Gaming Pc

Olligatoor

Cadet 1st Year
Dabei seit
Feb. 2014
Beiträge
12
Hallo, ein Freund hatte mir dieses Forum hier empfohlen also dachte ich schau einfach ma vorbei ^^

Also ich wollte gerne einen neuen Pc holen. Am meisten halt für Games bissel mucke hörn filme schauen und das wärs dann halt scho. Preis hatte ich so 600 bis 800€ grenze gesetzt. Kenn mich bissel mit Computer aus aber wenn es um die Teile sprich zusammenbei oder Teile zum zusammenbauen geht, dann is vorbei bei mir. Hoffe das mir wer helfen kann ^^
 

inter2k3

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
807
Willkommen im Forum.

Lies dir bitte erstmal [FAQ] Der ideale Gaming-PC
durch, stell dir was zusammen und poste das dann hier.

Dann werden dir sicherlich Verbesserungsvorschläge gemacht oder Tips, was zu beachten ist.
 

RiseAgainstx

Vice Admiral
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
6.318
FAQ lesen https://www.computerbase.de/forum/threads/der-ideale-gaming-pc-spiele-pc-selbst-zusammenstellen.215394/
Tests lesen
https://www.computerbase.de/2013-10/intel-xeon-e3-1230-v3-test/5/
https://www.computerbase.de/2013-11/nvidia-geforce-gtx-780-ti-vs-gtx-titan-test/4/
Budget anpassen

Primärempfehlung bis 800€ wohl Standard

i5
80€ H Board
8GB 1600er RAM
gtx770 oder R9 280x vorzugsweise von MSI, Asus, Gigabyte (die Powercolor sollen auch sehr gut sein)
bequiet e9 450
Standard Midi Tower aus den FAQ zB Shinobi
Samsung 840 SSD
wenn zusammengebaut werden soll bei hardwareversand mit in den Warenkorb klatschen http://www.hardwareversand.de/Service/746/Rechner+-+Zusammenbau.article
fertig
 

Olligatoor

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2014
Beiträge
12
Pc.png

So diesen pc habe ich mir mittels der Faq Der Ideale Gaming Pc zusammen gestellt.

Würde nu gerne mal wissen ob ich noch was ändern sollte. Was zu empfehlen ist und was nicht so.
Wie gesagt habe nicht so sehr viel ahnung davon aber habe mich mal ein bisschen dort durch gesucht.
Vllt hat wer ja auch noch vorschläge was anderes zu nehmen von der liste.
 
Zuletzt bearbeitet:

teacher03

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
507
NT: 450/480W
Grafikkarte:Auf jedenfall ok, mMn bessere Alternative wäre die R9 280x (HIS/ASUS)
CPU: i5 4570 / Xeon .. würde den i5 nehmen.
Mainboard:Ich denke ein Asrock H87 würde locker reichen, und ist auch um einiges günstiger.
SSD: Fehlt komplett, eine Crucial 120 GB SSD würde deinem System sicher gut tun ;)

WICHTIG: Beim bestellen bitte über den geizhals link reingehen !
 

Olligatoor

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2014
Beiträge
12
So kannste nochma drüber schauen hab nu paar sachen ersetzt und noch Betriebssystem halt hinzugefügt.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

SoLLy

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2006
Beiträge
401
Also wenn ich mir dein Budget anschaue, welches du in deinem letzten Bild gepostet hast, dann bin ich der Meinung, da geht noch was!

1 x Western Digital WD Blue 1TB, 64MB Cache, SATA 6Gb/s (WD10EZEX)
1 x Crucial M500 240GB, 2.5", SATA 6Gb/s (CT240M500SSD1)
1 x Intel Xeon E3-1230 v3, 4x 3.30GHz, Sockel-1150, boxed (BX80646E31230V3)
1 x Crucial Ballistix Sport DIMM Kit 8GB, DDR3-1600, CL9-9-9-24
1 x Sapphire Radeon R9 280X Dual-X OC, 870MHz, 3GB GDDR5, 2x DVI, HDMI, DisplayPort, lite retail (11221-00-20G)
1 x ASRock H87 Pro4 (90-MXGPA0-A0UAYZ)
1 x Thermalright True Spirit 120 M (BW) Rev.A (100700558)
1 x BitFenix Shadow (BFC-SDO-150-KKXBR-RP)
1 x Microsoft: Windows 7 Home Premium 64Bit, DSP/SB, 1er-Pack, labeled (deutsch) (PC)

Das sind die Preise über GH.de (~ 863 Euro) und Du hast einen Xeon 1230v3 (4 Kerne + 4 Threads) und Du hättest direkt einen 240GB SSD dabei, welche man kleiner wählen könnte, dann würde es auch nochmal etwas günstiger werden.

Wenn Du die Teile alle bei Hardwareversand.de zusammen suchst, kommst Du viellecht 20 - 25 Euro teurer (inklusive Zusammenbau - außer CPU Kühler). Nur Windows 7 müsstest du Dir separat im Onlineshop bestellen.
 

Olligatoor

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2014
Beiträge
12
Ok werd später dann mal liste danach erstellen. Is der dann so in ordnung oder würde den ich gepostet hab in dem bild auch reichdn
 

grenn

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2012
Beiträge
17.628
Windows 7 Home Premium 64Bit kannst du auch bei Ebay bestellen, da gibt es das schon für 40€.
Bei der HDD würde ich übrigens zur 7200.14 1TB raten, die ist ein klein wenig leiser.
 
P

|paladin|

Gast
Deine Zuammenstellung in #6 ist gut.
Wenn du dir durch Kauf von Win7 aus der Bucht 40€ einsparen kannst, dann würde ich unbedingt einen Xeon statt dem i5 noch reinlegen.
 

Olligatoor

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2014
Beiträge
12
Also mir wurde vom xeon abgeraten von nem Kollegen. Was ist den besser beim xeon als beim i5
 

HzweiO

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
261
Der I5 hat etwas höhere Takraten und die teuerste Version lässt sich übertakten, was aber bei den Haswell nicht sehr viel bringen soll (aufgrund schelchter Verarbeiteung).
Der Xeon hat Hyperthreading, das heißt das alle Kerne virtuell verdroppelt werden um die Rechenleistung der Einzelkerne effektiver nutzen zu können. Das bringt natürlich nur etwas, wenn die genutzten Programme auch mehrere Kerne unterstützen.

Beim Gaming würde ich folgendes sagen:
Die spiele die keine Multi-Kern-Unterstützung haben werden auch mit den Einzelkernen eines Xeon laufen, und neuere Spiele werden immer mehr Multikernunterstützung haben. Da man Prozessoren nicht so oft wechseln muss wie Grafikkarten, ist es hier nicht falsch auch etwas in die Zukunft zu investieren. Daher würde ich immer einen Xeon einem I5 vorziehen.

Wenn man allerdings keine 200€ für eine Prozessor ausgeben will, kann man nur eine I5 nehmen, da die Xeon unter dem 1230 V3 kein Hyperthreading mehr unterstützen und somit auch keinen Vorteil gegenüber dem I5 bieten.
 

teacher03

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
507
#6 kannst du bestellen, Xeon brauchst du nicht, spar dir das Geld und kauf dir lieber n Spiel dazu.
 

teacher03

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
507
Nungut, da in diesem Forum viele Xeon aka Serverprozessoren Fanboys gibt, stimme ich einfach mal zu.
 

Jambaloya

Ensign
Dabei seit
Juni 2013
Beiträge
144
Das hat nichts mit Fanboy sein zu tun. Der Xeon ist in der Zukunft einfach besser. Immer mehr Spiele werden wie schon genannt Multicore Support haben, noch wird es kein großen Unterschied machen. In 2 Jahre wird das ganz anders aussehen, wenn die neue Konsolentechnik erstmal ins Rollen kommt
 

pipi

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2013
Beiträge
886
welche spiele? welche auflösung?
 

grenn

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2012
Beiträge
17.628
@Jambaloya
Abgesehen davon wird dann der Xeon E3-1230v3 zum Ende seiner Lebenszeit davon profitieren und wird damit noch länger reichen als der Core i5, das gleiche hat man auch beim Dual und Quad Core gesagt und so ähnlich ist es auch gekommen auch wenn es nicht ganz das gleiche ist.
 
Top