Graikkarte nutzt nicht volles potzenzial

Andey

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Nov. 2019
Beiträge
20
Hallo!
Ich habe mir vor kurzem eine Amd radeon rx580 von Sapphire geholt. Eingebaut und den neuesten Treiber installiert. Als ich dann die Graka in Battlefield 5 testen wollte passierte folgendes:
Die Gpu auslastung springt permanent zwischen 100 und 0%, und der verbrauch der Grafikkarte liegt bei max 150 watt. Ich krieg die ganze zeit fps drops und doe temparatur steigt nicht über 50 Grad. Was kann ich dagen tun?
Mein Prozessor: Amd fx 8300
Mein Netzteil: Corsair tx750m
Danke schon mal für die hilfe!;)
 

Baya

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
20.042
Deine CPU ist einfach zu alt. Hier muss halt was aktuelles her.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: H3llF15H

Dandelion

Commander
Dabei seit
Juli 2017
Beiträge
3.021
  • Gefällt mir
Reaktionen: H3llF15H

Bartmensch

Commodore
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
4.581
Was hast Du für ein Mainboard? Das klingt verdächtig nach einem mit schlechter Stromversorgung und wenig/Gar keiner Kühlung auf den Spannungswandlern.
Leider ein typisches Problem in der frühen Phase der Sockel AM3+ Mainboards.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: LukS, Otsy und FranzvonAssisi

BlueSkies

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2015
Beiträge
372
Könnte auch throttling wegen zu heißer VRMs sein, aber ein Upgrade ist auf jeden Fall ratsam.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: H3llF15H, LukS, Otsy und eine weitere Person

xdave78

Captain
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
3.839
Bei AMD hatte ich es auch nicht selten, dass die irgendwie von den Energiesparoptionen beeinflusst wurden.
Also mal dort schauen, ob die Hardware bei Netzbetrieb auch auf voller Leistung läuft.
 

Stormfirebird

Vice Admiral
Dabei seit
Sep. 2012
Beiträge
6.373
Die GPU-Auslastung spinnt, womit liest du aus? Bei Afterburner müsstest du einen Haken bei unified GPU usage monitoring setzen.
Unabhängig davon dürftest du in den meisten Fällen im CPU-Limit unterwegs sein.
 

sikkness

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
1.879
Deutet vieles auf die CPU, gerade in Titeln wie Battlefield.
Wenn du auf Nummer sicher gehen die GPU ausschliessen willst, kannst du auch einen Benchmarkt laufen lassen der primär die GPU testet. Heaven oder der GPU Score vom 3D mark, und dann dein Ergebnis mit Test einer 580 (zb hier auf Computerbase) vergleichen.
Wenn du dort halbwegs auf Augenhöhe bist, liegt es in Battlefield schlicht an der CPU.
 

|SoulReaver|

Admiral
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
8.920
Also wie man dir schon geschrieben hat, ist wohl die beste Lösung CPU,Board und Ram neu. Und ein Tipp von mir. Nicht mit aller Gewalt jetzt was kaufen, damit du was hast. Sondern und da meine ich kommt drauf an was du an Geld zu Verfügung hast lieber etwas sparen, und dann was besseres kaufen. Heißt jetzt in den sauren Apfel beißen und Einstellungen runter.

Oder... DU schaust dich im Marktplatz um gibt gute Komplettsysteme/Einzeilhardware die du verwenden kannst. Was du davon nicht brauchst verkauft man weiter. Aaaaber... Du hast noch keinen Zugang zum Marktplatz weil neu hier. Schnapp dir einen Kumpel der hier schon länger ist und Zugang hat und dein Vertrauen genießt. Wäre auch eine Möglichkeit. Vor dem Kauf beraten lassen. Gute Zeit dafür vor Weihnachten ;=)

Und im Übrigen Willkommen bei CB :daumen:
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: Dandelion und Siljamas

Willi-Fi

Captain
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
3.958
Die CPU liefert immer x Daten. Also müßte bei einer schwachen CPU die Grafikkarte dennoch konstante Werte liefern. Also liegt der Fehler woanders. Windows? Netzteil? Bios?


Bei Nvidia wäre die Lösung die Energieeinstellungen. Dort muss man die Grafikkarte im Treiber auf maximale Leistung statt optimale Leistung stellen, und dann nach Bedarf wieder zurück. Dann taktet sie auf ihren Sollwert und alles ist in Ordnung.
 
B

BastianDeLarge

Gast
Zitat von Willi-Fi:
Die CPU liefert immer x Daten. Also müßte bei einer schwachen CPU die Grafikkarte dennoch konstante Werte liefern. Also liegt der Fehler woanders. Windows? Netzteil? Bios?


Bei Nvidia wäre die Lösung die Energieeinstellungen. Dort muss man die Grafikkarte im Treiber auf maximale Leistung statt optimale Leistung stellen, und dann nach Bedarf wieder zurück. Dann taktet sie auf ihren Sollwert und alles ist in Ordnung.

Nein da diese Werte auch Schwanken können, besonders bei so einem massiven CPU Limit.

Zu 99% liegt es einfach daran das die CPU hoffnungslos überfordert ist.

Ich hatte mal ne Kiste (X4 880K+RX 480) hier, Katastrophe sowas.

Die CPU ist Rotz fürs zocken, auch schon für eine Mittelklasse 580.
Besonders bei Battlefield.

8-Kerne die für nichts taugen.
(Gaming)
 

Chillaholic

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
17.038

Otsy

Commodore
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
4.504
Die Beiträge #5 und #6 werden mit hoher Wahrscheinlichkeit dein Problem erfassen.
 

OCMC

Ensign
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
204
Hi, hab nen Freund der noch aufm FX zockt in Kombi mit ner 580er und kann immer noch alles zocken (inkl. BF5)!
CPU läuft auf 4,2 GHz mit 16GB Ram.
Wenn man nicht alles 100+ FPS haben muss geht's mit der Kombi noch prima.
Denke da liegt was anderes im argen!

Vielleicht die VRM Temperaturen vom Board?

Was haste für ein Mainboard?

Gruß
 

Bartmensch

Commodore
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
4.581
@BastianDeLarge Mein Zweitsystem läuft mit RX480 und FX8320 CPU wunderbar flüssig unter BF1 und BF5.
Klar bei weitem nicht die Leistung meines Ryzen Systems, aber ausreichend für FHD und 60 HZ TFT.
Wenn man ein vernünftig dimensionierteres Mainboard für AM3+ besitzt und eine vernünftige Kühlung, gibt es da keine Probleme.

Und nochwas: Der AMD X4 880K ist ein 2 Kerner mit 4 Threads, der FX83xx ein Vierkerner mit 8 Threads. (https://versus.com/de/amd-athlon-x4-880k-vs-amd-fx-8350)
NATÜRLICH läuft ein Zweikerner unter der Frostbite Engine langsam, 4 Threads sind quasi die absolute Minimum-Vorraussetzung.

Meiner Erfahrung nach laufen gerade die Spiele mit Frostbite Engine (Fast alle von EA) mit den alten FX CPUs noch sehr gut und haben von den Multi-Thread Optimierungen wirklich profitiert.
Was man bei Intel nicht unbedingt behaupten kann.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: LukS und OCMC

|SoulReaver|

Admiral
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
8.920
Nun TE (Fragesteller) was sagst du denn zu all dem?
 

Andey

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2019
Beiträge
20
Zitat von |SoulReaver|:
Also wie man dir schon geschrieben hat, ist wohl die beste Lösung CPU,Board und Ram neu. Und ein Tipp von mir. Nicht mit aller Gewalt jetzt was kaufen, damit du was hast. Sondern und da meine ich kommt drauf an was du an Geld zu Verfügung hast lieber etwas sparen, und dann was besseres kaufen. Heißt jetzt in den sauren Apfel beißen und Einstellungen runter.

Oder... DU schaust dich im Marktplatz um gibt gute Komplettsysteme/Einzeilhardware die du verwenden kannst. Was du davon nicht brauchst verkauft man weiter. Aaaaber... Du hast noch keinen Zugang zum Marktplatz weil neu hier. Schnapp dir einen Kumpel der hier schon länger ist und Zugang hat und dein Vertrauen genießt. Wäre auch eine Möglichkeit. Vor dem Kauf beraten lassen. Gute Zeit dafür vor Weihnachten ;=)

Und im Übrigen Willkommen bei CB :daumen:
 
B

BastianDeLarge

Gast
Zitat von Bartmensch:
Und nochwas: Der AMD X4 880K ist ein 2 Kerner mit 4 Threads, der FX83xx ein Vierkerner mit 8 Threads.

Und nochwas:
Nein, der 880k ist ein 4-Kerner ohne SMT und mit dem FX liegst du auch falsch^^

Oh man...

Alles andere wurde ja bereits gesagt.

Zitat von Willi-Fi:
Hast du nicht die News gelesen? AMD musste doch zugeben, dass es keine echten 8 Kerne sind :D

Stimmt, da war ja was ^^
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Top