Gaming PC Skylake für den Bruder - oder lieber Xeon 1231 Hasswell?

  • Ersteller des Themas TheInvisible
  • Erstellungsdatum
T

TheInvisible

Gast
Wir möchten für meinen Bruder, richtiger Zocker, einen neuen Skylake PC zusammenstellen.
Die Frage ist nur würde er bei seiner Zusammenstellung mit einem Xeon 1231v3, wie in meinem System, für Games besser fahren?

GEPLANT
Board: Asus Z170-A
Speicher: 16GB Dual Kit Kingston HyperX Fury CL15
CPU: Intel 6600K
Grafik: GTX 1070

Die Kleinteile lasse ich weg.
Es geht nur darum ob er mit einer Hasswell 1231v3 Kombi (kein OC geplant) besser beraten wäre im Vergleich zum oben aufgelisteten System oder die 100 Euro für den I7 6700K drauflegen soll.

In Bezug auf Speicher ist der Kingston eine gute Wahl oder geht man eher auf Corsair bzw. G.Skill?
Ohne Übertaktung macht mehr als DDR-2133 Mhz keinen Sinn richtig? Also 2400er usw.
 

Danielson

Captain
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
3.766
Ein Netzteil ist zB kein Kleinteil, sondern mit die wichtigste Komponete, ebenso wäre es wichtig das Case zu kennen sowie den Kühler der CPU.

Was wird überhaupt gespielt? Auflösung? Was wird während des Spielens noch gemacht (parallel)? Wenn OC System dann 3000er Ram, falls eh kein OC warum dann 6600k + Z170?

Ramhersteller schenken sich nix, nimm dann die günstigen ohne riesige Kühlkörper.
 

mykoma

Admiral
Dabei seit
Sep. 2015
Beiträge
8.872
Wenn du kein OC willst, brauchst du weder Z170 noch 6600K.
Dann B150 & i5 6600, wenn du den höchsten Takt willst, ohne zu übertakten i7 6700K.

Für Gaming reicht ein i5 aber eigentlich aus.

Ohne OC bei einem Sockel 1151 System DDR4 2133. Keinen DDR3 für einen Skylake nehmen (auch wenn es Boards mit DDR3 Unterstützung gibt, offiziell wird da aber nur DDR3L unterstützt).
 

Coca_Cola

Admiral
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
8.734
Wenn kein OC geblant ist kann er sich das K-Modell und das teure Z-Board sparen.
Würde daher eher ein i5 6400/6500/6600 + B150 Board wählen.

Mit einem Xeon hat er kaum vorteile da HT so gut wie nie was in Games was bringt. Investiert das Geld lieber in eine moderne Plattform.
 
T

TheInvisible

Gast
Also kein Xeon mehr?

das Z170 gibt 40 Euro Cashback derzeit deshalb. Warum dann sparen. Komme dann fast auf den selben Preis wie einen anderen Chipsatz. Der I7 6700K macht dann als einziges Sinn.

Spiele Full HD maximale Details und Verbesserer.

Wäre der 6600K dem Xeon unterlegen von der Leistung?
 
Zuletzt bearbeitet:

Zwirbelkatz

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
26.524
Einfach einen i7 6700k mit "kleinem" Board kaufen und ihr macht nichts falsch. Kein Hyperthreading zu haben, kann sich noch rächen. Ob man 100 Euro gespart hat, spielt in 3 Jahren keine Rolle mehr.
 
T

TheInvisible

Gast
Dann aber ohne OC den 2133 DDR4. Beim Hyperx Fury ist der 2400 günstiger das kann ja nicht sein ;-)
 

Deathangel008

Grauer Jedi
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
45.354
warum kann das nicht sein? den kannst du dann aber auch nehmen, läuft dann halt nur mit 2133Mhz.
 

mykoma

Admiral
Dabei seit
Sep. 2015
Beiträge
8.872
In Spielen bringt HT in 95% der Fälle nichts, da gewinnt bei 4 Kernen der höhere Takt.
Wenn das Geld da ist und es 40€ Cashback gibt, dann 6700K und das o.g. Board, spricht nichts gegen.
 
T

TheInvisible

Gast
Außer dass es überdimensioniert ist ohne OC so wie ich das verstehe. Asus oder Gigabyte beim Board oder eher Glaubensfrage?

G.Skill gäbe es noch 10 Euro günstiger als 2133 DDR4 entweder Ripjaws oder Value
 

Fujiyama

Commodore
Dabei seit
Juli 2015
Beiträge
4.239
Den Spruch das HT was in Zukunft was bringt hört man doch seit vielen Jahren. Bis heute hat such aber nicht viel in der Richtung getan. HT wird immernoch von exotischer Software nutzt.
Spar lieber das für ne Aufrüstung, das ist die einzige gute & sichere Investition für die Zukunft.

Der Xeon ist übrigens den 6600K unterlegen. Daher würde ich denn i5 nehmen. Der 6700 hat kein nennenswerten Vorteil
 

ampere

Ensign
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
164
Vergiss nicht du bekommst noch Doom zum Board die Aktion wurde bis zum 31.08.2016 verlängert.
das sind schon fast 100€ gespart mit der Cashback Aktion.
 
T

TheInvisible

Gast
Stimmt auch wieder man könnte auf den I7 gehen wenn dann doch HT mal was bringt weil die Plattform stimmt.

Beim I7 reicht auch der 2133DDR 4 oder ohne OC?
 

Atlus

Cadet 4th Year
Dabei seit
März 2016
Beiträge
85
Bis HT was bringt gibt es wahrscheinlich gescheite 6+ Kerner, die dann up-to-date sind und günstiger
 

HominiLupus

Banned
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
33.550
Es gibt kein Cashback mehr. Ausser du gehst in einen örtlichen Laden und hast sofort das Rechnungsdatem 15.07.
Also kauf ein i5-6600 oder i7-6700k mit einem B150 Mainboard.
 

Danielson

Captain
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
3.766
Richtig kein Cashback mehr, zumindest bei Mindfactory, da bei denen Lieferdatum = Rechnungsdatum, außerdem bringt HT auch seit Jahren schon was, kommt eben drauf an was man macht.

In letzter Zeit setzten sogar spiele auf mehrere Kerne, zudem ist ein 6700k einem 6600 auch in der SingleThread-Performance nicht unterlegen.
 
T

TheInvisible

Gast
Allerdings hab ja den Warenkorb offen.
Also ist jetzt nur noch die Entscheidung ob 6600K oder 6700K. Speicher wird nun der Corsair Vengeance LPX 2133MHz CL 13 ist der günstigste mit und hat gute Latenzen. Mainboard und der Rest steht. Oh mann welcher CPU nur XD
 
Top