Gibt es ein Programm, dass alle Treiber die für dieses Gerät benötigt werden automatisch downloadet?

Dabei seit
Nov. 2018
Beiträge
253
Gibt es ein Programm, dass alle Treiber die für dieses Gerät benötigt werden automatisch downloadet?
 

Flomek

Commodore
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
4.245
Ja, Windows 10. Oder auf der Internetseite des Herstellers des Gerätes.
 

Benutzername302

Banned
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2018
Beiträge
253
Ist es eigentlich egal, in welcher Reihenfolge man die Treiber installiert? Oder sollte immer zuerst der Chipsatz Treiber installiert werden
 

bisy

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2015
Beiträge
15.948
falls du win10 nutzt, das installiert eh alle Treiber über Windows Update, da braucht man nur noch den aktuellen Grafiktreiber selbst installieren und bei nem AMD System den AMD Chipsatz Treiber
 

NighteeeeeY

Commander
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
2.293
Windows 10 ist wirklich das beste. Da fehlt meist kaum noch was.

Solche Treibersammlungen sind meiste extreme Dreckschleudern und Bloatware Booster...mit Pech auch noch Botnetze oder irgendwelche anderen Viren.

Lass das sein. Die paar Treiber die man so braucht sind ja jetzt wirklich in ein paar Minuten installiert und zusammengesucht. Wenn man kein W10 hat.
 

Shakyor

Captain
Dabei seit
Jan. 2015
Beiträge
3.280
Nutze solche Programme nicht.
Einfach Windows 10 alles laden lassen und fertig. Manuell dann noch GPU Treiber auf den aktuellen Stand halten und mehr brauchst du nicht.
Außer du hast irgendwelche Hardware verbaut die unbedingt Herstellertreiber XY braucht. Sonst macht WU alles alleine
 

AdoK

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
53.220
Derartige Programme braucht man i.d.R. nicht. Ich jedenfalls habe so etwas noch nie in meiner langjährigen Nutzung von Computern/ PCs gebraucht.

Wenn du uns ja auch mal gleich im Eröffnungsbeitrag verraten hättest um welches Gerät und Betriebssystem es geht, so hätte man ja auch gleich darauf eingehen können. Aber so halten wir es mal wieder so allgemein wie möglich ...

Gehen wir mal von Windows 10 aus, so bringt Windows 10 bereits einiges im Image (Installationsmedium) an Treibern mit. Ansonsten holt sich Windows 10 bei Verfügbarkeit einer Internetverbindung auch noch das ein oder andere via Windows-Update.

Ansonsten guck in den Geräte-Manager ob dort unbekannte Geräte oder welche mit Ausrufe-/ Fragezeichen versehen sind. Dort dann beim jeweiligen (unbekannten) Gerät bzw. welches mit Frage-/ Ausrufezeichen versehen ist ein Rechtsklick - Eigenschaften - Reiter 'Details' - weiter über Eigenschaft und dort Hardware-IDs. Mit den Daten aus der 1. Zeile ab in Suchmaschine und i.d.R. bekommt man dann auch mitgeteilt um welche Komponenten/ Hardware es sich handelt und bekommt i.d.R. auch eine Downloadmöglichkeit des/ der Treiber genannt.

Sollten alle Stricke reißen, hilft einem http://pci-ids.ucw.cz/ weiter. Da braucht man aber auch die entsprechende(n) Angabe(n) aus der Hardware-ID
 
Zuletzt bearbeitet:
J

Juppi2016

Gast
I.d.R. findet Windows 10 alle Treiber selbst. Die Tools sind alle dubios und enthalten meist Adware.

FINGER WEG!
 

AdoK

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
53.220
Man braucht solche Tools wie DriverMax, Driver Booster oder Driver Hastenichgesehen oder wie auch immer sie auch heißen mögen nicht. Wer meint er muss sich solch unegalen Codeschund auf sein System laden und installieren, der lädt/ installiert sich auch noch anderen Schund im Huckepack auf/ in sein System.

Auch im Zeitalter von TB-Laufwerken wie HDD/ SSD muss man sich nicht jedweden Schrott auf/ in sein System laden der einem bei nichts hilft.

Wie man Treiber für ggfs. unbekannte Geräte/ Komponenten findet/ finden kann, ist weiter oben von mir beschrieben.
 
Top