Gaming System für The Witcher 3 & GTA5 auf "Ultra" im Wohnzimmer?

sh1mo

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Apr. 2015
Beiträge
22
Hallo Leute,

ich bin schon seit längerer Zeit stiller beobachter hier im Forum und finde es super wie die Community hier miteinander umgeht. Jetzt wollte ich auch einfach mal selber mein Glück versuchen ;)

Und zwar stehe ich davor, mir ein neues Gaming System zuzulegen. Meinen letzten Rechner habe ich 2011 gekauft, dementsprechend lange ist es auch her, das ich mich mit irgendwelcher Hardware befasst habe.

Dazu bin ich eigentlich in letzter Zeit immer mehr Richtung Konsole gerutscht. Der damals Große Screen (50 Zoll) mit der 5.1 Anlage hatte einfach ein besseres Spielgefühl :)

Das Gaming System welches ich mir jetzt zulegen möchte, soll natürlich für aktuelle Games und auch kommende Highlights (für mich Witchter 3, GTA5, Batman Arkham Knight) gerüstet sein. Zu The Witcher 3 konnte ich bisher einfach keine klaren Spezifikationen bzgl. der Hardwareanforderungen für "Ultra" entdecken.

Wie müsste also die Hardware aussehen um die Ressourcen Fresser wie GTA5 / Witcher 3 zu befriedigen? Reicht es hier einfach den besten PC aus dem Sticky zusammenzubauen?

In der Vergangenheit habe ich mal den Fehler gemacht eine Grafikkarte für 750€ zu kaufen, welche nur ~15% Mehrleistung zu einer 400€ Karte gebracht hat, welche mir dann 2 Monate nach Garantieablauf abgeraucht ist. Somit will ich natürlich nicht unnötig Geld investieren, aber es sollte halt vom P/L stimmen.

Budget: stelle ich mir um die 1000€ vor, wenn es 1200€ werden ist es auch nicht schlimm ;)

Dazu stehe ich vor der Frage, ob ich das System auch für das Wohnzimmer aufbauen könnte, einfach den Tower in die Ecke und ab geht die Post über GamePad, oder ist das Gamen von PC Spielen wie eine Konsole noch längst nich soweit?
Sprich, wenn ich mir The Witcher 3 für PC hole und dann per GamePad spielen will, wird das möglich sein? Oder muss ich hier pro Game immer darauf achten, ob ich überhaupt ein Gamepad verwenden kann (obwohl es auch ein Konsolen Pendant gibt)?

Sorry für die vielen Fragen!

Vielen Dank im vorraus!
 

Lawnmower

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
12.362
Gamestar hat bereits The Witcher 3 ausführlich anspielen können und dort war für die Ultra Einstellung eine GTX 980 verbaut gewesen und ich denke die wirst Du im Minimum brauchen für die genannten Spiele um diese Qualitätseinstellungen ruckelfrei fahren zu können. Oder auf die neuen Radeons warten.
 

Shimmy979

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
999
Willkommen im Forum :)

The Witcher 3 scheint laut Entwicklern ein richtiger Hardwarefresser zu werden. Im Gegensatz dazu scheint Rockstar eine gute Portierung geschafft zu haben, so das GTA V sehr human zu sein scheint.

Genaueres wird man aber erst sagen können, wenn die Spiele wirklich draußen sind, also für GTA V morgen :D

Die Frage ist zudem, wie dringend ist die Anschaffung?
Soll es so schnell wie möglich gehen, kannst du dich ruhig an den 1000€ PC aus der FAQ halten, würde da dann aber eher die R9 290X verbauen.

Gamepads werden inzwischen eigentlich von fast allen Spielen unterstützt, von daher kannst du dir den Rechner auch in die Ecke Stellen und dich weiter auf die Couch hocken. Zocke selbst Games wie Darksouls mit nem 360 Controller und dem Wireless Receiver.
 

Faust2011

HTTP 418 - I'm a teapot
Moderator
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
11.430
@DerBaya: Erklär mir mal bitte, warum man so gerne den Xeon empfiehlt? Es geht doch im Kern um ein Gaming-System. Ein entsprechender i5 ist genauso schnell und kostet ca. 50€ weniger. Natürlich gibt es Spiele, deren Engine gut mit den Threads (>4) skaliert, aber diese sind noch in der Minderheit und dieser Art der Optimierung ist meines Erachtens preis-/leistungstechnisch übertrieben bzw. ihr Geld nicht wert.
 

Axxid

Admiral
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
9.054
@Faust: Eine GPU wechselt man etwa alles 2-3 Jahre, eine CPU hält auch gerne mal 4-5. Spiele fangen jetzt an von mehr Kernen zu profitieren und werden sich zukünftig dahin entwickeln. Daher ist der Xeon eher eine kleine Investition in die Zukunft.

Ich verstehe diese "alles auf Ultra" gehabe nicht. Es gibt da mittlerweile Methoden, die die Frames mehr als halbieren und optisch kaum bis keinen Unterschied machen. Dafür dann 300€ mehr für die GPU auszugeben finde ich schon sehr übertrieben.
 

Baya

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
19.925
Es wird sich nicht viel nehmen ob jetzt 4C/8T oder 4C/4T dafür höherer Takt.
Es ist einfach Bauchgefühl :)
Die meisten User übertakten nicht, daher ist der Xeon vielleicht die bessere Wahl.
​Zumal man hier auch am Mainboard und am Kühler sparen kann.

Ich persönlich würde mich gar nicht darauf einlassen und gleich zum i7-K greifen :D
 

Nekrash

Lieutenant
Dabei seit
März 2012
Beiträge
781
Die 970 wird genauso reichen und da ist Witcher dabei. Ich bin von NV Marketingstrategie ebenso wenig begeistert. Aber wenn es um P/L geht, dann is ne MSI 970 mit gratis Witcher ein guter Deal. i-5 oder Xeon - is Geschmackssache, bei Witcher und GTA macht es vermutlich keinen Unterschied.
 

Faust2011

HTTP 418 - I'm a teapot
Moderator
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
11.430
@Axxid & @DerBaya: Danke.

Mein Bauchgefühl sagt, dass man sich das Geld (50€ zum Xeon) schenken kann, zumindest wenn ökonomische Gründe hier mitspielen. So schnell wird es nicht kommen, dass man 8 Threads braucht, um überhaupt noch spielen zu können. Auch mit 4 Threads wird man in Zukunft (4-5 Jahren) noch gut mithalten können. Schwerpunkt eines Gaming-PCs ist weiterhin die GPU (und in Zukunft mit Vulkan / DX12 evtl. sogar noch stärker).
 

Baya

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
19.925
Wir wohl so sein ja :)
Aber du gehst ja anscheinend auch lieber auf Nummer sicher, wenn man so deine Sig. betrachtet ;)
 

Axxid

Admiral
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
9.054
Es kann natürlich passieren, dass nächstes Jahr DAS Spiel rauskommt und mit i7 30% schneller läuft. ;)
 

Faust2011

HTTP 418 - I'm a teapot
Moderator
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
11.430
Das Spiel möchte ich sehen, bei dem alle Spieler wg. eines Games innerhalb von ein paar Wochen ihre Hardware aufrüsten. Egal ob Schüler (pumpen ihre Eltern an), Auszubildende (pumpen den Chef an), Studenten, Rentner, ... Die Hardware-Industrie würde jubilieren! :D

Mein Fazit: der i5 für ca. 210€ ist die ideale Gaming-CPU. Für jetzt und auch die nächsten Jahre.
 

sh1mo

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2015
Beiträge
22
Hey Leute,

danke für euer Feedback. Ok, also noch ein bisschen warten, da demnächst neue Grafikkarten released werden. Gibt es hierzu schon genauere Daten? Also wann genau die kommen? Eigentlich kann ich es kaum abwarten bspw. The Witcher 3 zu spielen, welches am 19. Mai released wird. Die Grafikkarten kommen aber wohl erst im Juni? :)

Sind die dann soviel Besser als die aktuellen Karten? Dazu scheint besispielsweise auch The Witcher von NVIDIA Karten zu profitieren, bzgl. bestimmer Effekte die nur mit NVIDIA Karten anzuzeigen sind.

Vielen Dank!
 

sh1mo

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2015
Beiträge
22
Hey Leute,

ich wollte den Thread noch einmal wieder vorkramen. Ich spiele jetzt doch mit dem Gedanken, bereits nächste Woche die Komponenten zu bestellen, sodass ich zum Release von The Witcher 3 direkt loslegen kann.

Laut Gamestar, konnten diese ja bereits checken, was für die Settings von The Witcher 3 auf Ultra benötigt wird:
http://www.gamestar.de/spiele/the-witcher-3-wild-hunt/news/the_witcher_3,49062,3083995.html

Intel i7-4790, 16 GB RAM + GTX 980 für FullHD+Ultra.

Somit würde das Setup erst einmal wie folgt aussehen:


CPU: Intel i7-4790
CPU-Kühler:
Mainboard:
RAM: 16 GB
GPU: GTX 980
SDD: irgendetwas großes (512gb)
HDD: min. 2 TB
Netzteil:
Gehäuse:
Monitor: Asus MX299Q



Fragen:
1. Ihr sagtet ja, das demnächst eine neue Grafikkarten Generation erscheinen wird. Wenn ich das richtig verstanden habe, dann aber nur für AMD? Und später im Jahr dann irgendwann die NVIDIA TI, die aber vom Preis her viel höher sein wird. Da ich aber sowieso lieber eine NVIDIA Karte beziehen wollte, mache ich doch theoretisch JETZT mit einer GTX980 nicht viel verkehrt oder?

2. den Intel i7-4790 scheint es in verschiedenen Versionen zu geben? Könnt ihr mir sagen, was das K,T,S oder halt kein Kürzel hinter der Bezeichnung bedeutet? ;)

3. FreeSync/GSync
lohnt sich diese Technik schon?!

Für Hardware Tipps bin ich natürlich jederzeit zu haben ;)

Danke euch!
 

BlubbsDE

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
43.554
Nur steht genau das sogar im Betreff dieses Threads. PC für das Wohnzimmer.

Und ja, GSync / FreeSync lohnt sich extrem. Spielt aber bei dem Kauf eines Rechners heute keinerlei Rolle. Weil aktuelle GPUs aus beiden Lagern entweder das eine oder das andere eherrschen. Also hast Du dieses Feature immer mit dabei. Brauchst dann nur noch den passenden Monitor.
 
Zuletzt bearbeitet:

sh1mo

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2015
Beiträge
22
hey leute,
fragen:
1. Ihr sagtet ja, das demnächst eine neue grafikkarten generation erscheinen wird. Wenn ich das richtig verstanden habe, dann aber nur für amd? Und später im jahr dann irgendwann die nvidia ti, die aber vom preis her viel höher sein wird. Da ich aber sowieso lieber eine nvidia karte beziehen wollte, mache ich doch theoretisch jetzt mit einer gtx980 nicht viel verkehrt oder?

2. Den intel i7-4790 scheint es in verschiedenen versionen zu geben? Könnt ihr mir sagen, was das k,t,s oder halt kein kürzel hinter der bezeichnung bedeutet? ;)

für hardware tipps bin ich natürlich jederzeit zu haben ;)

danke euch!
:p
 
Top