GamerPC ~900€ mit Alpenföhn?

Hasenkram

Newbie
Registriert
Aug. 2008
Beiträge
4
Hallo liebe ForumBase Gemeinde,
Ich werde mir in etwa einem Monat einen komplett neuen PC zulegen. Meine geplante Konfiguration sieht dabei folgendermaßen aus:

Arbeitsspeicher: OCZ DIMM 4 GB DDR2-1066 Kit XTC Platinum
CPU: Intel® Core 2 Quad Q6600
CPU-Kühler: EKL Alpenföhn "Groß Clockner"
Festplatte: Samsung HD642JJ 640 GB
Gehaüse: NZXT Tempest
Grafikkarte: PowerColor HD4870
Laufwerk: LG GH-20NSRB
Mainboard: Asus P5Q
Netzteil: be quiet! Dark Power PRO 450W
OS: Microsoft Windows Vista Home Premium 64-Bit SP1

Kostet mich je nach Shop 840-900€.
Meine Frage lautet nun: Passt der EKL ALpenföhn "Groß Clockner" ( Lüfter 120 mm x 120 mm x 25 mm Kühlkörper 125 mm x 157 mm x 83 mm Gesamt 125 mm x 157 mm x 110 mm) auf das Asus P5Q ohne irgendwo problematisch anzuecken?
Ansonsten, findet ihr die Konfig so gut oder sollte Ich noch etwas ändern? Danke :)
 
Um auf die Frage des TE zurückzukommen:

Auf das P5Q Pro passt er mit einer kleinen Modifikation, siehe hier im Forum

Da der NB kühler auf dem 'normalen' P5Q aber meiner Meinung nach bedeutend flacher ist, dürfte das wohl klappen.

Vielleicht kannst du ja mal ein vernünftiges Bild von deinem Wunschboard posten, bzw. selbst mit dem P5Q Pro vergleichen.

Gruß
 
Nimm keinen Quad Prozessor - ein E8400 genügt zum spielen ;)
Ich würd dir ja zum P5Q-E raten aber da passt der Kühler nicht rein :(
Festplatte --> WD Caviar SE oder Blue :)
 
Nimm den Q6600.. ;)
Billiger gibt es kaum mehr Leistung. :)

Willst du übertakten?
Wenn nciht, dann erst Recht den Q6600..
Der is unübertaktet so schnell wie ein 8400er übertaktet, je nach Situation.. ;)
Dank 4 kerne.
 
*lol* wieder das alte Leiden Dual vs. Quad :D
 
als netzteol vieleicht das corsair:
http://geizhals.at/deutschland/a271399.html
das ist ebenfalls 80+ zertifiziert und über 20€ günstiger.

wenn du den q6600 behalten und zudem noch takten möchtest, rate ich dir zu einem höherwertigem board.
min. das asus p5q pro, besser das pq5-e.
http://geizhals.at/deutschland/a338045.html

da sind die gesparten 20€ vom netzteil wieder gut investiert ;)

was hast du mit dem rechner vor? photoshop... zocken... ?
zum zocken bist du mit dem e8400 besser bedient.

edit:
@Centurio81: wo hast du denn den unfug e8400 vs. q6600 her? oder hast du dich vertippt?
 
Zuletzt bearbeitet:
@Centurio81

Oha eine sehr gewagte Aussage.

@topic

Die Rams würd ich noch durch 1000er G.SKILL ersetzen. 1066 braucht keiner und kostet nur mehr Geld.
Dann der Alpenföhn PASST auf das normale Asus P5Q drauf. HAbs selber probiert.

Der Rest ist In Ordnung.


Mfg Kivi 123

Edit:
@adios


Nur weil der e8400 höher taktet ist er schneller. Einfach den Quad auf 3GHZ hochtakten und er ist auch schnell:

Ich persönlich würde auch nen Quad nehmen. Den kann man schön takten und der kostet gleich viel oder weniger als der e8400 und hat 4 Kerne :D
 
Ist immer gut wenn man(n) zu seiner Einstellung/Meinung steht :D
Ich werd mir trotzdem zuerst noch einen Dual Core kaufen und später mal einen Quad, da mir das ganze noch zu unausgereift ist :)
 
ich würde mal so behaupten das man so gut wie jeden E8400 auf 3.8-4.0 GHZ bekommt ... wenn der rest stimmt.

ein E8400@3.8 ist faktisch schneller in jedem spiel, als ein Q6600@3Ghz

Ganz unten

die leistung ist abhängig vom takt.

wenn du wirklich "nur" spielst und keine aufwendige arbeit am pc machen musst, gibt es nur eine antwort ... dual core.

wenn du aber dennoch für dich als wunsch einen quad haben willst, ohne sinn einfach nur so weil quad sich dick anhört oder so gibt ja ein paar solche gründe.

dann nimm den Q6600.

ich weiß auch garnicht warum das thema immerwieder angesprochen wird, es ist ja nicht so als müsste man darüber meinungen austauschen damit wir zu einen ergebniss kommen.

das ergebniss existiert bereits.
 
Wow schon 10 Antworten, Ich freue mich richtig :D
Zum Prozzi: Q6600 auf alle Fälle und mit dem Groß Clockner, der ja wohl passt :) auf gute 3,2ghz hochtakten :p
Würde es sich wirklich bezahlt machen ein P5QE oder Pro zu nehmen? Ein CF Board wollte Ich mir eigentlich nicht anschaffen und den Q6600 kriege Ich bestimmt auch mit dem P5Q auf 3,2ghz.
EDIT: @Kivi: 1066er kostet auch nur um die 70€...
 
Zuletzt bearbeitet:
Ich würde dir, wenn es dein Budget zulässt, einen E8600 empfehlen, der nicht übertaktet wird. Dazu ein Normaler 800er Ram, der 1066er bringt nämlich im dem Falle nichts.

Die HD4870 nimm von MSI oder Club3D, mit Powercolor macht man nur schlechte erfahrungen.
 
Wenn der Preis aktuell ist auf Geizhals würde ich nie und nimmer zum E8600 greifen! So viel aufzahlen für 333MHz ist in meinen Augen Irrsinn ;) Aber wie gesagt... Wer das Geld dafür hat :) Nach obenhin gibt es kaum eine Grenze...
 
Beim P5Q Pro gibts aber Probleme mit dem Clockner, wie gesagt... ;-)
 
Zurück
Oben