[Gamer Maus] A4-Tech X7 wo mit vergleichbar?

iceman:-)

Captain
Dabei seit
März 2006
Beiträge
3.133
Hallo zusammen,
ich bin auf der Suche nach einer neuen Maus. Zur Zeit benutze ich schon eine ganze weile eine MX518. Allerdings ist sie mir zu unandlich. Ich hab mir jetzt mal für eine weile die RAZER DIAMONDBACK ausgeliehen und finde sie eigentlich schon besser, leider erreiche ich dort nicht so gut die Daumentasten und wenn doch hau ich offt auf die falsche. Für mich sind die Tasten zu nah am Handgelenk, so das ich den Daumen stark anwinkeln muß um die Taset zu errechen. Bei der MX 518 liegt der Daumen praktishc auf den Tasten (bzw darunter wenn ich sie nicht betätige).

In welche Richtung geht denn die A4 TECH X7? Von den Bildern her wohl eher in die Logitech Richtung, aber ich wollt einfach mal nachfragen. Habt Ihr einen anderne Tipp für einen liechten, handlichen Nager wo die Daumentasten gut ereichbar sind.

Gruß
Eis
 

2Stoned

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
377
Hallo
Ich habe selber die X-750F.
Es ist keine Maus, die die Hand komplett "ausfüllt", eigentlich berühre ich die Maus nur vom "Fingeransatz" an. Die Handfläche ist quasi frei in der Luft. So ist die Maus natürlich relativ lang, was auch gut ist, denn alle Mäuse die ich bissher getestet haben, die ganz in der Hand liegen sollten waren mir zu kurz. So sind auch die Daumentasten relativ weit vorne, nicht so wie bei der Boomslang, wo man fast nen Knoten in den Daumen machen muss . . .^^
Auch gefällt mir die Form bedeutend besser als die der Lachesis, da die Lachesis noch so n Buckel hat, der auf die Handfläche drückt. Die A4Tech nicht.
Ich hoffe ich konnte etwas helfen.
 
2

-273,15°C

Gast
Eher Richtung Logitech, z. B. A4Tech X-750BF ist absolut baugleich zur OCZ Equalizer Desktop (OCZ hat mal wieder umgelabelt, tada - neues Produkt).

Die OCZ hatte ich hier sogar eine Weile, ist ein sehr feines Teil. Liegt gut in der Hand, alle Tasten gut erreichbar, keine dedizierte Software nötig. Die Features wie der Dreifach-Schuss-Button ist eine nette Idee und je nach Spiel sogar auch brauchbar... allerdings ist die Verarbeitung einfach nicht vergleichbar mit einer Razer oder Logitech (klar kostet auch deutlich weniger). Irgendwann bleiben die (lächerlich) befestigten Tasten hängen im Gehäuse oder diese 'Befestigung' löst sich ganz.

Die Seitentasten der Copperhead / Diamondback 3G sind wahrlich nicht der hit, hab mich aber damit abgefunden. Vor allem mit der db 3G bekommt man für vernünftiges Geld eine sehr gute Maus.

Vielleicht ist die Microsoft/Razer Habu auch einen Blick wert, eine Traummaus, aus meiner Sicht. Und ich habe schon zu viele davon in den Händen gehabt. :rolleyes::
 

X!X

Ensign
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
238
Razer DeathAdder ist vielleicht nicht unbedingt mit der X7 verwandt aber liegt unglaublich gut in der Hand und die Daumentasten sind genau richtig. Für mich auch nach nun fast zwei Jahren immer noch die absolute Traummaus!
 

CokeGuitarist

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
280
ich kann jedem eigentlich die RAZER COPPERHEAD ans herz legen!
die liegt sehr gut in der hand und man kann die seitentasten auch super erreichen!
von der form ähnelt sie der DIAMONDBACK und technisch ist sie halt noch ein bisschen besser mit 2000dpi lasersensor! sie ist verdammt präzise und die treiber sind auch sehr gut und übersichtlich mit vielen einstellmöglichkeiten!
ich finde sie perfekt! aber die form ist ja auch oft geschmackssache!
 

MasterWinne

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
953
ich besitze auch die x7 (snake edition). habe viele mäuse probiert, die x7 liegt bis jetzt am besten in der hand und komme gut mit ihr klar. es gibt sie auch in verschiedenen versionen. qualitativ halten sie auch mit den teuren modellen mit, obwohl die schnellschuss tasste die 3 mal schnell auslöst eher für was zu gebrauchen ist wo man viele klicks erspart. für shooter sind die 3 klicks zu langsam, da kann ich fast doppelt soschnell normal klicken. aber für zb. bauaufträge in strategiespielen ein segen :). auch die daumentasten sind für meine hand gut erreichbar.

die auflösungen sind auch optimal gewälhlt. letztenendes kommt es aber wirklich auf deine hände an, wie sie liegt.

die snake edition hat wie eine art gummierte schlangenhaut übergezogen, die sich sehr angenehm anfühlt uns super aussieht. auf jedenfall eine empfehlung.
 
Zuletzt bearbeitet:
S

Sw@rteX

Gast
@iceman:-)

also ich würde dir raten in einen e-fachmarkt zu gehen und dort die aktuellen mäuse selbst auf handgefühl testen. wir könnten dir jetzt noch x mäuse aufzählen, nur weisst du danach trotzdem nicht ob sie dir von der handlichkeit zusagen.

mediamarkt oder saturn haben in der regel immer die neusten da. ;)

gruss
 

iceman:-)

Captain
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2006
Beiträge
3.133
mediamarkt oder saturn haben in der regel immer die neusten da
Aber leider nie die für die man sich interessiert und obs passt merkt man eh erst beim Zocken. Meine MX 518 hab ich mir ja so ausgesucht und war damit irgendwie immer ein weni unzufrieden. Bis ich jetzt mir halt mal die Dimondback von nem Bekannten ausgeliehen habe. Und siehe da, nach kurzer eingewöhnung viel besser. Bis auf die Daumentasten halt, auf die ich aber nur ungern verzichte.
 

CokeGuitarist

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
280
dann fühl doch mal die COPPERHEAD probe:D
super daumentasten;)
 

Flockyflo

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
977
Hat jemand von euch schon die XL-755K getestet?

Möchte mal wissen ob die wirklich so genial ist wie sie auf der HP von X7 angerpiesen wird^^

Und ich wollte auch wissen ob das mit der Maus wirklich möglich ist, mit einem Mausklick ne 180° Drehung hinzubekommen?
 
Top