News Gigabyte-Mainboard mit sieben PCIe-x16-Slots

H

H@ckinTosh

Gast
Bin mal gespannt wie sich das Board preislich einpendelt, wenn es noch teurer als das das Supercomputer von Asus ist ist es nicht wirklich interessant, weil man für den Preis dann auch schon Dual-CPU Boards bekommt.
 

manniefresh

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
639
Es ist einfach nur ein Zeichen Gigabytes was möglich ist.

Schade das es nur ein Schwarz-Weiß Bild ist, ich hätte mir gerne ein Board mit diesen Farben gewünscht. Nett anzuschauen.
 

Ymf 92

Ensign
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
204
Müsste man das Teil dann mit 2 NTs betreiben? Hab noch nie NTs gesehen, bei denen annährend genung Anschlüsse vorhanden sind, wie z.B. 2x 8Pin 12V für das Board oder 4x 3 PCIe Stromanschlüsse für 4x GTX285. Bei Last sind doch locken um die 2kW nötig, oder?
Dann sieht die Zukunft bitter aus. High-End-Zocken wird ein teueres Erlebnis werden. Bissle mehr Stromverbrauch und steigende Energiepreise ....
 

mahoney2k2

Cadet 3rd Year
Dabei seit
März 2008
Beiträge
56
Mal eine Frage nur aus Interesse.
Wäre so etwas z.b. beim Raytracing zu gebrauchen wenn man die 4 16fach slots mit Highend Grakas zum Raytracen bestückt und die anderen 3 mit kleineren im Verbund zum Modelling?
 

Dark Thoughts

Fleet Admiral
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
10.117
gibt ja auch noch andere karten für pcie auser<grakas ^^ zb sound raid controller etc

Jup nur viel zu wenig.
Würden alle auf die Schnittstelle setzen würde jedenfalls weniger Platz durch unterschiedliche Steckplätze verloren gehen.

Bei einer einzelnen DualSlot GPU wären das noch immer 5 weitere Slots - da träumen die meisten Boards von.

Ansonsten gefällt mir die Farbe. :)
Von mir aus könnte jedes PCB so aussehen (also auch alle anderen Karten, RAM usw.).
 

Bazooka_Joe

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
479
Sexy Board, nur schade das es sich hierbei um ein s/w Foto handelt. Diese "Farben" wären mal echt der hammer, sieht so schön roh und düster aus. Leider nur für x58...

Ich persönlich fände es gut, wenn nicht nur HighEnd Boards so viele PCIe Steckplätze hätten. 7 ist natürlich krass und soll halt zeigen was so möglich ist, aber 3 oder 4 PCIex16 wären schonmal schön bei Mainstream Boards. Ich hab noch Platz für ne Soundkarte, nen Controller und USB 3.0 soll auch irgendwann kommen und dann war es das auch schon fast. PCI nutzt mir nicht mehr viel...
 

Lence_Laroo

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
629
Sieht iwie genauso wie das UD7 (Farben werden wohl auch aufs Gleiche hinauslaufen) aus! 2 NF200 Chips soll das Ding haben, das is wohl schon mal ne Hausmarke, aber sicherlich nur für GPGPU interessant!
 

GrinderFX

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
1.851
Wenns ein typisches Gigabyte Mainboard ist, dann sind die PCI-Ex Slots mit 16 Fach ausgeschrieben und mit 4 Fach verschaltet, was man natürlich dem Kunden so lange verheimlicht, bis die Chance einer Rückgabe ausgeschlossen ist.
 

Krautmaster

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
23.111
joa, Live Raytracing mit 4-7 x GTX 480 wäre interessant. Damit sollte schon viel möglich sein, entsprechende Engine vorrausgesetzt ;)

Prinzipiell aber genial nur noch auf PCIe 16 zu setzten, PCI kommt außer Mode und in einen PCIe 16x Slot kann ich ja von 1x bis 16x alles reinstecken... Wozu also 1x verbauen wenn die Platine mehr zulässt.
 
G

Gelbsucht

Gast
Wenn schon endlich keine PCI-Sockel mehr vorhanden sind, warum sehe ich dann auf dem Board noch nen Floppy-Connector sowie einen PATA-Anschluß? Wieder mal nicht konsequent durchgezogen. Das kann Intel ja sogar besser.
 

Volker

Ost 1
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
15.627
Artikel-Update: Wie bereits vermutet legen viele weitere Bilder die Spezifikationen etwas genauer dar. Demnach verwendet man nicht nur einen sondern gar zwei NF200-Chips, die zusätzliche PCI-Express-Lanes für Grafikkarten bereitstellen. Die vielen Bilder, die aktuell im Umlauf sind, stammen zudem von drei sehr frühen Revisionen (0.1, 0.2 und 0.3), weshalb die Kühlung, einzelne Bauteile und auch die Bezeichnung mit X58A-UDP7 leicht abweichen. Die finale Bezeichnung wird wohl X58A-UD9 lauten. Zu den beiden 8-Pin-Stromsteckern scheinen sich zudem zwei 4-Pin-Stecker im Bereich der Grafikkartenslots zu gesellen.

[Bilder: Zum Betrachten bitte den Artikel aufrufen.]
 

selberbauer

Captain
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
3.604
Interessant, habe schon lange auf ein neues NF200 Board gewartet, passt leider farblich nicht zu meinen Gehäuse :(
Schade irgendwie, kein schwarz rotes Board mit USB/SATA 3.0
 

Gnome

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
607
Wieso hat Gigabyte dort ne 7 auf dem SB Kühler? Wahrscheinlich weil in der Board-Bezeichnung ne 7 vorkommt. Somit kann "Gigabyte GA-X58A-UD9" definitiv nicht stimmen. Das wird wohl doch Gigabyte GA-X58A-UDP7 heißen...
 

selberbauer

Captain
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
3.604
Prototype....
das RIIIE hatte anfangs keinen Kühler und weiße PCIe Slots.
Kann sich nocjh viel ämdern....
 

-Nucleus-

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
649

freaQ

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
610
Müsste man das Teil dann mit 2 NTs betreiben? Hab noch nie NTs gesehen, bei denen annährend genung Anschlüsse vorhanden sind, wie z.B. 2x 8Pin 12V für das Board oder 4x 3 PCIe Stromanschlüsse für 4x GTX285. Bei Last sind doch locken um die 2kW nötig, oder?
Dann sieht die Zukunft bitter aus. High-End-Zocken wird ein teueres Erlebnis werden. Bissle mehr Stromverbrauch und steigende Energiepreise ....

Das board gehört zum richtigen benchen respektive übertakten, und die leute verwenden meistens sowieso mehr als nur 1 NT
 

Caelte

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
918
Was ist denn dieser kleine gelbe Anschluss dei den I/O Anschlüssen (rechter Turm von den beiden mit gelben Anschlüssen)?
 
Top