Gehäuse + Wasserkühlung, passt das? Seenium + BigWater745

Neck

Cadet 4th Year
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
96
Ich möchte mit in Zukunft ein neues Gehäuse + WaKü Set kaufen.

Beim Gehäuse soll es das A+ Seenium sein.
Beim WaKü-Set das Thermaltake Big Water 745.

Meine Frage:

Passen die beiden Radiatoren hinten und oben innen in das Gehäuse ohne das Sie sich berühren? Hat jemand das Gehäuse bzw. die WaKü und kann Erfahrungsberichte schildern?

gruß :freak:

Hier noch 2 Bilder:
aplus.7.jpg

bigwater745.jpg
 
Diese Wakü ist gelinde gesagt Müll. Vielleicht mag die Kühlleistung ganz passabel sein, auch nicht schwer bei einem System aus einem Dual und einem Single Radi, dennoch gibt es eklatante Probleme, wie die laute, leistungsschwache Pumpe, welche häufig genug eine miese Pumpenwelle hat (Stichworte: Unwucht, dadurch läuft sie nicht rund, wird laut, dann Ausfall), ebenso laute Lüfter bei denen man gleich zu einer gescheiten leisen Luftkühlung greifen kann und einem Wasserkühler der mehr schlecht als recht ist, im Vergleich zur Konkurrenz.
 
ok, ich habe mich zu Begin sicherlich nicht verständlich ausgedrückt.

Momentan habe ich ein 0815 Gehäuse mit Boxed CPU Kühler und Standard Grakalüfter. Der Rechner steht im Wohnbereich und dreh tierisch hoch sobald ich zocke. Also müssen neue Kühler her.

Luftkühlung mittels "relativ großen, schweren" CPU Kühler möchte ich vermeiden, da ich öffters auf LAN fahre und beim Transport einfach eine zu große Gefahr besteht das da was kaputt geht/ abbricht. Zudem hab ich keinen platz für zusätzliche Gehäuselüfter.

Da die Ressourcen in meinem aktuellen Gehäuse nahezu erschöpft sind, dachte ich also in diesem Zuge auch gleich an ein neues Gehäuse. Muss kein besonderes sein, aber seinen Zweck erfüllen.

Da Luftkühlung für mich ausscheidet und ich nur ein begrenztes Budget für beides habe (am liebsten so 150-170€), dachte ich ich komme mit einem Set am günstigsten weg.

So viel zur Vorgeschicht...


Ihr seid ja nicht gerade so begeistert von den Sets. Das Gehäuse gefällt mir weiterhin sehr gut, da es viele Erweiterungsmöglichkeiten bietet und günstig ist.

Zum Thema Kühlung habe ich mitlerweile das Gefühl das ich mit einzelnen Komponenten künstiger komme. Das Seenium besitzt im Auslieferungszustand bereits 2x120mm Lüfter von dennen ich mind. einen schonmal für die WaKü missbrauchen würde (front). Die Liste der benötigten teile beschränkt sich deshalb mitlerweile auf Radiator 120mm, Pumpe, CPU Kühler, Schläuche und das ganze wenns geht für unter 100€. Ihr kennt euch aus, was soll ich nehmen?

ps.: vielleicht sollte der Fred in Wasserkühlung verschoben werden... hat ja nicht mehr viel mit gehäuse zu tun ;)

edit. hier mein Rechner: http://www.sysprofile.de/id53875
 
Also wenn Wakü dann richtig und kein einzelner 120mm Radi oder ein Fertigset.

Ein guter CPU-Kühler per Backplate befestigt und es passiert auch beim Transport nix, so fern du auf Würfe deines Rechners verzichtest.
 
Eine Wakü für unter 100€ ist einfach nur rausgeworfenes Geld und falsch investiert. Und für eine leise Luftkühlung muss es auch nicht der eine Tonne (Achtung absichtlich Übertreibung!) schwere Kühlkörper sein.
 
Ich verstehe ja das Ihr recht habt und gute Teile Ihr Geld kosten, aber das kann doch nicht die Lösung sein, Teuer oder garnicht.

Ich will ja keine Profiausstattung, sondern einfach eine Minimalausstattung und später erweitern.
 
Doppelt kaufen bringt aber rein gar nichts. Natürlich kann ich dich verstehen, aber wenn man bedenkt das allein eine vernünftige Pumpe, bei der man nun wirklich nicht sparen sollte, schließlich ist sie ja das Herzstück der Kühlung, min 1/3 deines Budgets frisst.
 
Passt das?

set3z7d7.jpg


Es soll vorerst nur der CPU (Q6600@2.4GHz) und später evtl. mal die Graka noch gekühlt werden (8800GT).

Ich hoffe ich hab nix vergessen ö_Ö
 
Die Lüfter sind doch ok. Relativ leise und bei 12V hohe RPM.

Werden die nicht-PVS Schläuche mit der Zeit trüb oder hat das noch nen anderen Grund warum PVC?

Reduzieren gewinkelte Anschlüße den Durchfluss oder Widerstand? Oder fällt das kaum weiter ins Gewicht?

Was ist an UV so schlimm?
 
die PVC verfärben sich sehr schnell bei Farbzusätzen - also entweder keinen farbzusatz ( wäre am empfehlenswertetsten ) oder PUR schlauch ( der verfärbt sich zwar auch dauert aber ne ganze Weile )

die Lüfter sind schrott. Wenn du auf die Hersteller Angaben reinfällst - na dann viel Spaß.
wenn du LED Lüfter haben willst , dann kauf dir die Enermax Everest.

Winkel reduzieren den Durchfluss - aber nur marginal, kann man absolut vernachlässigen.
 
Würde anstatt des NexXxos CPU Kühlers eher den OCZ Hydroflow nehmen ... etwas günstiger und alles an Zubehör - inkl. Backplate - dabei was man sich wünschen kann.
 
Also ich habe die Thermaltake Big Water 745 selber und kann eigentlich nicht schlechtes berichten.
Pumpe ist unhörbar! Meine HDD ist lauter kann aber auch gut sein das ich glück hatte und eine gute erwischt habe.
Die Lüfter von TT sind ziemlich laut. Deswegen habe ich sie gegen einen Enermax Everest und 2 Scythe Slip Stream getauscht.
Das UV zeug habe ich garnicht erst reingefüllt sondern direkt gegen Destiliertes Wasser + Frostschutzmittel ausgetauscht.
Für meine Grafikkarte habe ich mir einen EK Waterblock geholt und mit den passenden Anschlüssen versehen die ich sogar von TT auf anfrage kostenlos zugeschickt bekommen habe!

Also denke wen man noch 10-20 € ausgibt und die Mängel ausbessert hat man eine leise und relativ gute Kühlung. (meine CPU hat nen Hänger bei den Wärmesensoren kann leider nichts genaueres sagen).
Klar eine 300 € Highend Wasserkühlung ist besser aber für mich reicht sie ist besser als die meisten Luftkühler und für mich zimmlich gut um erfahrungen zusammeln.

Aber muss jede rselber wissen was er braucht. Ist wohl was dran das sich erst eine teure Wasserkühlung von einer Luftkühlung absetzen kann, aber dafür werde ich woll erst Geld während meiner Aussbildung übrig haben und solange bin ich mehr als zufrieden mit meiner akktuellen.

Gruß, SilentKill
 
bei den lüftern muss ich den anderen recht geben, sind schrott. wenn die auf 12v laufen denkste neben dir startet ein jumbo. auf 5v zwar unhörbar, aber der luftdurchsatz lässt zu wünschen übrig. (hab die momentan bei meiner wakü verbaut und werden demnächst auch ersetzt).

edit: bezieht sich auf die xilence lüfter

ebenfalls hab ich auch die eheim station verbaut. reicht zwar für cpu und gpu aus, aber wenn du pech hast, erwischt du eine die ziemlich brummt. meine brummt manchmal, manchmal ist sie unhörbar. wieso weiss nur der liebe gott :)

edit2: huch, der thread ist aber auch schon veraltet. Sorryyy!!!!!!!!!!
 
Zuletzt bearbeitet:
Zurück
Top