Gaming PC + Monitor (Gegebenenfalls) + Peripherie

Viento

Cadet 2nd Year
Registriert
Dez. 2017
Beiträge
16
Hallo liebes Computerbase Forum,

ihr habt mir bei meinem eigenen PC schon sehr geholfen.
Nun ist mein Bruder dran :) Ich möchte ihm mit eurer Hilfe ein neues System zusammenstellen.

Hier die groben Eckpunkte:

2. Preisspanne?
Das Budget liegt bei ca. €1.800 inkl. gegebenenfalls neuem Monitor, Tastatur, Maus und Headset
Wenn die Anforderungen natürlich mit weniger Geld erreichbar sind dann dies bitte berücksichtigen.

3. Verwendungszweck?
95% Spiele, 5% Office

3.2. Spiele
Mit welcher Auflösung spielst du und welche Anforderungen stellst du an die Qualität (hoch, mittel, niedrig)?
Mit den Auflösungen kenne ich mich immer noch nicht wirklich aus.
Mittlere bis Hohe Einstellungen wären super.

Welche Spiele nutzt du vorrangig?
Ältere Titel wie die Anno Reihe, Anno 1800 (zukünftig), Witscher 3,Elex, Far Cry Reihe, Cs:Go, Das neue Age of Empires (zukünftig), Call of Duty Titel.
Ihr seht eigentlich querbeet :)

4. Was ist bereits vorhanden?
4.1. Alter PC
War ein Medion Fertig PC von Saturn. Gekauft wurde er glaube ich 2008. Man muss dazu sagen das der PC hochfährt und nach 1-2 min einfach ausgeht und wieder hochfährt. Ich vermute das hier das Netzteil kaputt ist ?!

GPU: Geforce GT230 1.5GB DDR2
Ram: Elixir 2x 2GB 2Rx8 PC3-10600U-9-10B0.1333, 2x1GB 1Rx8 PC3-8500U-7-10-B0 1066
Netzteil: FSP Group Inc. 400W Model NO: FSP400-60EMDN
CPU: Intel I5 -758 SLBLC MALAY 2.66GHZ/8M/89B L933B332
HDD: Die ursprüngliche ist kaputt gegangen und wurde dann provisorisch mit einer ich glaube 250GB Sata ausgetauscht, die aus einem noch älteren Office PC genommen wurde
Laufwerk: DVD Brenner
Motherboard: Keine Modellbezeichnung erkennbar

Es kann eventuell von einem Bekannten eine GTX 1080 günstig für ca. 400 abgekauft werden.
Ist aber noch nicht sicher.

4.2. Peripherie

Vorhandener Monitor:
Samsung Model 940N; Model Code:LS19HAAKSB/EDC; Manufactured: November 2006

Tastatur, Maus und Headset würden auch neu gekauft werden müssen

5. Geplante Nutzungszeit/Aufrüstungsvorhaben?
Der PC sollte alle Titel der nächsten 4-5 Jahre schaffen (nicht unbedingt auf den höchsten Einstellungen).

6. Besondere Anforderungen und Wünsche?
-Design ist nicht wichtig
-Lautstärke ist eigentlich auch egal da mit Headset gespielt wird und sich kein anderer im Raum aufhält wenn gespielt wird
-Verbrauch sollte im normalen Rahmen sein muss aber kein extrem Strom effizienter PC sein
-Es soll nur ein Monitor verwendet werden

7. Zusammenbau/PC-Kauf?
PC wird selber zusammengebaut


Welche Konfiguration würdet ihr empfehlen?

Die €1.250 Konfiguration + neuer Monitor und Peripherie (nur welcher Monitor und Peripherie?).
Oder kann der Monitor noch genutzt werden?
Wass kann gegebenenfalls vom alten Rechner genutzt werden (ich vermute gar nichts :D ).

Vielen Dank
 
Es kann eventuell von einem Bekannten eine GTX 1080 günstig für ca. 400 abgekauft werden.
Wenn sie funktioniert ist das aktuell ein sehr guter Preis, da würde ich nicht lange überlegen. Momentan gehen gebrauchte 1080 für 500-550€ raus.
 
Den Monitor würde ich nicht mehr nehmen. 19" 1024x768?! Wer will sich heute noch so etwas antun? :D

Nimm die 1200€ Intel Konfig:

https://geizhals.de/?cat=WL-861833

Diesen Monitor:

https://geizhals.de/aoc-agon-ag241qx-a1513909.html?hloc=de

(einziger Nachteil: Kein G-Sync, sondern Freesync und das kann deine Nvidia GPU nicht, aber ein Gsync Monitor passt nicht ins Budget!)

Diese Kopfhörer:

https://geizhals.de/beyerdynamic-dt-990-pro-459-038-a114314.html?hloc=de

Diese Tastatur:

https://geizhals.de/logitech-g413-920-008471-a1611108.html?hloc=de

Diese Maus:

https://geizhals.de/steelseries-rival-100-schwarz-62341-a1332089.html?hloc=de


Sparen kannst du, indem du eine günstigere Maus und Tastatur nimmst, wenn deine Ansprüche da nicht sonderlich hoch sind. DIe Tastatur durch eine Logitech K120 ersetzen, die Maus durch eine günstige Logitech deiner Wahl (Logitech ist im niedrig Preis Segment in meinen Augen am empfehlenswertesten, aber das ist Geschmackssache).

Weiter sparen kannst du, wenn du statt der oben vorgeschlagenen Kopfhörer diese hier nimmst:
https://geizhals.de/superlux-hd681-schwarz-a715165.html?hloc=de

Das sind die günstigsten Kopfhörer die einigermaßen etwas taugen. Die Beyerdynamic sind natürlich besser ;) Von Gamingheadsets würde ich die Finger lassen, die sind meist Schrott. Wenn du ein Mic brauchst, ist ein 20€ Tischmikro + ein guter Kopfhörer wie der Beyer oder auch der Superlux JEDEM Gaming Headset meilenweit überlegen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Erstmal hallo :)

Ich würde die 1250€ Konfi nehmen + einer guten Tastatur ( 150€ ) + ne Maus ( 60€ ) + Headset ( 70€ ) + Monitor ( 450€ )

Konkret:

Tastatur: Totale Geschmacksache! Geh doch mal in einen Mediamarkt/Saturn in deiner Nähe und teste aus ;)
Maus: Kannste eigentlich alle Produkte von Roccat, Razer usw. nehmen
Headset: HyperX Cloud II
Monitor: Dell S2716DG

Grüße!

EDIT:
Die 1200€ Intel Konfi sieht gut aus und falls du die 1080 für 400€ bekommen solltest macht das eine Preisersparnis von ca. 150€ aus, welche ich in einen i5-8600K und gute Peripherie investieren würde ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
@ShadowMineLP

Tastaturen für 150€ sind meist völlig überteuert und zeichnen sich nur dadurch aus, dass sie in 15 Farben blinken können. Die günstigsten Mechas für 70 - 80€ sind qualitativ da kein bisschen weniger empfehlenswert, sind genauso vielseitig programmierbar und der Aufpreis nur für bisschen Geblinke lohnt sich meist nicht wirklich ;)

Der Dell S2716DG ist übrigens eine Top Empfehlung wenn er im Budget liegt und hat im Vergleich zu meiner Empfehlung oben sogar G-Sync ;) Daher, wenn er die 1080 für 400€ kriegt, sollte er unbedingt den Dell nehmen :;D
 
Ja, schon klar! Trotzdem danke für den Hinweis :)

Ich rechne bei sowas generell ein bisschen großzügiger, um einen gewissen Spielraum zu haben :D
--> somit kann sich der Bruder des TE's so gut wie jede Tastatur aussuchen, die ihm zusagt und wenn dann z.B. 50€ übrig bleiben kann man das Geld halt wo anders reinstecken!

Aber noch mal @TE:
Der Dell S2716DG hat den reißen Vorteil G-Sync, durch welches Teering in Kombination mit einer Nvidia Grafikkarte verhindert werden kann!
Der Vorteil des i5-8600K ist, dass er einen freien Multiplikator hat, was die Folge mit sich bringt, dass du ihn übertaten kannst, wenn er mal zu langsam wird ;)

Wenn er sich auch mit einem Lyzeen anfreunden kann, dann würde ich jedoch auf einen Ryzen 5 1600X setzten :)
 
@JohnVescoya

Nein, das stimmt nicht! Der Dell auf der Website ist der S2417DG, also der selbe in 24", welcher bei Geizhals ab ca. 450€ aufgeführt wird.
 
Scheiße :D Stimmt :D Da habe ich nicht richtig geschaut... Okay, dann gibts den S2716DG eben doch nur für 593€ !
 
Jo. Sonst sollte der TE halt den S2417DG nehmen :D
 
Zurück
Oben