News GeForce 8800 GT mit 256 MB von Leadtek

Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
3.897
#4
Naja, nicht schlecht .. Aber sicherlich viel zu teuer und deutlich über 150€, in dem Preissegment hat sich ATI ab sofort etabliert.

mfg,
Markus
 

bigben1394

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
57
#5
Wenn die nichtmal ne 8800 GT 512 vernünftig liefern können, dann wird das mit der 8800 GT 256 erst recht nichts. Und wenn werden die die 8800 GT 512 liefern, denn die bringt im Verkauf einfach mehr Geld ein. Dann kann immerhin ATi einigermaßen in dem Mainstream-Segment mit ihrer HD 3850 wildern, vorrausgesetzt die ist dann mal verfügbar...
 
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
220
#6
meine ich auch bigben...ich warte schon ewig auf die verfügbarkeit on der XFX 8800GT mit 512MB...bis anfang Januar will ich die endlich haben;(
 
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
1.425
#9
@ Gr3 und markus1234
das glaub ich nicht die wird wahrscheinlich zumindest in den niedrigeren auflösung besser sein als die beiden atis und der preis wird etwa der selbe sein wenn nicht sogar etwas unter 150€
wenn sie mal ein oder zwei wochen auf dem markt ist
 

Claus1221

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
498
#10
Ich finde sowas mit 256 MB Speicher mehr oder weniger unnötig. Die Karte an sich hat eine "brachiale" Leistung, und ich find es sinnlos, dass man jetzt den Speicher halbiert. Dadurch kann man die Leistungsfähigkeit der Karte in neueren Spielen gar nicht auslasten. Ist genau so unnötig heut zu Tage wie eine Karte mit mehr als 1 GB VRAM. Ausser für Grafikdesigner natürlich.
 

hmmhmm

Cadet 4th Year
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
73
#11
naja warum soll Nvidia das nicht machen ? Ist doch kein großer Aufwand weniger Speicher raufzubauen.
Obwohl ich natürlich 256MB für die neuste Generation und dann noch die HighEnd Karte einfach zu wenig finde.
 

Claus1221

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
498
#12
Klar ist das kein großer Aufwand, aber sooo viel mehr kostet 512 MB Speicher für die besitmmt auch nicht. Da würde ich lieber ein paar Euro mehr bezahlen, dafür eine in allen Punkten ausgelastete Karte haben.
 

Bauknecht

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
418
#13
Der Weinachtskracher hat bereits in Form der HD 3850 Gestalt angenommen.
Da erscheint diese Karte weniger interessant.
 
D

Dude-01

Gast
#15
Ist euch mal aufgefallen dass diese Karte einen viel größeren Lüfter hat, als das Referenzdesign von Nvidia. Wohl um die Temperatur zu drücken ;)
 
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
23.997
#16
Könnte ein Knaller für bescheidene Auflösungen bis inclusive 1280x1024 werden. Sprich 19" TFTs. Da war aber ausnahmsweise AMD-ATI dieses mal schneller und hat die - wie man hört verfügbare - 3850 bereits in den Startlöchern. 138€ mit 256mb oder 156€ für 512.

Nein Danke Nvidia... Rückt mal lieber mit ner Karte für 400 € raus, die Crysis in HD schafft. Dann sprechen wir uns wieder.
 

tAk

Vice Admiral
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
7.124
#17
Schön und gut die Karte, aber in meinen Augen verschwendet man da das Potenzial des G92 Chips und das nicht zu knapp. Besonders kommende Spiele profitieren sehr stark von mehr VRAM.

mFg tAk
 

darko2

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
1.587
#18
Ich schließe mich meinen Vorrednern an. 256MB VRAM ist wahrlich zu wenig für moderne Spiele und wird der Leistung des G92 nicht gerecht. Leider hab ich den Link nicht mehr, aber ein aktueller und umfangreicher Test hat bewiesen, dass 256MB heute einfach zu wenig für einen Spieler sind.
 

C.J.

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
348
#19
Die 256MB sind zu wenig für die Karte. Ich selber besitze die damals stark diskutierte GTS mit 320MB und wenn ich in einem Spiel an die Grenzen stoße, dann ist immer der zu kleine VRAM Schuld. Wie soll das erst aussehen, wenn man den Speicher nochmal schmälert und der Karte trotzdem mehr Rohpower gibt? Für mich ist diese Karte ein klarer Rohrkrepierer. Auch für 1024x768 reichen de 256MB nicht, denn den größten Verbrauch machen immer noch die Texturen aus. Von AA will ich lieber gar nicht erst reden.
 
Top