Test GeForce GTX 1660 im Test: Nvidia Turing nimmt AMD Polaris ins Visier

Wolfgang

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
6.377
tl;dr: Mit der GeForce GTX 1660 platziert Nvidia die Turing-Architektur im Preisbereich knapp über 200 Euro. Dort ist auch die Radeon RX 590 zu finden. Die neue Grafikkarte überzeugt in Form von zwei Custom-Designs von Gigabyte mit einer guten Leistung und einer hohen Effizienz, hat beim Speicher aber das Nachsehen.

Zum Test: GeForce GTX 1660 im Test: Nvidia Turing nimmt AMD Polaris ins Visier
 

Mextli

Commander
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
2.204
Wunderbare FHD Karte zum akzeptablen Preis. Leider über die letzten Jahre hinweg nur ein geringer Fortschritt, aber wir sind ja langsam für alles dankbar. :D
 

Vitali.Metzger

Commodore
Dabei seit
März 2013
Beiträge
4.130
Mit 8 GB währe es die perfekte Low-Budget Grafikkarte.
 

Unnu

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
1.766
... und plötzlich wird es ganz ruhig um RT und Tensor.
Irgendwie Schade um die Technologie. Ich hoffe stark, dass das mit der nächsten Generation besser wird.
 

h00bi

Fleet Admiral
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
11.546
Mit 8GB wäre sie aber auch teurer.
Grundsätzlich ist das schon ganz okay so. Vorallem wenn man bedenkt dass man bei der RX580 und RX590 wegen der Abwärme ein "besseres" Modell nehmen sollte und nicht da billigste im Preisvergleich. Dann sind diese auch ruckzuck in der 225€ Range.
Ich denke wenn sich die Marktpreise eingepegelt haben ist die 1660 eine gute Wahl. Der Verzicht auf den Raytracing Kram ist die richtige Entscheidung.

Ich finde Raytracing zwar super, aber dann bitte wenn es soweit ist dass man alles Raytracen kann und nicht so n gemischter Unsinn.
 

RichieMc85

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
569
Ist das eine neue Revision vom GDDR5 Speicher? Fast 5Ghz sind schon ne Hausnummer. Dachte der schnellste wäre auf 4,5Ghz spezifiziert gewesen?
 

Roche

Commander
Dabei seit
Mai 2017
Beiträge
2.709
Ich finde die Auswahl der Karten im Test echt daneben.
Was interessiert mich denn der Vergleich mit einer RTX2080? Ist doch ein völlig anderer Preisbereich.

Viel interessanter wäre ein breiterer Vergleich mit Karten im unteren Preisbereich. Denn allein für die Besitzer solcher Karten bzw. Kunden, die im Preisbereich bis 300€ kaufen wollen, ist die GTX1660 überhaupt von Interesse.

Somit hätten Karten wie die GTX1050Ti und die RX570 auf jeden Fall mit in den Test gehört. Ebenso ältere Mittelklasse Karten.
 

Paladin301

Ensign
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
171
Guter Test und schöne Karten für Spieler mit gemäßigten Ansprüchen und festem Budget.
 

happylol

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2013
Beiträge
628
Die Karte wäre für 150€ ne Empfehlung.
Gibt schon RTX 2080 ti, RTX 2080, RTX 2070, RTX 2060, GTX 1660 TI, GTX 1660 und troztdem gfibt es nichts unter 200€ was eigentlich mal so der Mainstream preis war....

Irgendwie ist Turing von P/L ein Flop

Selbst da genügt nur ein kurzer Blick auf die Performance pro Watt.
Die meisten die sich eine Vega kaufen, undervolten sie stark und übertakten sie. ^^
Hat sogar meine Freundin allein hinbekommen und die hat eigentlich 0 Ahnung von einen Pc.
 
Top