Gaming PC bis maximal 2000€

Ma3nNi68

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Okt. 2019
Beiträge
26
[Bitte fülle den folgenden Fragebogen vollständig aus, damit andere Nutzer dir effizient helfen können. Danke! :daumen:]


1. Was ist der Verwendungszweck?
Gaming

1.1 Falls Spiele: Welche Spiele genau? Welche Auflösung? Hohe/mittlere/niedrige Qualität? Wie viele FPS? (Bitte alle vier Fragen beantworten!)
Bislang nur Full HD bei 8 Jahre altem Monitor
World of Warships, Tomb Raider, Battlefield und das neue GR: Breakpoint was es ja dabei gibt
Hohe Qualität aber nicht max/Ultra notwendig. 60 FPS sollen / dürfen nie unterschritten werden.

1.2 Falls Bild-/Musik-/Videobearbeitung oder CAD: Als Hobby oder bist du Profi? Welche Software wirst du nutzen?
--

1.3 Hast du besondere Anforderungen oder Wünsche (Overclocking, ein besonders leiser PC, …)?
nein

1.4 Wieviele und welche Monitore möchtest du nutzen? Anzahl, Modell, Auflösung, Bildwiederholfrequenz (Hertz)? Wird FreeSync (AMD) oder G-Sync (Nvidia) unterstützt?
1 Monitor, demnächst wohl ein WQHD mit 144HZ

2. Ist noch ein alter PC vorhanden?
  • Prozessor (CPU): i54690
  • Arbeitsspeicher (RAM):8MB
  • Mainboard:Z97 Gigabyte
  • Netzteil: Corsair 750CM
  • Gehäuse:Coolermaster
  • Grafikkarte: MSI GTX 770 Lighning
  • HDD / SSD: 500GB Samsung SSD und 1TB HDD

3. Wie viel Geld bist du bereit auszugeben?
2000

4. In wie vielen Jahren möchtest du das System frühestens upgraden oder ersetzen müssen?
5

5. Wann soll gekauft werden?
jetzt (Cyberwochen abwarten?

6. Möchtest du den PC selbst zusammenbauen oder zusammenbauen lassen?
Ich habe 2 Rechner gebaut wenn es auch eine Garantie wie bei Fertig PC gibt wäre es eine Überlegung.

Hallo zusammen,

was haltet ihr hiervon? https://www.mindfactory.de/shopping_cart.php

https://www.mindfactory.de/shopping...221b1a599b16ed32749955bb09b8088a3a2e42237a90e

Wäre eine 2070 Super besser (RTX Lichteffekte hören sich reizvoll an, ich würde dann die KF2 bevorzugen für 519 Euro derzeit, sind halt 59 mehr. Die Nitro ist die schnellste 5700XT und somit fast auf 2070S Niveau,

Im Gegenzug ist die Frage ob Gehäuse und Netzteil entbehrlich sind da ich ein Corsair 750 er Netzteil habe mit Coolermaster Gehäuse (ca. 5 Jahre). Darin ist die Nitro Karte ggf. zu lang, die KF2 entspricht meiner GTX 770 Lighning von MSI.
Im Gesamten kann ich den alten vielleicht besser verkaufen als die Teile?

Win 10 käme noch dazu und ggf. der Bauservice??? 149 Euro = Garantie wie bei den Fertigcomputern wie z.B. Medion. Bei Hardwaredealz gab es den Test zu dem 1999 Rechner mit der 2080. Sind halt 500 mehr und der AMD ist besser als der i7 9700 ohne k.
Der Enthusiast von PCGH Alternate erscheint mir zu teuer mit 2599??? der darunter hat nur den 3600 für 2099.


[IMG]https://www.computerbase.de/forum/attachments/1572185785440-png.835332/[/IMG]
 
Zuletzt bearbeitet:

Joc

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2018
Beiträge
1.132
Hallo @Ma3nNi68 ,

dein Warenkorb muss noch öffentlich gemacht werden. Dann Link kopieren anklicken und hier posten. :)
 

The_Jensie

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2014
Beiträge
11.331
Ich habe 2 Rechner gebaut wenn es auch eine Garantie wie bei Fertig PC gibt wäre es eine Überlegung.
Selber bauen hat den großen Vorteil, dass du nicht die ganze Kiste, sondern nur das defekte Teil einschicken musst. Ergo kann man den Rechner schneller wieder nutzen.


Die Zusammenstellung finde ich bis auf das teure Board super. Da würde ich lieber ein B450 Brett mit Wlan nehmen, es bei Mindfactory kaufen und das neueste Bios aufspielen lassen. Dann kannst du die Wlan Karte weglassen.
 

Ma3nNi68

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2019
Beiträge
26
Link ist kopiert, bin schon alt und sowas ist neu für mich :-)
 

KarlsruheArgus

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2018
Beiträge
1.134
Bau lieber selbst zusammen. Einzelteile lassen sich schneller ersetzen /einschicken.

Die GPU ist zu teuer, lieber die von KFA2
oder gleich auf die P/L KFA2 2070S wechseln.
Wenn RAM OC ein Thema ist dann den bereits ausgewählten RAM behalten, ansonsten den hier https://geizhals.de/g-skill-ripjaws-v-schwarz-dimm-kit-32gb-f4-3600c16d-32gvkc-a2154719.html?hloc=de

Wenns ein besseres Gehäuse sein soll
Sharkoon M25 PCGH (P/L)
Der CPU Kühler ist unnötig, da gibts Kühler die ein besseres P/L Verhältnis haben.
https://geizhals.de/scythe-mugen-5-pcgh-edition-scmg-5pcgh-a1603022.html?hloc=de
https://geizhals.de/thermalright-macho-rev-b-100700726-a1193857.html
 

Ma3nNi68

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2019
Beiträge
26
Ja die KFA2 2070S meine ich, kostet 519. Overclocking ist nichts für mich, Kühler ist doch boxed oder?
Ich würde den Montageservice für 39,90 noch nehmen wegen BIOS Update und CPU Montage. Da wird mir immer sehr heiß wenn ich bei so was rumbastel.
 

KarlsruheArgus

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2018
Beiträge
1.134
Ich würde den Montageservice für 39,90 noch nehmen wegen BIOS Update und CPU Montage. Da wird mir immer sehr heiß wenn ich bei so was rumbastel.
Also eine CPU Montage ist leicht, gibt dutzende Videos auf YT, BIOS Update ist nicht nötig, da es die Max Variante ist. Ein Nachträgliches BIOS Update ist allerdings angebracht.
Ergänzung ()

Übrigens den RAM den du ersetzt hast ist 3200er CL16, da kann man dan gleich beim Ballistix bleiben
Ergänzung ()

Ich sehr gerade du hast den kompletten Warenkorb geändert.
 
Zuletzt bearbeitet:

Joc

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2018
Beiträge
1.132
Die Wahl des Mainboards finde ich nicht so prickelnd. Es benötigt für 3000er CPUs voraussichtlich ein BIOS Update, und verfügt auch über keinen BIOS Flash Button.
Eher das Gaming Pro Max (falls dir die zwei m.2 Steckplätze wichtig sind).

Oder eben doch in Richtung X570 mit einem Gigabyte Aorus Elite.

SSD liegen im Moment wohl die Corsair MP510 in Sachen Preis_Leistung vorne.
Gibt es einen besonderen Grund hier zwei zu wählen? Spiele profitieren nicht so stark von der zusätzlichen NVMe Geschwindigkeit.
2mal NVMe sehe ich eher im Bereich Content Creation als sinnvoll an.

Denke du hättest ein gutes System mit Tomahawk Max + MP510 als Systemplatte und einer klassischen SSD als 1TB Spieleplatte

@ Selbstbau
Du erhältst die Herstellergarantien der Bauteile für Endverbraucher. Die gehen oft über die 24 Monate Händler-Gewährleistung hinaus.
Sozusagen ein Selbstbau Garantiebonus. ;)
 

Denniss

Captain
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
3.486
welches Netzteil ist genau vorhanden und wie alt ist das ?
Wenn so alt wie das alte System dann damit verkaufen und ein Straight Power, Focus+ Gold in 650W rein
Raytracing bringt in der jetzigen Generation gar nichts außer einem massiven Leistungseinbruch bei aktivieren.
Speicher sollte Crucial Ballistix Sport V2 3200CL16 sein
Schmeiß die Crucial P1 raus, als Systemlaufwerk eine 500GB MX500/860 Evo und als Datengrab eine billige und für NVMe lahme i660p in 2TB (nur dafür taugt die was)
 

Ma3nNi68

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2019
Beiträge
26
Danke schonmal für die schnelle Unterstützung. Ich wollte 2 M.2s haben um keine SATA Kapel verbauen zu müssen. Sharkoon Gehäuse finde ich zwar nicht schöner aber man kann längere Karten einbauen.

Habe den Warenkorb aktualisiert mit dem Pro Max. Auf Bios Update zum kauf kann ich verzichten? Dann wäre ich unter 1500 trotz der 2070S WOW.
 

Joc

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2018
Beiträge
1.132
Habe den Warenkorb aktualisiert mit dem Pro Max. Auf Bios Update zum kauf kann ich verzichten? Dann wäre ich unter 1500 trotz der 2070S WOW.
Ja alle MSI Max BIOS Versionen können 3000er im Auslieferungszustand. Unter Umständen lohnt es sich natürlich schon noch ein Bios update zu machen, aber das kannst du dann mit der 3000er CPU selbst durchführen.
 

Ma3nNi68

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2019
Beiträge
26
So...Warenkorb aktualisiert, kein Montageservice aber Gold Service. über 1000 wüde ich nie für die Graka bezahlen, aus Prinzip nicht. Finde 500 schon krass. Monitor muss auch noch sein da der alte in Full HD dem System nicht gerecht wird.
 

Joc

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2018
Beiträge
1.132
Kannst du den aktualisierten Warenkorb bitte nochmal posten, oben kommt nur die alte Konfiguration heraus.
 

Joc

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2018
Beiträge
1.132
Die Samsung 860er ist nur via SATA angebunden und damit eher lahm. Vor allem im Vergleich zu einer auch noch günstigeren MP510 die über NVMe 4x angebunden wird.
 

Ma3nNi68

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2019
Beiträge
26
Zuletzt bearbeitet:
Top