Grafikkarte geht nicht immer an

stefanmuh

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
21
Hallo Leute,

ich habe ein Problem mit meiner Grafikkarte, eine Geforce 6800gt. Wenn ich den PC starte springt sie nicht immer an, das sehe ich daran, dass der Lüfter sich nicht dreht und auch das blaue Licht auf der Karte nur kurz blinkt. Wenn sie stabil läuft leuchtet es dauerhaft. Ich muss den PC so ca. 3-4x neu starten bis es dann meistens funktioniert.

Was könnte das sein? Ein Wackelkontakt oder sowas? Und was tut man da am besten? Die Karte hab ich schon gereinigt, war ziemlich staubbefallen.
 

Hexenkönig

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
716
Vielleicht hat es vor deiner Reinigung durch den Staub einen Kurzschluss auf deiner Karte gegeben, so dass nun irgendein Kontakt/Bauteil nicht mehr richtig funktioniert...

Wie alt ist die Karte denn? Lohnt ein Ersatz?
 

stefanmuh

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
21
hm, ich habe sie aufgrunddessen gereinigt..Das problem bestand also vorher schon. Ah, habe nicht richtig gelesen, sorry. Hm, kann man sowas fixen irgendwie, oder zumindest herausfinden ob es daran liegt?


ist schon paar Jährchen alt aber wollte eigentlich keine neue holen.
 
Zuletzt bearbeitet:

simpel1970

Fleet Admiral
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
16.273
Nach dem 3. oder 4. neustart funktioniert die Karte dann ohne Probleme?
Alle Stecker auf Wackler überprüft? Zusätzlicher Stromanschluss ist dran? Karte noch mal ausgebaut und auch den Slot ausgepustet (da kann der Staub auch zum Störfaktor werden).

Was für ein Netzteil ist denn drin? Wie alt ist es?
 

stefanmuh

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
21
Genau, sie läuft dann problemlos. Der Stromanschluss ist fest. Den Slot habe ich nicht ausgepuste, das kann ich noch probieren. Was soll ich auf Wackler überprüfen? Sie steckt fest im Slot und auch der Stromanschluss sitzt stabil.

Das netzteil ist so alt wie die Karte, vielleicht 2 oder 3 Jahre..Lief aber immer ganz gut. Den Lüfter des Netzteils habe ich bisschen runtergeregelt (gibt so'n Regler) wegen der Lautstärke, ich probier mal ob es mit Maximaler Kraft auch so problematisch ist die Karte zum laufen zu bringen.
 

Bennsen90

Captain
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
3.278
Vllt hats das netzteil auch einfach Hinter sich....
Testen könnte man das am besten indem du das NT in einem anderen PC oder oder die Graka in einem anderen PC testest.

Wenn die Graka mit anderem NT in einem anderen PC keine Probleme macht könnts das NT sein.

Den Lüfter aufdrehn am NT bringt nichts, dadurch bekommt das NT auch nicht mehr Power... (Denk mal ein Enermax NoiseTaker wird das sein, kenn sonst kein Regelbares NT^^)
 
Zuletzt bearbeitet:

simpel1970

Fleet Admiral
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
16.273
Der Stromanschluss ist fest. Den Slot habe ich nicht ausgepuste, das kann ich noch probieren. Was soll ich auf Wackler überprüfen? Sie steckt fest im Slot und auch der Stromanschluss sitzt stabil.
Ok. Das meinte ich mit Wackler.


Das netzteil ist so alt wie die Karte, vielleicht 2 oder 3 Jahre..Lief aber immer ganz gut. Den Lüfter des Netzteils habe ich bisschen runtergeregelt (gibt so'n Regler) wegen der Lautstärke, ich probier mal ob es mit Maximaler Kraft auch so problematisch ist die Karte zum laufen zu bringen.
Kannst du die Marke und Größe des NT´s sagen?
Das Problem besteht also schon länger, aber nicht von Anfang an!?

Sehe das auch so wie cracyyo und vermute, dass das NT nicht mehr genügend Power hat.
Am besten mal ein anderes Netzteil testweise einbauen.
 

stefanmuh

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
21
Das Problem war Anfangs nicht so schlimm, aber trat vereinzelt mal auf. Nur jetzt ist es so gut wie immer, dass ich dann 3 oder 4 mal den PC starten muss bis es läuft.

Die genauen Angaben kann ich heute Abend posten. Bin noch in der Arbeit...

Aber wenns dann mal läuft, läuft es wirklich stabil - wie kann er dann die Power aufbringen wenn es stabil läuft? Oder braucht er nur beim Start so viel?

bis heute abend dann.. mal sehen, danke euch schonmal
 

simpel1970

Fleet Admiral
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
16.273
Die meiste Power wird beim Einschalten benötigt (nur sehr kurz). Das Problem ist aber, dass es bei NT´s vorkommen kann, dass durch "alterungsprozesse" die Leitungen nicht mehr so viel Strom beim Start zur Verfügung stellen können (Widerstand in den kalten Leitungen). Nach ein paar mal an und aus gehts dann wieder (ich hoffe das kann hier einer technisch besser ausdrücken/erklären :D)
So dürfte es bei dir, wenn der PC mal läuft, auch bei einem Neustart keine Probleme bestehen, sondern nur, wenn der PC mal längere Zeit aus war.
 
Top