Notiz GeForce 417.22 WHQL: Nvidias dritter Grafiktreiber innerhalb einer Woche

Robert

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
1.275
#1
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
3.480
#2
Hat der Treiber vielleicht auch etwas hiermit zu tun? Ich hoffe doch, dass ihr dann noch einen Test dazu macht =).

 
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
212
#3
Sind so viele Treiber Updates hintereinander nun ein Zeichen für guten Support oder schlechte QS? Aber da es sich in erster Linie um Fixes für neue Spiele handelt, denke ich mal wohl eher ersteres.
 
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
3.480
#4
Ich denke eher, dass es damit zu tun hat, dass durch Turing eine komplett neue Architektur eingeführt wurde. Dadurch entstehen nunmal viele Fehler und diese werden nach und nach behoben. Ich finde das eher positiv.
 

DonnyDepp

Lt. Commander
Dabei seit
März 2008
Beiträge
1.280
#5
Die haben mit dem letzten Major update einfach ihre Büchse der Pandora geöffnet :D
Jede Software hat so einen fragilen Kern. Wenn man erst einmal anfängt, daran größere Änderungen zu machen, ist es besser von Null anzufangen.

Zum Youtube Video... solche Optimierungen sollten eigentlich jedem Entwickler als erstes einfallen, gleich nachdem man den Code dazu ein paar mal getestet hat.
 
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
1.338
#6
Der Treiber ist mittlerweile so katastrophal fehlerhaft, daß diese ständigen Fixes bitter nötig sind.
Die Häufigkeit der Aktualisierungen ist ein Zeichen von extrem schlechter Qualitätssicherung.
 
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
2.916
#7
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
818
#8
@Hitomi

Für mich bedeutet es zweiteres.
Ich empfinde es als naiv, dass man bei 3 Treibern innerhalb 1(!) Woche, von denen 2 Hotfixes für die jeweils vorherigen Treiber sind, und nur eins Optimierungen für Darksiders 3 bereitstellt und dazu ebenfalls einen blöden Bug fixen soll, als guten Support bezeichnet.


@Topic:
Das muss ein schlechter Scherz sein, noch bei der letzten Meldung gab es einige, die das guthießen. Wer da noch von gutem Support spricht, braucht sich nicht darüber zu wundern, dass er nicht für voll genommen wird. Das ist jenseits von Unstimmigkeiten oder dergleichen sondern enorme Faulheit bzgl Tests für Stabilität oder gar Unfähigkeit. Das der Treiber immer noch Assoziationen Richtung Windows2000/XP weckt und so gar nicht modern ist wie ihre "Mega-Cores" in den Marketingfolien, ist ein weiteres Symptom für die Überheblichkeit Nvidias.
Ich werde die Entwicklung von Treibern bei Nvidia scharf beobachten, denn seit dem Turinglaunch geht es drunter und drüber bei Nvidia auch wenn die Quartalszahlen objektiv gesehen in Ordnung sind.
 
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
2.777
#9
It just works™

:D

Ich hatte gleich böse Vorahnungen, als es hieß, Ray Tracing würde sogar schon vor dem offiziellen Release am 20.11. aktiviert werden.

Aber die Steigerungen lassen sich sehen:
GeForce RTX 2080 Ti users will now be able to play at over 60 FPS at 2560x1440 with DXR Raytraced Reflections set to Ultra. GeForce RTX 2080 users will be able to play at over 60 FPS at 2560x1440 with Medium DXR Raytraced Reflections. And GeForce RTX 2070 users will be able to play at over 60 FPS at 1920x1080 with Medium DXR Raytraced Reflections.
Retest ist damit wohl dringend erforderlich, sobald das Battlefield V Update morgen live ist.
 

raekaos

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
1.634
#10
[...] Dazu gehören Probleme mit DisplayPort-Monitoren mit hohen Bildwiederholungsraten, die nach dem Aufwachen aus dem Ruhezustand auftreten konnten [...]
Ok, das erklärt warum ich am WE immer wieder nach dem Aufwecken des Monitors eine komische Bildverschiebung hatte. In den Einstellung den Monitor von 144Hz auf 120Hz, Übernehmen und wieder Retoure hat zwar geholfen, aber spätestens nach dem 3-4 Mal wird es nervig.
 
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
2.093
#11
Da kann ich mich nur selbst nochmal zitieren, auch wenn manche immer noch nvidia in schutz nehmen. Die QS ist bei denen Katastrophal, hat man doch auch bei den 2080TI FE gesehen
Mir unbegreiflich wie manche nvidia bezüglich ihres wirklich miesen Treibers verteidigen können. Die Treiber werden gefühlt von Version zu Version schlechter. Ja der Softwaresupport ist im Preis der Grafikkarte enthalten, und grade weil die Mistdinger inzwischen so teuer sind, sollten die Treiber einwandfrei laufen, hier und da mal ein Fehler verzeiht jeder, aber in letzter Zeit ist das wirklich wahnsinn mit den Problemen in den Treibern.

Aber generell ist Software im moment ein schlechtes Thema, man nehme das W10 Update 1809 was nur so vor fehlern strotzt, trotz bereinigter Version, mich hats bisher nicht erwischt, dafür umso mehr Ärger gehabt mit den nvidia treibern.
 
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
897
#12
@Beyazid und wenn nVidia nichts tun würde, wäre das Geheule noch viel größer weil ja dann "direkt wieder Kundenverarsche" usw. betrieben wird.

Manchen kann man es gar nicht recht machen. Besser so wie die Fehler ewig lang drin zu lassen und nichts zu tun. Das zeigt wenigstens das sie dran arbeiten. Manchmal wohl mehr schlecht als recht aber sie tun immerhin etwas.

Es sollte doch jedem klar sein das mit der Einführung einer neuen Technik so gut wie immer Probleme auftreten.
 
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
2.093
#13
@Beyazid ...Manchen kann man es gar nicht recht machen. Besser so wie die Fehler ewig lang drin zu lassen und nichts zu tun. Das zeigt wenigstens das sie dran arbeiten. Manchmal wohl mehr schlecht als recht aber sie tun immerhin etwas.

Es sollte doch jedem klar sein das mit der Einführung einer neuen Technik so gut wie immer Probleme auftreten.
Teilweise kamen die Bugs aber erst hinterher dazu, daher kann das nicht angehen.
 
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
1.338
#14
Dabei seit
Juli 2013
Beiträge
2.761
#15
Danke an nV. Man sieht wieder, wieviel sie für uns machen machen.
Die besseren Treiber haben sie auch.
 
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
897
#16
@grossernagus wer sagt das ich mir das gefallen lasse?

Aber wenn ich bei nVidia was zu sagen hätte und Leute über ständige Updates nur meckern würden, würde ich einfach alles einstellen und euch mit den Problemen alleine lassen und einfach nur alle 6 Monate n Treiberupdate bringen.


Das wäre natürlich VIEL besser wa?

Denk nochmal drüber nach bevor du irgendwelchen Quatsch redest.

Bei Spieleentwicklern sieht man das z.b. gut wie groß das Geheule immer ist wenn ein Bug monatelang nicht gefixed wird. Aber hier wäre das für dich okay? Man man man...

Fehler passieren, nicht nur nVidia, das gibt es überall. Dann lieber schnell fixen statt nichts zu tun. Klar könnte man evtl. ein bisschen besser kontrollieren ob die Sachen auch funktionieren, das sehe ich ein. Aber es gibt auch deutlich schlimmere Kandidaten da draußen. Es handelt sich hier um eine Software, es geht nicht um Menschenleben.

Ich installiere einen neuen Treiber halt erst wenn ich weiß das er auch gut funktioniert, deswegen stört mich das nicht so. Ganz einfach. Es gibt halt schlimmeres für mich im Leben als einen nicht so gut funktionierenden Treiber...

Ich mach doch meine Nerven wegen so einer Kleinigkeit nicht kaputt. ^^

@frkazid Erbsen zählen und so.
 
Zuletzt bearbeitet:

frkazid

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
1.565
#17
Es geht wohl eher darum hier 3 Versionen innerhalb von einer Woche zu veröffentlichen.

Vorallem da hier Hotfixtreiber für Fehler bei neuen Treiberversionen veröffentlicht werden mussten.

Dein Vergleich mit einem Spieleentwickler hinkt.
 
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
7.140
#18
417.22 WHQL für BFV Tides of War Chapter 1: Overture Update als Titel der News hätte weniger Streß ausgelöst. Der heutige Treiber ist kein Hotfix, es ist ein WHQL.
 
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
2.116
#20
Dazu gehören Probleme mit DisplayPort-Monitoren mit hohen Bildwiederholungsraten, die nach dem Aufwachen aus dem Ruhezustand auftreten konnten
OMG, das liegt am Treiber :grr:
Ich hab schon seit ca. 2-3 Monaten Probleme das mein Monitor nur scheiße anzeigt, nach dem Aufwachen aus dem Standby/Ruhezustand:
IMG_20181016_175829_125.jpg
Ich hatte in den letzten 6 Jahren mit AMD Treibern (HD 5870 + HD 7970 Ghz) weniger Probleme, als in 1,5 Jahren mit der GTX 1080 Ti
Ich hab mir bei dem Fehler einen Wolf abgesucht. Ich konnte den Fehler sogar mit meinem Laptop mit der GTX 970 reproduzieren. Ich dachte schon mein Monitor wäre defekt, obwohl das OSD vom Monitor richtig angezeigt wird. Wenn der Fehler auftritt hilft nur ein Neustart des Rechners. Ich muss den Treiber jetzt gleich installieren und ausprobieren.
 
Top