Gaming PC - lohnt sich Aufrüsten noch

scrilla88

Cadet 1st Year
Dabei seit
Nov. 2015
Beiträge
10
Hallo zusammen,

Bin neu hier und wollte nachfragen was jemand der sich etwas besser auskennt zu meinem Problem sagt. :)

Möchte gerne aktuelle und kommende Spiele (z.B. Fallout 4) ruckelfrei und in einigermaßen hohen Details spielen.
Die letztjährigen Games liefen gerade noch spielbar und bevor ich jetz was neues kaufe wollte ich mich hier ein bisschen schlaumachen.

Habe hier nun meinen ca. 4 Jahre alten PC rumstehen.

ASUS P8Z68-V LX
Intel Core i7-2600K @3,40GHz
Kingston 16GB DDR3
NVIDIA GeForce GTX 580
800 Watt Netzteil

Würdet ihr mir eher zu einer Aufrüstung (evtl. Grafikkarte und welche wäre noch sinnvoll?) oder zu einem kompletten Neukauf raten?
Soweit ich mich bisher informieren konnte sind 16GB DDR3 Ram ja immernoch zu gebrauchen.
Bei den Prozessoren werd ich nichtmehr so recht schlau was da nun wirklich "schneller" ist. :freak:
Ist es nur die GPU die mich ausbremst?

Vielen Dank schonmal falls mir jemand einen Tipp geben kann.
 

Gewürzwiesel

Vice Admiral
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
6.653
Neue Grafikkarte rein (hängt natürlich vom Budget, Netzteil und Gehäuse ab) und eine SSD dazu. Dann bist wieder Up2date.
 

Coca_Cola

Admiral
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
7.909
Erstmal abwarten wie die Spiele so laufen und erst dann sich für AMD oder Nvidia entscheiden.
Grundsätzlich benötigst du jedoch höchstens eine neue Grafikkarte, der rest ist noch mehr als ausreichend.
 

TTJoe

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
1.220
Zu Fallout 4 wird man dir noch nichts genaues sagen könen,
aber dein I7 wird es noch eine weile machen.

Die GTX 580 könnte dein Flaschenhals sein, schon Aufgrund des VRAMS, je nach Auflösung halt und der entsprechenden Qualität.

Bei Übertaktung deines I/ kannst du auch die aktuellen Top Grafikkarten verwenden, also ohne Probleme eine GTX 980 Ti,
oder die vergleichbare AMD Fury X. Damit sollte Fallout 4 durchaus spielbar sein :-).

Gruss vom TTjoe
 

Trimipramin

Commander
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
2.088
GPU sowie Netzteil würde ich austauschen. Je nach dem was du bevorzugst und was dein Budget hergibt zB. eine Nvidia 970 oder eine AMD 390 (hier soll die Sapphire Radeon R9 390 Nitro recht gut sein). Aber vielleicht kann da noch jemand anderes was empfehlen.

Das Netzteil halte ich für völlig überdimensioniert, eines mit um die 500Watt sollte völlig ausreichen. Aber da muss man schauen was du dir für ne GraKa zulegst (und ob es zB SLI/Crossfire werden soll). Ich selber habe ein Super Flower Leadex 550w, welches einen Xeon 1231 v3 sowie bald ne 780 anfeuert.

Die CPU sollte noch völlig ausreichen.

Gruß
 

kiffa

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
319
+1 für die Radeon R9 390
 

scrilla88

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2015
Beiträge
10
Erst mal Danke für die schnellen Antworten.

Auf dem Netzteil steht Corsair GS800.

Hatte mit einem PC max. 1500€ geliebäugelt.
Graka gtx 980 oder 980ti.
Denke aber wenns denn kein neuer Rechner wird gönn ich mir eher die ti und ne 256GB SSD.

Hatte eigentlich eher mit einer Empfehlung zu nem Neukauf gerechnet, da der Rechner ja schon immerhin über 4 Jahre auf dem Buckel hat aber ihr seid ja eigentlich einheitlich anderer Meinung ;)

Wenn ich nun zur 980 oder ti mit einer SSD greife sollte ich wieder ein paar Jahre meine Ruhe haben oder was denk ihr?

Edit: Was mir gerade noch einfällt. Hatte mit Aufrüsten die Angst das die 980 (ti) vielleicht überdimensioniert ist. Sowohl von der Leistung (Netzteil) und auch vom Platz im Gehäuse, da die 580 schon noch gerade so reingeht.
 
Zuletzt bearbeitet:

Jonas5

Admiral
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
7.913
Welches Gehäuse hast du denn?:D

Ja eine SSD und eine neue Grafikkarte sind ausreichend. Eventuell noch einen großen CPU-Kühler und den Prozessoren etwas übertakten. Das ging bei vielen Sandy-Bridge CPUs noch sehr gut.
 

scrilla88

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2015
Beiträge
10
Hinten ist auch einer drin und eben der im Seitendeckel vom Gehäuse.
Würde der hintere alleine auch ausreichen?

Wenn ich jetz mal den Maßen von Amazon glauben schenke sollte das Platztechnisch kein Problem geben.

GTX 580 33,8 x 25,8 x 7,2 cm

GTX 980 TI 26,9 x 14 x 4 cm

Werde das dann aber natürlich nochmal genauer Nachmessen.
 

Jonas5

Admiral
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
7.913
Wie lang die Karten sind hängt auch immer von der Marke ab. Ist deine jetzige GTX 580 im Referenzdesign?

Welche GTX 980TI willst du verbauen?

So wie es in dem Revie steht, könntest du den unteren Seitenlüfter drin lassen. Zudem sollte in der der Front auch noch ein 120mm Lüfter verbaut sein.
 

scrilla88

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2015
Beiträge
10
Den vorne hatte ich jetzt im Eifer ganz vergessen.

Die Karte werde ich morgen mal ausbauen und nachmessen und hoffen...

Leistungsmäßig sollte das 800 W Netzteil dann für eine neue Karte aber auch noch ausreichen oder?
Hatte mal etwas von 600 W (?) für eine 980 ti gelesen.

Wieviel Prozent der Leistung sollte man in etwa für die übrigen Komponenten abziehen?
 

Jonas5

Admiral
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
7.913
Ja 800W reichen. Allerdings ist das Netzteil nicht mehr das neueste bzw. effizienteste. Solange das aber noch läuft sollte das alles noch passen;)

Zum Stromverbrauch:
https://www.computerbase.de/2015-06/geforce-gtx-980-ti-test-nvidia-titan/9/

Hier verbaucht das gesamte System mit einer übertakteten CPU und einer GTX 980TI unter Spielelast etwa 400W. 800W sind also mehr als genug;)

Wie ist deine letzte Frage zu verstehen? Bezieht sich das noch auf den Stromverbrauch?
 

scrilla88

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2015
Beiträge
10
Ja genau.

War so gemeint was die CPU Mainboard etc. so ungefähr braucht damit ich eher abschätzen kann ob mein 800 W Netzteil ausreicht.

Gut das mit der effizienz ist wohl richtig denke aber das ich das nicht tauschen werde solange es noch von der Leistung passt.
Rechner läuft nicht extrem viel da wird das eher zu verschmerzen sein. Lediglich von der Wärmeentwicklung her ist es denk nicht optimal oder was hast du damit gemeint?
 
Top