Gigabyte oder ASRock

Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

bagop

Ensign
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
177
Kann man anstatt des Gigabyte GA-H97-D3H, Sockel 1150, ATX auch das Gigabyte GA-H97-HD3, Sockel 1150, ATX oder das ASRock H87 Pro4, Sockel 1150, ATX nehmen oder sind da größere Unterschiede (außer preislich) ?

Mfg

(Hab nicht sooo die Ahnung von Pcs und das 1.Gigabyte(D3H) hat eine momentane Liederzeit von über einer Woche)
 

HominiLupus

Banned
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
33.550
Die Unterschiede sind Mainboard Layout (Prozessorsockel Platzierung), NIC, Soundchip, M.2 Slot, etc. Beim H87 Chip könnte das Mainboard mit den Haswell Refresh Prozessoren nicht starten wegen zu alter BIOS Version.
 

Cassius1985

Commander
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
3.021
Ich für meinen Teil bin die letzten Jahre mit AsRock besser gefahren als mit Gigabyte !

Wenn Du nicht speziell einen Anschluss brauchst, welches das Gigabyte Board hat, spricht nichts dagegen.

Schau ob der zu verwendende Kühler passt und ab dafür. Asus wär evtl auch eine Option??
 

En3rg1eR1egel

Vice Admiral
Dabei seit
Feb. 2014
Beiträge
6.268
weder Gigabyte GA-H97-HD3 , noch ASRock H87 Pro4 sind zu empfehlen.

bei beides ist der cpu locker zu weit links
 

bagop

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
177
Wem darf ich jetzt glauben schenken ?:D

wird übrigens alles bei hardwareversand bestellt wenn das was zur Sache tut, Ursprungskonfig. war:

CPU: Intel Core i5-4590
MB: Gigabyte GA-H97-D3H
RAM: Crucial Ballistix Sport 8GB h
Lüfter: Scythe Mugen 4
Grafik: Zotac GeForce GTX 970
SSD: Crucial MX100 128GB
HDD: Seagate Barracuda 7200.14 1TB
Laufwerk: Samsung SH-224DB
Netzteil: be quiet! Pure Power L8 CM 630 Watt
 
Zuletzt bearbeitet:

Theobald93

Vice Admiral
Dabei seit
Nov. 2013
Beiträge
6.847
Darf man fragen wie die restliche Hardware aussieht und was die Anforderungen an das Mainboard sind?

Der Mugen 4 ist ein fetter Kühler, da sollte man kein Board nehmen, wo der CPU-Sockel so weit links liegt.
Du solltest auch schauen ob der überhaupt in dein Gehäuse passt ;D

Das hier wird auch empfohlen, ist aber etwas teurer:
http://geizhals.de/asus-h97-pro-90mb0ij0-m0eay0-a1106002.html

Edit: Bei HWV ja ur überteuert :o
 
Zuletzt bearbeitet:

bagop

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
177
grad hingeschrieben
Ergänzung ()

Gehäuse kann man ja noch ändern, Vorschläge ?
H97 Preislich über Limit :/
 
Zuletzt bearbeitet:
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Top