Gaming PC + TFT um die 1000 EUR

M0rpHeU5

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
836
Dies ist meine Wunschzusammenstellung
  • Gigabyte P67A-UD3-B3 P67 Sockel 1155 Rev3 / ASUS P8P67 P67 Sockel 1155 Rev. 3 (NON Pro / EVO)
  • Intel Core i5 2500K 4x 3.30GHz So.1155 BOX
  • Scythe Mugen 2 REV B AMD und Intel S754, 939,
  • 2x4096MB TeamGroup Elite DDR3-1333 CL9 Kit / AData 2x4096MB DDR3-1333 CL9 Kit
  • 2048MB Sapphire HD 6950 GDDR5 PCIe
  • 500GB Samsung SpinPoint F3 HD502HJ 7200U/m
  • 1500GB Samsung EcoGreen F2 HD154UI F2 5400U/m
  • LG GH22NS50 DVDRW
  • Netzteil 550W be quiet! Straight Power BQT E8 80+
  • ATX CoolerMaster Centurion 534 Lite Midi Tower o.NT
  • 120x120x25 Scythe Slip Stream SY1225SL12L 800U/ 2x
  • Cherry G86-22000DEADAB CyMotion Expert Tastatur
  • Logitech MX518 Optische Gaming Maus Refresh
  • Dell U2311H Monitor
Zwischensumme: 1145 EUR

Fragen nun hierzu:
  1. Gibt es einen besseren RAM (AData, Kingston)? -> AData in Kompatibilitätsliste von ASUS
  2. Ist doch ein ASUS oder ASRock Board zu bevorzugen? -> egal
  3. Graphikkarte mit Trixxx ruhigstellen oder doch zur ASUS DCII tendieren? -> DCII
  4. Welchen Händler würdet ihr nehmen Mindfactory oder Hardwareversand? -> HWV
  5. Kleineres Netzteil ausreichend (500W)? -> NEIN

Danke für eure Unterstützung!
 
Zuletzt bearbeitet: (Mit Antworten und Nachträgen)

OTC-Trader

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
808
Also sehr solide Zusammenstellung! Bei Mindfactory aufpassen, ab ca. 22 Uhr heben die teilweise die Preise an - also Midnight-Shopping lohnt nicht ;-) Ansonsten kannst du doch bei beiden deinen Warenkorb zusammenstellen und dann eben vergleichen ;-)
Und ich verpreche dir... gleich kommen die SSD-Junkies :D
 

TwiggyR

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
322
Hi

Mit dem Budget würde ich Dir zu einer SSD raten...als Systemfestplatte. Lieber dann noch bei was anderem gespart
 

OTC-Trader

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
808
Und da ist Nr. 1 :D
 

mStyle

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
453
Gute zusammenstellung.

1. Besser Ram bringt dir nichts.
2. Je nach dem was du bevorzugst. Jeder hat da seine Vorlieben, dass kannst du nur für dich entscheidenj
4. Also ich kann die von den Preisen und Support hardwareversand emphelen, aber mindfacotory is auch okay
Ergänzung ()

Edit: Immer über gh.de die Teile auswählen und dann in den Warenkorb legen, da kann man bis zu 10 € sparen habe ich mal bemerkt.
 
M

marcelino1703

Gast
Ich finde, dass ein Rechner auch mit einer Festplatte ordentlich ziehen kann. Meiner fährt in ungefähr 28 Sec. Hoch, also würde ich an der erstmal sparen. An sich ist die Aufstellung ganz in Ordnung. Würd dir aber doch eher zur DCII raten, denn das Reverensdesign soll unter Last und spielen sehr laut werden. Aber an sonsten sollte das zum Spiel und alles andere voll ausreichen. Aber, wenn du willst, kannst du dir ja erstmal 4GB Ram holen.
 
L

Lorch

Gast
1. Nein
2. Gigabyte produziert ebenso gute Boards wie Asus, ASRock ist doch eher bei small budget PCs anzusiedeln
3. Kommt drauf an was fuer ne Lautstaerke du fuer angenehm haellst.
4. Einfach bei beiden den Warenkorb zusammenstellen und vergleichen, wenn du nicht selber zusammenbauen willst hardwareversand da kostet der Service nur 20 Euro.
5. Wuerd zur sicherheit bei den 550 W bleiben, mit nem guten 500 Watt NT wuerd das System aber sicher auch problemlos laufen.
 

Vitja90

Ensign
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
144
Passt alles soweit. Aber als Monitor würde ich den nehmen http://gh.de/a624312.html. Ist neu auf dem Markt hat auch IPS und vorallem 5ms was fürs gamen wichtig ist. Außerdem meiner meinung nach ein großer vorteil durch HDMI.
 

SavageSkull

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
11.408
Zitat von Vitja90:
und vorallem 5ms was fürs gamen wichtig ist. Außerdem meiner meinung nach ein großer vorteil durch HDMI.
Die Reaktionszeit spielt eigentlich überhaupt keine Rolle, da sie kaum einen Einfluß aufs Spielen hat. Solange die unter 20ms liegt, kann man mit dem Monitor spielen.
Entscheidend für Spieler, die damit Geld verdienen (Definition von "Profi") ist das Inputlag und das wird fast nirgends angegeben.
Warum HDMI ein Vorteil sein soll, wo doch dasselbe Signal drübergeschoben wird wie bei DVI mußt du mir jetzt auch nochmal erklären. Ohne integrierte Lautsprecher braucht KEIN Monitor HDMI.
Wenn dann Display Port, was aber erst ab großen Auflösungen Sinn macht, da es keinen Duallink braucht um mit mehr als FullHD klarzukommen.
 

Vitja90

Ensign
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
144
also ich kann aus erfahrung sagen das man einen großen untschied schon zwischen 12 und 5 ms sieht... das bild zieht sich bei schnellen spielen deutlich mit, da weiß ich nicht wie man da bei 20ms nichts bemerken kann... und HDMI dadurch da den anschluss sehr viele multimedia geräte haben z.b. playstation. Ich habe z.b. noch nichts brauchbares (außer graka) per displayport gesehen...
 

M0rpHeU5

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
836
Erstmal Danke an alle für die Tipps.

Naja vom Gebrauch her, möchte ich mal wieder richtig gamen und nicht nur auf reduzierte Details und Ruckelorgien warten;

Zu 1.) Wegen dem RAM frag ich deshalb weil ich als Software-Entwickler und ehem. Service-Techniker (irgendwie ein Widerspruch) schon auf Stabilität des Systems achten möchte

Zu 2.) Naja ASUS ist mir wegen dem Boot-Bug etwas unbeliebt geworden;

Zu 3.) LEISE, wirklich LEISE, als Entwickler ist es sehr nervend wenn man unterm Tisch ne Kreissäge stehen hat, mein alter Desktop brüllt dagegen sehr, hab damals null auf die Lautstärke geachtet; Ich glaub ich hol mir noch die PC Games Hardware umzusehen wie die die Karten von der Lautstärke einordnen;

Zu 4.) Hehe danke für den Hinweis das die die Preise anziehen, dann aufjedenfall Hardwareversand; Graka muss mal schauen welche und wo ich die dann bezieh;

Zu TFT - Klingt auch nicht schlecht und vorallem der ist ein LED; Energie-Effiziens finde ich auch immer ganz nett, drum hab ich auch ne HD6950 gewählt, weil die nicht ganz soviel Strom frisst wie ne NVIDIA (wobei die die bessere BQ, CUDA und Treiber bieten :( )
 

Vitja90

Ensign
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
144

M0rpHeU5

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
836
Mit der SSD haben mich schon meine Kommilitonen angefixt, die Frage ist nur ob die kleine Crucial 64GB langsamer ist als wie die 128GB Variante, weil 190 € Plus, tut doch schon weh;

Bei meinem Anfangsziel von 1000 €
 
Zuletzt bearbeitet:

M0rpHeU5

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
836
Austausch des GPU-Kühlers möchte ich ungern machen, da dies ja mit Garantieverlust einhergeht; Vll. dann doch eher die ASUS, nur passt die überhaupt in das Gehäuse?

Was ich so an Bildern gesehen habe, wird schon sehr eng; (C) by hill01
 
Zuletzt bearbeitet:
Top