Gaming-Notebooks - 8 Stunden unter Last ohne Probleme?

Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
1.018
#1
Ich plane den Einsatz eines Gaming-Notebooks, irgendwas mit ner 1060 oder 1070 und entsprechender Quad-Core CPU, für ein Event.

Da wird es ca. 8 Stunden größtenteils ständig mit Spielelast fahren.

Ist das kein Problem für Gaming Notebooks oder fangen die z.B. nach 4 Stunden oder so an mit Runtertakten wegen Hitze?
 

Model

Commander
Dabei seit
Dez. 2014
Beiträge
2.303
#4
Netzbetrieb natürlich, im Akkubetrieb unter Last halten die Dinger keine 2 Stunden durch.

Würde ich bei jedem Gerät individuell im Notebookcheck-Test nachschauen, wie da die Temperaturen unter welcher Last (Gaming vs. synthetische Last) sind. Tendenziell kann man natürlich sagen: desto dicker und ggf. schwerer, desto besser die Kühlung.
 
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
806
#6
Hi

Habe auf meinem ASUS ROG G752 mit GTX 1070 und irgend einem i7 sogar über als stresstest Mining betrieben (24h) also alles auf 100%.. Notebook wurde weder wirklich laut noch sind die lüfter auf 100% gegangen noch sonst irgendwas.. Auf so einem Gerät funktioniert dies ohne weiteres. Auch sonst bis jetzt kein einziger abstruz deswegen.

CPU war bei irgendwo 70°
GPU war bei irgendwo 80°

Habe ich manuell am schluss noch die Lüfter auf 100% hochgeschraubt, wurde es ca. 10-15° kühler.. ^^

Fazit:
Befeuere das ding, wenn du eine gute Lüftung hast ;)
 
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
8.622
#7
Wenn es Temperaturprobleme gibt wegen schlechtem Kühlsystem, dann kommen die nach wenigen Minuten. 1h oder 8h ist dann egal. Langfristig trocknet halt die Wärmeleitpaste etwas schneller aus, aber die muss halt sowieso irgendwann mal erneuert werden.

Ansonsten siehe Cassius - Thema Akkuentladung unter Volllast.
 

Masamune2

Rear Admiral
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
5.589
#8
Habe ebenfalls ein Asus ROG und damit bisher keine Problem gehabt. Auch nach Stunden drosselt da nichts und der Lüfter dreht noch vergleichsweise moderat.
 

Cordesh

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
747
#9
Hi

Habe auf meinem ASUS ROG G752 mit GTX 1070 und irgend einem i7 sogar über als stresstest Mining betrieben (24h) also alles auf 100%..
Die Asus ROG G752 haben eben ein geniales Kühlsystem.
Gibt zwar immer wieder Leute die einem diese Geräte schlecht reden wollen, aber ich kann die nur empfehlen.
Hab selbst noch das Asus G752VY-GC264T mit ner GTX980M (2 Jahre alt) und das läuft 1A.
 

iTzZent

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
13.947
#11
Das GE73VR ist kein schlechtes Gerät, es bleibt auch relativ kühl. Wenn es doch mal eng wird, kann man via Knopfdruck die Lüfter auf 100% Leistung steigern, Cooler Boost nennt sich das.

MSI rückt auf den meisten Events ausschließlich mit Gamingnotebooks an.

Ich selber nutze ein GT73VR und kann auch nicht klagen. Läuft alles bestens und die Temperaturen sind auch stets im grünen Bereich.

Achte beim Gamingnotebook Kauf auf anständige Wartungsmöglichkeiten. Da brauchst du dir bei MSI aber keine Gedanken machen, ausser bei der extrem dünnen GS Serie.
 
Top