Grafikkarte oder netzteil kaputt?

techno_flo

Ensign
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
213
Hallo, in einem anderen Thread habe ich nachgefragt, ob meine Grafikkarte richtig läuft.
So jetzt läuft da gar nix mehr.

System: K9N Neo, athlon x2 5600+, xfx gtx260 black edition, 4Gb 667er Ram, 550W Netzteil mit 12V1: 16A , 12V2:18A

Folgendes ist passiert: Habe ca ne halbe Stunde Crysis gespielt (paar Tage vorher FarCry2 über ne Stunde), alles ok, kein Absturz.
Dann wieder zurück in Windows, habe ich auf einmal einen weißen Bildschirm!?
Nix ging mehr, PC restartet, kamen paar pieptöne, nach einem weiteren restart ganz normal hochgefahren, anschließend ganz normal runtergefahren.
Als ich ihn wieder anschalten wollte, piept nichts aber der Bildschirm bleibt schwarz und Grafikkarte läuft nicht. CPU lüfter, netzteillüfter, laufwerke, alles andere läuft.

Das passiert jetzt immer, ich bekomme also den PC nicht mehr an, eine andere Karte(HD4870) brachte auch kein Bild, der Lüfter drehte konstant auf 100% und 3 rote Lämpchen leuchteten. Also scheint es nicht an der Grafikkarte zu liegen.

Meine Frage nun, was könnte es sein. Netzteil würde ich fast auschließen, da der Absturz nicht während dem Spielen, sondern im 2D Modus auftrat!?!?
PCIe-Slot kaputt?

Hoffentlich, hat jemand eine Idee!! DAnke schonmal!
 
weder gpu noch nt sind hin^^
ich tippe auf eine totes mainboard oder eine kaputte cpu(das eher weniger)

so sieht ein typischer mainboard tot aus
allerdings kannst e mal was probieren,
die batt aufm board raus, warten und wieder rein, dann ist dein bios resetet
 
Scheint als würde die Initialisierung nicht mehr klappen. Mainboard defekt!
 
Sehr typisch für einen Mainboard Defekt...!
 
Zuletzt bearbeitet:
Hallo, danke für eure Antworten, sind ja leider keine guten Nachrichten.

@toebsi: Habe den Reset über die Batterie gemacht, aber hat nichts bewirkt.

Kann man das irgendwie prüfen, dass tatsächlich das MB kaputt ist bzw. ob vll die CPU hin ist!? Nur damit ich 100% bescheid weiß und auch das richtige Teil durch ein neues ersetze.
 
also
sagen wir mal so
bevor die cpu kaputt geht musst die richtig krass übertaken und den v-core ins unendliche trieber
das board geht aber richtig schnell kaput
deshalb neues board kaufen und fertig
 
Alles klar, vielen Dank für deine/eure Antworten.

Nur so interesse halber, was bzw wie kann denn an sonem MB was kaputt gehen? Ich habe zumindest nichts übertaktet. Alles im Original zustand.
 
was kann kaputt gehen?
schaus dir an dann weißt du es^^
einfach alles, chipsatz, wiederstände, kondesatoren, bios chips, soziemlich alles und wenns ein haarriss im board wegen leicht verzogen oder nem zuschweren kühler

sorry wenns ein bisl unhölfich klingt, ist nicht si gemeint
 
Probiere sicherheitshalber mit einem anderen Netzteil nochmal um auf nummer sicher zu gehn!
 
joa das ist allerdings ne gut möglichkeit
 
Das könnte ich probieren, aber habe leider grad keins hier rumliegen:-(

Aber vll könnt ich mir paar Tipps zu nem neuen Board geben.
Denke, dass wohl ein AM2+ sinvoller ist als ein AM2 (falls ich doch mal aufrüsten will). Vorerst soll aber der 5600+ drin bleiben, müsste man ja auch bisschen übertakten können.
Was haltet ihr vom Asus M3N78? Für weitere Tipps: Ich benötige ein ATX Board, einen PCIe 2.0 Slot, 2 PCI Slots, 4 RAM Slots (4 mal 667er), einen IDE Steckplatz. Was sagt ihr zum Chipsatz? nForce oder AMD oder egal (hab ne GTX260)? Soll natürlich möglichst gut zusammen laufen;-)

Wie sieht es bei dem oder anderen Boards mit Übertakten aus? Evtl. möchte ich den 5600+ auf 3,2 GHz oder so übertakten!?

Preislich sollte das Ganze möglichst nicht über 70-80 Euro kommen.
 
Zurück
Top