Gaming-PC für 700-800€

m7o

Cadet 4th Year
Registriert
Nov. 2013
Beiträge
73
Moin,
will mir ein Gaming PC herstellen lassen und hab mich schon n bisschen informiert, aber ich frag zu Sicherheit nochmal nach.

Zu den Verbesserungsvorschlägen:
PC soll bitte so bei um die 700€ liegen, da ich mir schnellsten ein neuen Monitor kaufen will und Geld sparen will. Falls der PC, aber mit +100€ deutlich besser wär wären 800€ auch ok.
Nutzen werde ich meinen PC hauptsächlich für Spiele wie LoL, PoE, BF3, FIFA, Hitman, AC3, CSS, Dark Souls... aberwill bald auch Spiele mit höherer Qualität (Crises, BF4,...). Wahrscheinlich starte ich auch bald mit Video- und Bildbearbeitung.(Photoshop, usw.)
Spielen will ich falls es mit dieser Preisspanne geht mit Very High ( 1920x1080 ).
Geplante Nutzungszeit auf mind. VeryHigh/High sollte falls es geht bei 2-3 Jahren liegen. Danach kann aufgerüstet werden.
Es muss jetzt nicht enorm leise sein, aber laut auch nicht. ^^ Design wäre mit jetzt nicht soo wichtig, aber wie ein GamingPC soll es jetzt schon aussehen, DA meine Eltern es dann als eher wertvoller sehen (gutes Design) und meine Geschwister nicht ranlassen. Hört sich merkwürdig an, is aber so. :D
Es soll Zusammengebaut werden und fals es geht Win7 haben. Version Home Premium x64 sollte passen oder? Gekauft werden sollte in 2 Wochen.
Frage: Was meint man mit: "Ist der Verbrauch sehr wichtig? Soll übertaktet werden?"

Hier mein PC:


Festplatte & SSDs:
http://geizhals.de/seagate-barracuda-7200-14-1tb-st1000dm003-a686480.html
CPU:
http://geizhals.de/intel-xeon-e3-1230-v3-bx80646e31230v3-a954057.html ODER

http://geizhals.de/intel-core-i5-4440-bx80646i54440-a986966.html
RAM:
http://geizhals.de/crucial-ballisti...g3d1609ds1s00-bls2c4g3d169ds3ceu-a723497.html
Grafikkarte:
http://geizhals.de/msi-n770-tf-2gd5-oc-twin-frozr-gaming-v282-052r-a953297.html
Mainboard:
http://geizhals.de/gigabyte-ga-h87-d3h-a950971.html
Optisches Laufwerk:
http://geizhals.de/asus-bc-12d2ht-a999496.html
CPU-Kühler:
http://geizhals.de/raijintek-aidos-0p105246-a979291.html^
Netzteil:
http://geizhals.de/be-quiet-pure-power-l8-500w-atx-2-4-bn223-a960675.html
Als Gehäuse:
http://geizhals.de/zalman-z11-plus-a684860.html ODER
http://geizhals.de/zalman-z1-a1018605.html


Ist alles gut so? Könntet ihr Tipps bei den ODERs geben? Wleches ich nehemen solte. Außerdem sagte man mir, dass R9 280 auch ne GraKa ist. SOlllte ich das nehmen?
Es sollte falss möglich nach 3 Jahren noch auf High flüssig laufen (falss geht auch very High) Und sind meine Anforderunen zu hoch für 700€-800€ ?^^ Fehlt etwas? Sry für die vielen Fragen, kenn mich nicht so aus :)
Danke im voraus :)

MfG
 
Samsung SSD noch rein, den Xeon würde ich persönlich nehmen - Grafikkarte ist fast egal ( AMD/Nvidia ) ... Video/Foto-Bearbeitung kannst du im Grunde auch die 770er nehmen oder 280x
Gehäuse ist Geschmackssache...

CPU Kühler brauchste für den Xeon nicht, kannst den der von Intel beiliegt nehmen....


Edit:

Mit deinen 3 Jahren noch High/Ultra kannst du aber vergessen... da müsstest schon deutlich tiefer in die Tasche greifen und ggf. noch Übertakten um Zeit raus zu schinden, aber da kommt die Graka nicht mehr mit...
 
Zuletzt bearbeitet:
Passt so mMn.

Nimm den Xeon - wegen Hyperthreading - und als Graka eine R9 280X.
 
Ansicht schon mal gut. Als NT würde ich be quiet! E9 450W oder 480W CM wählen. Lieber den Xeon ist ein i7 zum Preis eines i5. Warum dieses MB nimm doch lieber das [Gigabyte GA-H87-HD3. Es ist billiger und hat mehr oder weniger die gleichen Anschlüsse. Eine SSD fehlt, zu empfehlen ist die Crucial M500 240 GB, aber man braucht nicht unbedingt eine SSD. Die R9 290 ist richtig schnell, aber in anbetracht deines Budget lohnt sie sich nicht. Falls du wirklich viel Video-/Bildbearbeitung vor hast und es sehr wichtig ist, dann kauf dir 16 GB Ram. Aber 8 GB reicht locker zum Spielen.
 
Würde eine 280x nehmen (evtl reicht erstmal ne 270x und in nem Jahr nachrüsten?!)
Xeon 1230v3e3
2*4GB reichen, 2*8GB wenn Geld dafür übrig ist
SSD 120-256 GB, Crucial sind ganz günstig, schreibleistung ist etwas geringer, aber meist wird eh nur gelesen.. dafür günstig
HDD 1-2 TB

kannst ja separaten Account für Geschwister machen, solang sie ned dran sind wenn du dran bist^^
 
Zuletzt bearbeitet:
Würd mich auch der E3/280x Meute anschliessen. Aber vorher auf Lieferbarkeit achten, die 280X geht momentan weg wie warme Semmeln, man liest, das es da bei manchen Händlern zu etwas Wartezeit kommen kann. Normaler weise steht auf der HP der Händler aber ob die Karte momentan verfügbar ist. Im schlimmsten Fall nimmst du die 770, ist auch kein Beinbruch.
 
Nimm den Core i5 4570 oder eben den Xeon E3-1230v3, beim Netzteil reicht das System Power 7 450W was technisch besser ist als das L8 500W.
Als CPU Kühler würde ich den Raijintek Themis und bei der Grafikkarte würde ich zur MSI GTX 770 raten (die du oben ja schon drin hast) aufgrund der besseren Effizienz und auch der besseren Lieferbarkeit.
 
Guten Morgen!

Ich hätte auch mal einen Vorschlag zur Güte, dieser sieht wie folgt aus:

1 x Seagate Barracuda 7200.14 1TB, SATA 6Gb/s (ST1000DM003)
1 x Crucial M500 120GB, 2.5", SATA 6Gb/s (CT120M500SSD1)
1 x Intel Xeon E3-1230 v3, 4x 3.30GHz, Sockel-1150, boxed (BX80646E31230V3)
1 x Crucial Ballistix Sport DIMM Kit 8GB, DDR3-1600, CL9-9-9-24
1 x MSI N770 TF 2GD5/OC Twin Frozr Gaming, GeForce GTX 770, 2GB GDDR5, 2x DVI, HDMI, DisplayPort (V282-052R)
1 x ASRock B85 Pro4 (90-MXGQB0-A0UAYZ)
1 x LG Electronics GH24NS95 schwarz, SATA, bulk (GH24NS95.AUAA10B)
1 x Raijintek Themis (0P105255)
1 x Zalman Z1
1 x be quiet! System Power 7 450W ATX 2.31 (BN143)

Das wären nach Geizhals.de ca. 796 Euro. Einsparpotenzial gibt es noch bei der CPU, hier könnte man noch zu einem i5-4440 oder einem i5-4570 (hat nicht das beste P/L Verhältnis) greifen. Falls es bei der GPU eine AMD Radeon werden soll, würde ich diese nehmen.

Wenn Videoschnitt dein Ding ist und du es öfter machst, dann sollte man eventuell über ein RAM Upgrade auf 16GB nachdenken, wenn es das Budget zulässt.
 
Ist ja eigentlich perfekt, nur hab ich jetzt das Problem dass mein Gehäuse nur 190x490x530mm betragen darf, denn sonst kann ich es nur SEHR schwer in mein Schreibtisch rein tun, da die stelle fürn PC auch 20cm breit is und wenn das Gehäuse 199mm ist wird es ehrlich gesagt schwer ^^
Ich weis jetzt nicht welches was ist, 490mm soll die Höhe sein ^^

Hättet ihr da n anderen Vorschlag?
 
http://geizhals.de/cooler-master-n300-nse-300-kkn1-a943578.html

Wichtig ist, dass du es Linksbündig in deinen Schreibtisch stellst, und dass die Rückseite des Tisches offen ist, da die Komponenten ordentlich Abwärme erzeugen brauchen sie Belüftung. Deshalb würde ich von einem 199mm Tower stark abraten. 1cm Luftspalt sollte gerade noch ausreichen, und wie gesagt hinten bläst die meiste Luft raus(bitte auch bei der Montage des CPU-Kühlers beachten, dass er nach hinten bläßt. Hab auch schon Montaen gesehen, wo er nach oben gegen das Netzteil geblasen hat(und das Netzteil nach unten gegen die CPU -.-).
Ergänzung ()

Wobei ich gerade sehe dass das von mir corgschlagene auch Gitter über der CPU hat und das NT unten sitzt. wäre evt. klug den Lüfter nach oben zu richten, wenn hinten kein Platz, aber oben schon welcher ist.
 
Hi,
noch ne Frage.
Die angegeben GraKa gibt es auf hardwareversand nicht. Kennt jmd eine andere gute Seite?
 
Ok, dasnke, aber die meisten hier haben mir ja den AMD empfohlen? Wäre es nicht besser oder macht es wenig aus?
 
Deine Entscheidung. Die 280x ist halt kaum lieferbar..
 
Besser ist die R9 280X nicht eher auf gleichen Niveau mit der GTX 770, zudem ist die GTX 770 sparsamer als die R9 280X und besser verfügbar.
 
Und wegen dem VRAM: Battlefield 4 hat auch 3 GB vorrausgesetzt, um es auf ULTRA zu zocken und am Ende hats auch nur 2 gebraucht (FullHD). Watch Dogs setzt 2 oder mehr vorraus. Und das Spiel hat schon ordentlich was zu bieten in Sachen Grafik und wer weiß ob es die 2GB überhaupt brauch..
 
Die 1. da fehlt aber ne HDD und Gehäuse?
 
Nr. 2
 
Zurück
Oben