Gaming PC Zusammenstellung ca 800€

Goy

Cadet 4th Year
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
83
Moin liebe CB-Community
Es soll mal wieder ein neuer Gaming PC angeschafft werden, da der jetzige PC ursprünglich nicht zum spielen gedacht war aber dafür in Moment herhalten muss.

Auch neuere Games wie BF3 und Skyrim (mit Mods) sollen diesem neuem PC nicht allzu schwer fallen. Viele Komponenten sind vom FAQ Gaming PC übernommen und sollten eigentlich okay sein.
Ziel ist es den PC in einem ausgewogenen Verhältnis zwischen Gaming und Lautstärke zu betrieben (deshalb auch das Gehäuse und 140 mm Lüfter)

Hier die Zusammenstellung:
1 x Western Digital WD Blue 1TB, 64MB Cache, SATA 6Gb/s (WD10EZEX)
1 x Samsung SSD 840 Series 120GB, 2.5", SATA 6Gb/s (MZ-7TD120BW)
1 x Intel Core i5-4570, 4x 3.20GHz, boxed (BX80646I54570)
1 x G.Skill Ares DIMM Kit 8GB, DDR3-1600, CL9-9-9-24 (F3-1600C9D-8GAB)
1 x Gigabyte GeForce GTX 670 OC, 4GB GDDR5, 2x DVI, HDMI, DisplayPort (GV-N670OC-4GD)
1 x Gigabyte GA-H87-HD3
3 x Enermax T.B.Silence 140mm (UCTB14B)
--> Gehäuse mit zusätzlichen Lüftern ausstatten
1 x Thermalright HR-02 Macho Rev. A (BW)
1 x Fractal Design Arc Midi R2 mit Sichtfenster (FD-CA-ARC-R2-BL-W)

Ein Netzteil ist noch vorhanden --> Enermax Pro82+ 525W (genug PCIe Stromstecker für die Graka)

Optische Laufwerke brauch dieser PC nicht.

Weiß einer was die Lüftersteuerung in dem Gehäuse taugt? Leider wird den Testberichten nicht so viel davon erzählt.
Welche Wärmeleitpaste für den CPU Tower?

Was meint ihr dazu? Irgendwelche Teile die nicht zusammenpassen? Oder irgendwelche Ungreimtheiten? Oder habe ich etwas vergessen?

Das Budget von 800€ ist eher eine Orientierung (+30€).
Vielen Dank im Voraus für eure Ratschläge etc.!

Goy
 
Zuletzt bearbeitet: (Grafikkarte angepasst)

Moselbär

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
30.219
Na prima.

Das passt mMn alles gut zusammen.

Kannst Du so nehmen.

WLP ist normalerweise beim Kühler mit dabei.
 

Goy

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
83
Ich habe mich gegen eine GTX670 entschieden wegen dem VRAM (mehr Speicher, bessere Speicheranbindung) und weil es bei AMD in Moment das Gaming Bundle gibt^^

Ich bevorzuge WD bei den Festplatten, habe mit Seagate mal schlechte Erfahrungen gemacht. Oder hat die Seagate jetzt einen entscheidenen Vorteil den ich übersehen habe?
 

grenn

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2012
Beiträge
17.617
Die Seagate ist etwas günstiger und Probleme sind bei der 7200.14 auch keine bekannt.
Der VRAM nützt dir bei der HD 7950 Boost bei über 99% der Fälle nichts, da der zuvor die Rohleistung ausgeht als der VRAM, genau das gleiche wie bei der GTX 770.
 

Destillator99

Commander
Dabei seit
Sep. 2012
Beiträge
2.252
Dann bleibt ihm aber immer noch das Spielebundle.
 

Goy

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
83
Bei der Festplatte werde ich dann nochmal drüber schauen.
Die GTX 670 von Asus sind zum Teil teurer und haben nur die 2 Slot Kühlung, oder täuscht mich das?
vllt kannst du mich umstimmen, wenn du einen ganz tollen Test zur Kühlung und Lautstärke der Asus GTX 670 Karten raussuchst^^
Für weitere Details muss du sonst in den Graka Thread gucken (siehe oben)
 

grenn

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2012
Beiträge
17.617
Dann bleibt ihm aber immer noch das Spielebundle.
Dafür ist die GTX 670 schneller und dort scheint es auch immerhin zwei Spiele zu geben http://www.mindfactory.de/Highlights/NVIDIA_Metro_Last_Light und http://www.mindfactory.de/Highlights/NVIDIA_Splinter_Cell_Blacklist
Wieso soll es keine 2 Slot Kühlung sein, zudem kostet die auch 250€ wie die HD 7950 Boost. http://geizhals.de/asus-gtx670-dc2-2gd5-directcu-ii-90-c1cs30-s0uay0bz-a776584.html
 

Destillator99

Commander
Dabei seit
Sep. 2012
Beiträge
2.252
Er könnte auch noch auf die neuen AMD Karten warten.
 

grenn

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2012
Beiträge
17.617
Das ist natürlich auch möglich, aber dafür müsste man wissen ob er das denn will.
Zudem will er mit Sicherheit auch BF4 spielen da er ja auch BF3 spielen will und laut Gerüchten soll das Bald ja auch bei dem Never Settle Angebot dabei sein.
 

Goy

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
83
Aber für das neue Bundle muss man wahrscheinlich auch eine der "neuen" Karten kaufen bzw. das Flagschiff oder? Oder gilt das dann für alle Karten (auch die älteren)? Mal davon abgesehen, sind die neueren Modelle dann bestimmt auch wieder teurer oder?
Klar bin ich auch von der Leistung der GTX 670 angetan, die ist bloß wie Zukunftssicher die 2GB VRAM dann sind? Vor wenigen Jahren ist diese Frage gar nicht aufgekommen, weil man wusste, dass die Spiele nicht mehr als 1 GB benötigen. Dies hat sich aber anscheinend langsam geändert.

Meine jetzige Karte konnte ich locker 4 - 5 Jahre nutzen. Ich möchte einfach, dass man mit der neuen Karte auch ungefähr solange unterwegs sein kann. (Ich weiß manchmal ist das nicht realistisch, weil keiner weiß was kommt).

Die Bundles sind eher Zweitrangig bei der eigentlichen Entscheidungsfindung.
 

grenn

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2012
Beiträge
17.617
Ob das dann auch für die alten gilt weiß ich nicht.

Sowohl die Asus GTX 670 als auch die HD 7950 Boost wirst du keine 5 Jahre nutzen können wenn du ein eigenermaßen gutes Bild haben willst da die Rohleistung fehlt und wenn mehr VRAM benötigt wird dann ist auch schon die Rohleistung der Grafikkarte zu schwach.
 

Goy

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
83
Da wir nicht wissen, ob das neue Bundle auch für die vorherigen Karten gilt ist dies auch nur ein "nice to have".

Nun die Konkrete Frage: reicht die GTX 670 mit ihren 2 GB auch für Skyrim mit Textur Mods? Die wollte ich auf jeden Fall mal zocken:)
Auflösung ist FullHD und wird sich in Zukunft auch nicht ändern (kein Platz auf dem Schreibtisch^^)

Update: Das die heutigen Karten schneller veralten ist mir inzwischen auch klar geworden^^
 
Zuletzt bearbeitet:

grenn

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2012
Beiträge
17.617

Goy

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
83
Mit welcher Spannung werden die denn bei 1000rpm betrieben. Ich habe natürlich vor die Lüfter nur so schnell drehen zu lassen, wie nötig (entsprechend der Situation).

Hast du mal eben schnell einen Test zur Hand für die Gigabyte? Ich meine liegt ja noch eventuell in Reichweite des Preises...
 
Zuletzt bearbeitet:

grenn

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2012
Beiträge
17.617
@effekt660
Ob man 3% mehr als wirklich mehr Rohleistung nennen kann würde ich mal anzweifeln, aber für 285€ ist auch die HD 7970 von Gigabyte nicht schlecht. Ob sie 5 Jahre reicht bezweifle ich auch.
 

effekt660

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
1.628
Keine Ahnung, habe die manuell einstellbaren 12cm Lüfter, die bis 1500 Upm drehen. Auf vollen Touren errreicht man fast Zimmerlautstärke. habe die daher alle runtergeregelt... Aber da die von dir gewählten ehh nur 750 Umdrehungen machen, denke ich sollte die ziemlich ruhig sein.

Meinst du Leistungstest speziell zur Gigabyte oder Lautstärker, Kühlerleistung oder generelle Grafikleistung einer 7970?


Echt nur 3%? Hätte ich gar nicht gedacht.

Wenn es dann wirklich unbedingt mehr Vram sein soll, würde ich vielleicht eine 670 mit 4Gb nehmen. Ist sogar günstiger als eine 7970 und wenn da sowieso nur 3% Leistung zwischen liegen(...).
http://geizhals.de/gigabyte-geforce-gtx-670-oc-gv-n670oc-4gd-a846250.html
 
Zuletzt bearbeitet:

Goy

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
83
@effekt660

In erster Linie interessiert mich die Kühlung bzw. die Lautstärke der Karte. Die Leistung kennt man ja aus den Tests zu der HD 7970.
Zu den Lüftern: Wenn die 750 rpm haben, kann man die noch durch eine Lüftersteuerung hochregeln bei Bedarf? Oder laufen die mit 750 rpm bei 12v ? Kann ich mir nicht vortstellen.

Update: Die Lüfter haben auch 140mm Rahmenbreite, ich denke größere Lüfter sind generell etwas ruhiger bei gleicher rpm.
 
Top