Gehäuse Kaufentscheidung

robafella

Commander
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
2.917
Also hab selbst das M5 von Thermaltake, habs mir ehrlich gesagt besser vorgestellt. Grad beim entfernen der I/O Blende wars problematisch. Die wollte nicht richtig raus, das umliegende Blech hat sich leicht verzogen und ich habe mich dabei geschnitten.

Der verbaute Lüfter ist jedoch schön ruhig (zumindest nach meinem Empfinden). Platz ist reichlich vorhanden. Sehr gut gefällt mir noch das unten liegende Netzteil und die Option reichlich Lüfter einzubauen.
 

SlipKn0T

Commander
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
2.162
A

alpAsytLer

Gast
Wahl2

ist für mich interresant, ist die empfelenswert ?

EDIT:

Doch nicht mehr, man kann ja nur 2 Lüfter einbauen :(
Mein Hauptmerkmal sind viele Lüfterschlitze (am besten vorne)
 

robafella

Commander
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
2.917
Bin was die laufende Nutzung angeht durchaus zufrieden. Der werksseitig montierte Lüfter ist schön ruhig. Platz für diverse weitere Lüfter wäre auch vorhanden. Auch sonst ist das Gehäuse großzügig geschnitten und man hat viel Platz sowohl für Festplatten als auch andere Laufwerke. Die schraubenlose Montage ist so lala nach meinem Empfinden, hab nicht den Eindruck, dass die Laufwerke wirklich fest sitzen. Für IDE-Laufwerke ist zudem wenig Platz für die Kabel. Toll ist allerdings die gedrehte Montage der Festplatten.

Würde derzeit zu nem Antec Three Hundred tendieren, da sind wohlgemerkt bereits 2 Lüfter montiert, so dass das Preis-/Leistungsverhältnis aus meiner Sicht klasse ist.
 
Zuletzt bearbeitet:

SlipKn0T

Commander
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
2.162
mit wahl 2 Laut text scheints in ordnung zu sein. verarbeitung sieht halbwegs gescheit aus, ich selber kenn des teil nicht, kannst airflow mit erzeugen, sieht aus, als wären lüfter not included, also extra kaufen.

easy mount system, zum einbau von laufwerken. wenn du mit risigen grakas kommst, wirds eng, schaut nicht gerade lang aus des teil...hast iwie ne 25cm oda längere karte?
 

robafella

Commander
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
2.917
Vom Coolermaster Centurion RC534 gibts ja auch noch die lite-Variante, die ist recht günstig und auf Firewire (ist glaube ich der einzige Unterschied - 45,56€ bei hardwareversand, wenn man über geizhals geht sogar nur 44,67€) kann man ja auch recht gut verzichten. Hatte ich damals auch in Betracht gezogen.
 
A

alpAsytLer

Gast
Limit ist auch 45 Euro aber so ein ähnliches wäre gut (also Festplattenkäfig) wie bei dem M5.
 

robafella

Commander
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
2.917
A

alpAsytLer

Gast
Alle Merkmale die ich hoffe zusammenfassend:

- Festplattenkäfig wäre nice aber muss nicht sein (oder Platz genug für Board und Festplatte [Breite] )
- Lüfterschlitze für den Einbau von Lüftern [an der Front / Seite wäre interessant )
- gute Verarbeitung
- Preis max. 45 Euro.

So jetzt habt ihr einfach beim Suchen :)
 

Gojira

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
1.095
KLICK

Mein letzter Vorschlag. Für 50 Euro hast doch schon ziemlich ansprüche. Da passt auch ne GX2 rein welche länger ist als deine Graka.
 
A

alpAsytLer

Gast
Ich möchte den Cooler Master Centurion 534 Lite nicht kaufen wegen neg. Bewertung:

"rappelnde blechdose"
+sieht edel aus
+/- teilweise einfache installation
+gut belüftet


-front lüfter ist fast nutzlos - es wird von front usb & einschalt/reset knopf verdeckt
-card & frontblenden rappeln.

würde nie wieder kaufen. ich werde es versuchen auf einen Silentmax umzutauschen.

EDIT:

@Bartman360

Den hab ich auch gefunden, sieht gut aus.
Aber die Marke ist mir nicht bekannt, aber ist das in Ordnung ?
 

Gojira

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
1.095
Hier ein Test: Klick

Scheint ganz in Ordnung zu sein, nur die Lüfter sind laut aber man kann sie runterregeln.
 

Invent!

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
1.778
hatte selbst schon ein Aplus und kann sagen ist gute Mittelklasse. Ncihtsogut wie Coolermaster aber besser als der Billig schrott;)
 
Top