GTA 5 GTA 5 stürzt nach 30 Minuten ab.

Dabei seit
Feb. 2019
Beiträge
4
Guten Abend allerseits,

ich bin mit meinem Latein am Ende und hoffe auf den einen oder anderen Tipp.

Folgendes, wie schon in der Überschrift, stürzt GTA bei mir nach rund 30 Minuten einfach ab.
In der Zeit, wo es läuft, gibt es keine Ruckler oder Hänger. Genau so, wie es vor 2 Wochen auch lief, nur eben ohne Abstürze.
Andere Spiele wie Forza Horizon 4, Assassins Creed Odyseey, Watch Dogs 2 stürzen nicht ab.

Es spielt keine Rolle, ob CPU, RAM und GPU übertaktet sind. Der Absturz geschieht mit OC sowie ohne OC.

Ich habe das Spiel natürlich von Steam deinstalliert und wieder installiert, es hat sich nichts geändert.
Ebenfalls habe ich es mal mit CD von einem Kumpel installiert, auch da stürzte das Spiel ab.

Ich habe den Grafiktreiber komplett deinstalliert und erneut installiert,- auch dies brachte keine Änderungen.
Auch die Temperaturen von CPU und GPU sind nicht zu hoch.
Die CPU wird max. 62 Grad warm und die Grafikkarte 59 Grad.

Das Ding ist allerdings, wenn ich GTA nach dem Absturz im Abgesicherten Modus starte, stürzt es nicht ab.


Jetzt noch paar Infos, welche ich versäumt habe, sinnvoll im Text unterzubringen:

Hardware:
CPU: Core i3 8350k @ 4,8 Ghz
Ram: 16 GB 2600Mhz @ 3000 Mhz
Grafikkarte: GTX 1070 Ti
Netzteil: be quit! Pure Power 400 Watt
Windows 10 64 Bit Pro
Das Spiel ist auf einer SSD von Samsung installiert ( Samsung EVO 860 mit 500 GB)

Die Grafikeinstellungen sind Hoch bis sehr Hoch außer Texturqualität steht auf Ultra.
Ich spiele in 1080p @ 144 Hz

Falls ich etwas wichtiges vergessen haben sollte, lasst es mich bitte wissen.

Vielen Dank im Voraus.

Mit freundlichen Grüßen
 
Zuletzt bearbeitet:

Xanta

Captain
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
3.200
Versuch mal die Grafikkarte -50mhz du untertakten :)
 

FetterFettsack

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2019
Beiträge
4
So, ich habe memtest und Prime laufen lassen. Beides ohne Fehler.
Grafikkarte habe ich um 50 Mhz und 100 Mhz untertaktet, nur leider stürzte GTA erneut ab.

Jetzt habe ich die Grafikeinstellungen vom Abgesicherten Modus mal übernommen, bis auf die Auflösung und werde sie solange hochstellen bis es wieder Crasht. Wird denke ich eine Weile dauern :(
 

Smartbomb

Captain
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
3.830
Wenn ALLES andere läuft und die ganzen (ausführlichen!) Tests der Hardware erfolgreich sind: liegts vl am Spiel selbst?
Oder aus einer Kombi aus Spiel, Graka Treiber und 144Hz?

Bevor jemand was zur CPU postet, und dass ein 2 Kern i3 zu wenig ist:
Sein 8350K ist ein 4 Kerner!
https://ark.intel.com/products/126689/Intel-Core-i3-8350K-Processor-8M-Cache-4-00-GHz-


Sicher, dass dein RAM WIRKLICH(!!) rockstable ist?
Schon auf stock meine ich. Bei den Inte CPUs bringt mehr RAM speed ja sehr viel weniger als bei AMDs. Und alles was die offiziellen Specs überschreitet KANN, laufen, MUSS aber nicht.
memtest86+ booten und eine Nacht lang laufen lassen ist ok, das darf sowieso nicht den Krümel eines Fehlers anzeigen! Es gab schon Fälle, da war memtest86+ ok, aber der rammtest von prime95 hat gezeigt, dass der RAM doch nicht stabil war.
Lasse daher auch diesen Test eine Nacht lang laufen.
Für die CPU an sich halt den torture test, smallFFTs und 24h, dann kann man es ala stabil bezeichnen (hardcore leute bestehen auf 72h).
Temps auslesen mit hwmonitor.
GPU: furmark

Hast du verschiedene nvidia Treiber auch schon probiert?
Wie gesagt, ist vl eine Mischung aus Spiel, Treiber und 144Hz!

Passieren die Abstürze auch, wenn du nichts auf Ultra, sondern nur auf sehr hoch stellst?

MfG


Edit: natürlich alles auf stock zurückstellen bevor getestet wird. Zuerst den Grund finden. Nachher kannst du wieder OCen. RAM ocen wird nur nicht viel bringen. Außer ein paar Krümel max fps und min fps im absoluten CPU Limit höchstens messbar. Da du auf 144Hz gegangen bist, nehme ich mal an, dass das deine Intention war
 

FetterFettsack

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2019
Beiträge
4
Ob es am Spiel liegt kann ich nicht genau sagen.
Ich habe es seit Release 2015 und da gab es nie Probleme. Es lief mit dieser Hardware, die ich oben genannt habe seit August 2018 ohne Probleme. Bis es eben vor knapp 2 Wochen einfach mittendrin abgestürzt ist.

Die 144 Hz hatte ich auch schon im Verdacht, jedoch Crasht es auf meinem Fernsehr mit 60 Hz ebenso.
Das gleiche geschieht auch mit 59 Hz, 50 Hz, 30 Hz und so weiter.

Der RAM ist stabil, getestet in Standard Takt sowie OC´ed. Dass das nicht viel bringt ist mir schon klar, aber ich hole gerne das maximal mögliche aus der Hardware herraus :)

Prime 95 habe ich nun keine 24 Std laufen lassen, aber ich behaupte mal ganz dreist, dass 3 Std auch reichen sollten, zumal es keine Anwendung schafft, solche Auslastungen herbeizuführen.

Und es spielt wirklich keine Rolle, ob die Hardware im stock Takt läuft oder OC´ed ist.

Ich habe mir mal den Nvidia Treiber von August 2018 heruntergeladen, aber auch da Crasht GTA...
Alte Treiberreste habe ich ebenfalls gelöscht.

Die Abstürze passieren nur, wenn ich die Grafikeinstellungen auf Hoch-Sehr hoch stelle.
Wenn alles auf "Normal" steht Crasht es eben nicht. Von daher bin ich noch dabei die Fehlerverursachende Einstellung ausfindig zu machen.
 

Mojo1987

Rear Admiral
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
6.108
Nur zur Sicherheit: Die CPU wurde schon auf Standard-Takt getestet? Microelektronik altert, möglicherweise ist das nun soweit passiert das das OC nicht mehr funktioniert. Prime95 ist zwar ein netter Test, aber bei weitem nicht der Weisheit letzter Schluss. Gerade GTA5 aber auch z.B. Battlefield reagieren viel viel empfindlicher auf instabiles OC wie ein Prime95 das tut.

Deswegen, wirklich JEDEN OC rausnehmen. CPU, RAM und GPU OC komplett entfernen und damit testen. Alles andere ist keine brauchbare Basis zur Fehlersuche.
 

Smartbomb

Captain
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
3.830
Da schließe ich mich Mojo an.
Wenn ich übertakte, reichen mir auch vorerst(!) 1 Stunde prime95.
Weil wenn wirklich was ganz im Argen liegt hast du nach Minuten einen Fehler oder einen Absturz.

Also es betrifft NUR GTA und NUR auf hoher Texturqualität und NUR nach einer gewissen Zeit?
Da kommt einen ja nur Speicherüberlauf in den Sinn. Oder der VRAM hat irgendwo einen Knacks und erst wenn der ziemlich voll ist, wird eine defekte Stelle beschrieben, die dann nicht ausgelesen werden kann und das Game crasht.

Andernfalls tippe ich immer noch auf eine Mischung aus Spiel, Treiber, Einstellungen und den Hz.
Wieviele Treiber hast du denn versucht?
Nvidia bekleckert sich mit ihren Treibern nicht gerade mit Ruhm in letzter Zeit.
 

FetterFettsack

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2019
Beiträge
4
Ich habe alles in stock Takt getestet und wie gesagt, es macht keinen Unterschied, GTA stürzt bei beiden Varianten ab.

Es betrifft nur GTA, wenn ich alle Einstellungen auch Hoch bis Sehr hoch stelle. Texturqualität habe ich in Ultra eingestellt. Also so, wie ich ca 6 Monate problemlos spielen konnte.

Niedrige Einstellungen verursachen diesen Crash nicht.

Das mit den Vram finde ich interessant, daran habe ich noch nicht gedacht.

Treiber habe ich 3 Stück probiert. (08/18, 09/18, 10,18)
Ich werde jetzt mal den Vram vollhauen und schauen, ob der Crash schneller reproduzierbar ist.
 

verbaliBerlin

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2017
Beiträge
372
vielleicht hab ich was überlesen....

Wie stürzt es denn ab? Bluscreen ( was ist die Fehlermeldung), Crash to Desktop oder geht der PC mit Blackscreen komplett aus?
 
Top