News Gigabyte zeigt „G1-Killer“-Mainboard nun vollständig

dasfenster

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
305
#2
Das Desing ist zwar unter aller sau (finde ich) Aber die ausstattung ist ja mal ganz net.
 

ultravoire

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
1.829
#3
Ich persönlich würde mir keine x58 Plattform mehr kaufen. Diese "Highendplattform" loost doch gegen die Sandybridges fast in jedem Bereich ab und dann noch 299$ für eine tote Plattform :p.

mfG
 

Ion

Commodore
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
5.104
#5
Schönes Board, aber leider falscher Sockel.
Und noch immer verstehe ich diesen Pcie-Steckplatz Wahnsinn nicht. Ich kenne keinen, auch keinen hier im Forum, der wirklich mal 4 davon nutzen würde!
Das Board scheint mir mehr Marketing als alles andere zu sein.
(Ja ich weiß, ich habe auch ein R.O.G. Board von Asus, das war aber auch das erste und letzte mal das ich mir ein solches Board gekauft habe!)
 
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
3.921
#6
Das Design erinnert mich an das XFX bzw. EVGA 790i Ultra Board.
Gefällt mir aber.

Mir wäre es lieber, wenn dieses Mobo mit dem 1155er Sockel ausgestattet wäre.

Und 300$ sind ein happiger Preis für ein Mobo. Über Sinn und Unsinn solcher Mobos lässt sich streiten.
Aber wer das Geld hat...
 

luckysh0t

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
1.328
#7
die 300 $ betrifft aber das günstigste von den 3 G1 Killer boards das gezeigte ist aber das teuerste, denke mal liegt preislich beim Classified von EVGA
 

Hibble

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
März 2010
Beiträge
11.777
#8
Naja gibt es ja schon alles für den Sockel, die einzige Marktlücke bei den Sockel 1366 Boards wäre noch UEFI, aber das hat Gigabyte wohl verpennt.
Ansonsten kann man ja nur über die Ausstattung staunen, wenn man das Mainboard jedoch wechselt, hat man nichts mehr von der (unnötigen) Netzwerkkarte und Soundkarte. Daher würde ich mir wohl niemals so ein Board kaufen.
 

Topas93

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
1.511
#9
Das Design erinnert mich an das XFX bzw. EVGA 790i Ultra Board.
Gefällt mir aber.

Mir wäre es lieber, wenn dieses Mobo mit dem 1155er Sockel ausgestattet wäre.
Genau das gleiche hab ich mir bei dem farbschema auch gedacht^^.
Aber ich stimme vielen zu hier sollte der s1155 verwendet werden^^.
Ansonsen erkenne ich hier fast kein gb mehr^^.... nun ja aber die anschlüsse lassen etwas zu wünschn übrig... aber vllt ises nur bei der billigsten version so^^
 
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
979
#10
Okay, das Magazin sieht etwas billig aus...

Aber egal, die Hauptfrage: Wo bleiben geile Boards für AMD???

Und noch immer verstehe ich diesen Pcie-Steckplatz Wahnsinn nicht. Ich kenne keinen, auch keinen hier im Forum, der wirklich mal 4 davon nutzen würde!
Mein Board hat vier PCIe Steckplätze und ich nutze alle vier... Graka, PhysX Karte (nur ne GT240), ne USB3/SATA6 Karte und ne WLAN-Karte...
 
S

Stinkebaer

Gast
#11
Dieses angedeutete Gewehr-Magazin ist aber arg peinlich. OK, ist ne ne rein optische geschichte und daher vernachlässigbar, sparen hätte Gigabyte sich das trotzdem können ;)
 
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
194
#12
300€ und nichtmal nen 2. Lan Anschluss find ich schon ziemlich schwach...
Zumal ich bei diesen Boards einfach nicht verstehe was den enormen Aufpreis zu "Standardmodellen" rechtfertigt.

Das Design und der Name dazu sind natürlich auch große Klasse...
 

bensen

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2003
Beiträge
18.070
#13
Ich find das echt zum schreien. :D
Die Hersteller bringen jetzt "Gamer-Serien" raus nur um einfach mehr Geld verlangen zu können. Mehr bieten die Boards nicht. Das es echt Leute gibt die darauf reinfallen. 300$ für ein durchschnittlich ausgestattetes Board.
Das einzige was sich positiv abhebt ist der Audio-Controller.

Aber allein mit dem XL-ATX Format schließt mein ein Großteil der potentiellen Käufer aus.


Zum Ausshehen und den Namen Assasine und Guerilla sach ich mal nichts. Scheint genug Kinder zu geben deren Eltern sich echt breitlabern lassen. Wenn es nicht so traurig wär würde ich nen Lachanfall bekommen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
4.955
#14
Die Farben gefallen mir. Aber diese Kühler sind ein Witz. Zu mindest der auf der Southbridge.

Allerdings muss ich sagen, dass der Preis in Ordnung geht, wenn man sich überlegt, dass der total teure/sinnlose "Killer" NIC drauf ist - und das auch noch mit 128mb "Network RAM" wozu das auch immer gut sein mag.
Und dazu noch (vermutlich) der X-Fi, wie er auf der dieser "X-Fi XXXXTREME!!!! Fat4lity (oder wie auch immer) ULTA PRO GAMER - DAMIT WIRST DU BESSER" verbaut ist. Auch mit RAM - "Audioram" und dann 6 USB3 Ports.

Mal abgesehen, dass die Ausstattung in versierten Kreise nur verlacht wird, ist es nicht so teuer.
Aber wer das Ding hier in seine Signatur schreibt, outet sich als Pro G4m0r Kiddy :lol:
 

Gohst

Commander
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
2.312
#15
L.O.L

Das sieht ja mal ganz speziell aus.
Ein M4 magazin und ein M4 CQB Rail Imitat....
Dummes Design, aber wer drauf steht...
 

luckysh0t

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
1.328
#16
@ [f]l4sh

wie bereits der name des boards andeutet, kommt eine „killer“-netzwerklösung aus dem hause bigfoot networks zum einsatz. Dabei handelt es sich um das modell e2100, das mit 1 gbyte eigenem ddr2-speicher daherkommt
über den Sinn des Speichers kann man sich jetz wirklich streiten, vorallem über diese Größe, evtl für die Apps die es für die Killer Nics gibt ?
 
Zuletzt bearbeitet:
B

BustaFiles

Gast
#18
Das Design spricht Bände, das schrieb ich schon beim ersten Bericht über dieses Board.
Von der technischen Seite aber hat nette Features, zB der dedizierte Soundchip von Creative samt Speicher, nett. Oder eben den erstklassigen LAN Chip. Pro Gamer dürfte das Board sehr gefallen, und zur Not eben andere Kühler drauf. :evillol:
 

Tyranidis

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
384
#19
Aber wer das Ding hier in seine Signatur schreibt, outet sich als Pro G4m0r Kiddy :lol:
So so, kannst du hier nochmal posten, was du für ne Soundkarte hast? :freak:

Sorry, aber ich verstehe die Leute hier auch nicht, die so auf dem Teil rumhacken. Seid ihr alle neidisch, oder was? Ok, brauchen tut sowas keiner. Aber sowas kauft man auch nicht, weil man es braucht, sondern weil man es haben will.

Ob es nun Geschlechtsteilersatz ist, oder einfach nur Hobby, Sammlung oder sonst was.
 

Sanchez669

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
360
#20
Über Desing lässt sich bekanntlich streiten, ich finde es potthässlich. Die Ausstattung ist jedoch sehr umfangreich.
 
Top