein viel niedrige Lese-/Schreibe-Geschwindigkeit.

Danke für euren Hinweis, dass Zen 3 und nvidia Grakas dieses Jahr noch erscheinen. Ich denke ich kann noch warten. Steht es schon fest, dass es im Oktober erscheint oder läuft es eher auf Dezember hinaus? Bei nvidia Grakas habe ich gelesen, dass sie schon im September erscheinen sollen

Viele Grüße
 
Die SSD ist nochmal geändert auf die schnelle A2000.

https://geizhals.de/?cat=WL-1613351

wann die CPU´s dann wirklich erhältlich sind weiß keiner genau. Zeit sollte man schon mitbringen. ich persönlich habe Zeit und kann daher auch bis Anfang 21 oder sogar länger warten. Wenn Du es eilig hast und günstig kaufen willst hast Du ja jetzt eine Konfig um Dir was auszusuchen.
 
Zitat von Zulfiqar497:
Warum empfehlen einige ein Crucial MX500 zu nehmen?
Weil ne SATA-SSD für normale Arbeiten und Gaming vollkommen ausreicht.
Ne NVMe-SSD kann man vernachlässigen, bringt im Endeffekt nur nen mäßigen Geschwindigkeitsboost gegenüber ner Samsung EVO oder Kingston A2000. Hauptsächlich beim Booten macht sich ne NVMe bemerkbar oder öffnen von Programmen. In Multiplayerspielen wartet man eh auf den Langsamsten meistens. ;)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Zulfiqar497
Zitat von Zulfiqar497:
Warum empfehlen einige ein Crucial MX500 zu nehmen? Diese hat doch ein viel niedrige Lese-/Schreibe-Geschwindigkeit.
Darum:
Eine PCIe SSD kann ihren Vorteil nur ausspielen, wenn man sie artgerecht einsetzt.
In der Praxis zeigen sich die Vorteile der schnellen PCIe-SSDs vor allem dann, wenn es um große Dateitransfers geht. Anwendungen werden nur wenig beschleunigt und der Unterschied zu SATA-Modellen ist hier gering. Alltagsanwendungen profitieren vom NVMe-Protokoll kaum.
Quelle: ComputerBase
 
Ich denke, dass da der Noctua NH-U12S gemeint ist, den du zuvor in deiner Zusammenstellung hattest.
 
Zurück
Top