Gewichtsabnahme durch Hypnose?

Ich kann dir dazu nicht viel sagen, aber ich glaub nicht wirklich dran.
Rumpfuschen in fremden Köpfen und dafür noch richtig Kohle verlangen klingt schon nicht so prall.
Und wenn die freude am Naschen zu groß ist, wird wohl auch jede Hypnose gesprengt.
Über Google findet man nur Angebote dazu und keine wirklich Informationen.
Ich würd eher etwas anderes ausprobieren wie z.B. dieses Punktesystem von WW oder was es da noch so alles gibt

Gruß McHurtz
 
Ich biete neuerdings Brustvergroesserungen durch Handauflegen und bestimmter Massagetechnik an^^
Wenn eine Frau interesse hat dann bitte per PM melden. Gibt auch eine Geld-zurueck-Garantie bei nicht zufrieden- oder erfolglosigkeit:D

Aber zum Thema: Also ich glaub da auch nicht wirklich dran, das einzige was unter garantie abnehmen wird ist der Geldbeutel deiner Mutter und zunehmen wird das Vermoegen des Anbieters.

Das ist mir instinktiv zuviel Hokuspokus.
 
Zitat von carlos1991:
Hallo Leute

Meine Mutter findet, dass sie zu dick ist. Jetzt möchte sie mal eine Hypnose probieren, bei der versprochen wird, dass man nicht mehr so oft nascht und zu Essen greift.

Hat einer von euch Erfahrung damit? Freunde oder Bekannte?

Anmerkung: Posts wie, mach Sport, sind überflüssig, da sie schon walked und Bauch Beine Po Gymnasiktik macht, aber sie möchte ihren Appetit unter Kontrolle bekommen!

Gruß Carloz

Würde hier sehr vorsichtig sein, es sollte ja durch die Hypnose DAUERHAFT eine Veränderung erreicht werden und das sehe ich schon als tiefen Eingriff in die Psyche.

Es gibt auch das selbe System beim Rauchen, hier wird dann versprochen das man nie mehr raucht. Ich kenne mehrere Personen die das probiert haben, die Erfolgsquote liegt bei den Personen die ich kenne bei etwa 15%.

Teilweise hat der Körper aber auch eine gewisse "Schutzfunktion" und ein Heißhunger ist auch in gewisser Weise eine Schutzfunktion. Evtl. kann ein Heißhunger auf Süßes einn Unterzucker verhindern........muß jedoch nicht sein, bzw. bei manchen wirkt Süßes als Beruhigung. Ich würde hier also wirklich vorsichtig sein mit solchen Methoden. Beim Rauchen laß ich mir das noch halbwegs eingehen, weil die Zigarette keine sinnvolle Aufgabe hat, beim Essen würde ich hier jedoch nicht zu solchen Mitteln greifen.
 
Ich hab grad nochmal son bisschen gegoogled
und bei den (wenigen) Erfahrungsberichten war es so, das den Leuten meistens eher eine "beiligende" Therapiesitzung bei einem Psychologen geholfen hat.
Ich will jetzt um gottes Willen deiner Mutter keine psychologisch bedingte Krankheit anheften also versteh das nicht falsch. Es scheint nur so zu sein, das den Leute die das mit Hypnose gemacht haben wohl eher durch die Therapie geholfen werden konnte als durch das rumwurschteln im Gehirn.
 
Zuletzt bearbeitet:
Ich glaube Sport ist das beste Abnehmmittel.
Viel Hexerei und wenig Wirkung. Da kannste deiner Mutter auch gleich irgendwelche Traubernzucker unterschieben und sagen, dass das nen super Abnehmmittel ist. Der Placeboeffekt wirkt glaube ich mehr als als jede Hypnose. Vielleicht ist die Hypnose ja auch nen Placebo :D
 
ehm Hypnose, was isn das? also ich würde ja zu gerne den hypno futzi zuschauen wie er mich volllut und ich dann spontan aufspringe ihm eine reinhaue und dann so tue als ob ich schlafe ^^

zum thema, also ich glaube nicht dran. Schenk ihr lieber nen obstkorb den Sie dann abends statt dem Süsszeug wegnaschen kann ^^
 
Mein Vater hat sich mal unter Hypnose auf einer "Dorf Kirmes" eine dicke Nadel durch die Backen stecken lassen und ist eine Weile damit rumgelaufen. Nacher hat er gesagt das er nichts davon mitbekommen hat. Und eigentlich ist der überhaupt nicht empfänglich für zauberei und Esotherik.

Dann kenne ich noch jemanden der durch Akkupunktur aufgehört hat zu Rauchen. Das fand ich sehr erstaunlich. War auch nur eine Sitzung die dann aber gleich 200€ gekostet hat. Aber dadurch das es funktioniert hat war das Geld schnell wieder drinn.
 
Hi,

ich würde empfehlen, dass sich deine Ma mal klar macht was sie will, und ob sie wirklich zu dick ist? Zu dick ist sehr sehr relativ, ich habe am 1.1.2006 noch 151Kg gewogen, nun sind es "nur" noch 107Kg. Ich denke sowas kann nur dann klappen, wenn man es wirklich will. Viele sagen, dass sie es wollen, aber machen dann wenn es daran geht die Pläne in die Tat umzusetzten einen Rückzieher, und daran hapert es meistens. Ich denke, wenn deine Ma in psychologische Behandlung möchte, sollte sie für sich klären, ob sie da nicht vielleicht viel eher hin sollte, um zur Selbstzufriedenheit zu finden, ob um zu lernen sich selbst zu motivieren.

Das ist meine Sicht der Dinge. Das ist nicht jedermanns Sache, aber ich bin der Meinung mit einer Portion eigenem WILLEN und WW kann Jeder Mensch im Rahmen von max. 3 Jahren sein Traumgewicht erreichen. Ich habe NUR durch WW ohne Sport (ich habe mich untersuchen lassen, bin kerngesund) 44KG seit dem 1.1. diesen Jahres abgenommen, ziel für nächstes Jahr: 15KG und für das dritte Jahr: Halten.

Bei Interesse berate ich gerne in Sachen WW.

-> Einfach PN

Gruß, Kenneth
 
Zurück
Top