GTX 1050 TI oder RX 560 wegen FreeSync Monitor?!

tanox

Cadet 1st Year
Dabei seit
Feb. 2018
Beiträge
13
#1
Guten Abend

Ich stelle mir gerade die Frage ob ich mir eine 1050 TI von Nvidia oder eine RX 560 von AMD zulegen soll. Die 1050 TI hat etwas mehr leistung dies ist mir bewusst aber die RX 560 unterstützt FreeSync deshalb weiss ich nicht welche ich mir holen soll. Ich hätte gern mehr Leistung aber Freesync wäre auch schön...
 
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
25.545
#2
ne 570. deutlich mehr leistung und Freesync. naja, bei den aktuellen preisen nicht attraktiv. ich persönlich würde zur 1050ti greifen. spürbar mehr power bei weniger stromverbrauch. ich muss dazu aber auch sagen dass ich bisher weder Freesync noch G-Sync mal live erlebt habe. vllt sähe meine meinung dann anders aus. vllt (wahrscheinlich) auch nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:

LyGhT

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2015
Beiträge
1.799
#3
Wähl das was du lieber möchtest, oder wirf ne Münze :D
 

nicK--

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
1.100
#5
1050ti + 144Hz Monitor
 

rg88

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2015
Beiträge
18.870
#6
Ja, aber nur wenn man zwei Karten mit ähnlicher Leistung vergleicht. Freesync macht ein viel flüssigeres Bild, aber bringt keinerlei zusätzliche Leistung. Deshalb ist dein Vergleich so Quatsch.
Du musst wenn dann gleichschnelle Karten in die Auswahl nehmen. Dann entscheidest du dich natürlich für die mit Freesync.
 

tanox

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2018
Beiträge
13
#7
Aha okey also meiner Meinung nach hol ich mir jetzt doch die 1050 Ti wegen der Leistung :^)
 
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
3.782
#9
Tja, normal müsste man bei 15% Aufpreis für 25% Mehrleistung nicht lange überlegen.

Wenn man FreeSync mit einbezieht wird es schwieriger, denn wenn eine 1050 TI es schafft über 60 FPS zu bleiben packt die RX 560 noch über 48 FPS, was selbst beim billigsten FreeSync Monitor reichen dürfte um in der FreeSync Range zu bleiben. In der Praxis wird der Leistungsunterschied deshalb gefühlt wohl deutlich kleiner sein als 25%.

Ich würde beide Optionen (RX 560 + FreeSync vs GTX 1050 TI) deshalb als grob gleichwertig bezeichnen und theoretisch könntest du dir die ~25€ sparen.

Am Ende ist es Geschmackssache, ich persönlich würde immer die FreeSync oder G-Sync Option bevorzugen, solange diese besteht.
Ich habe mir sogar eine RX 570 neben meine GTX 1080 TI in den Rechner gehauen um 75Hz statt 60Hz am Desktop zu haben und anspruchslose 3D Anwendungen starte ich auch auf der AMD GraKa weil die NVIDIA sich eh langweilen würde und ich zwischen 48 und 75 schwankende FPS mit FreeSync angenehmer empfinde als festgetackerte 60...

Ist aber nur meine persönliche Empfindung, ein objektives besser gibt es da eigentlich nicht.

edit: Was Moppel unter mir schreibt könnte auch von mir sein wenn man davon absieht das ich 35 FPS eher als kurzfristige Drops akzeptieren würde und nicht als Durchschnittswert. Aber ich sehe das ähnlich wie er und finde auch dass man mit FreeSync oder G-Sync gefühlt ein Spielerlebnis wie mit der nächstbesseren bzw. teureren GraKa erreicht. Deshalb habe ich weiter oben auch die beiden gegebenen Optionen als quasi gleichwertig bezeichnet.
 
Zuletzt bearbeitet:

|Moppel|

Cadet 4th Year
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
102
#10
Ja, aber nur wenn man zwei Karten mit ähnlicher Leistung vergleicht. Freesync macht ein viel flüssigeres Bild, aber bringt keinerlei zusätzliche Leistung. Deshalb ist dein Vergleich so Quatsch.
Du musst wenn dann gleichschnelle Karten in die Auswahl nehmen. Dann entscheidest du dich natürlich für die mit Freesync.
Das sehe ich nicht so.
Habe einige Zeit mit einer 560 auf einem 1440p Monitor gespielt. Ich habe die Grafikeinstellungen so gewählt, dass ich im Schnitt 35 fps hatte, wodurch ich die Settings relativ hoch ansetzen konnte.
Normal unspielbar. Mit Freesync gutes Spielgefühl.
Für das gleiche Spielgefühl ohne Freesync hätte ich mindestens eine Leistungsklasse teurer kaufen müssen.
 

rg88

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2015
Beiträge
18.870
#11
die 1050ti ist aber eben eine Leistungsklasse darüber.

Von einer 1050 war übrigens nicht die Rede @mracpad
 
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
1.656
#12
Das der Monitor dann aber auch FreeSync können muss ist dir schon klar? Wenn du da schon einen stehen hast der das beherrscht würde sich die Frage für mich gar nicht stellen. Wenn du keinen hast der Free- oder G-Sync beherrscht dann fängst du Quasi bei Null an. Und dann musst du eine ganz andere Rechnung aufmachen.
 
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
3.782
#13
Ich habe auch von der 1050 TI geschrieben und lediglich an einer Stelle vergessen das TI auch dahinter zu schreiben. :)

Die 1050 TI ist eine(nicht zu knappe!) Leistungsklasse darüber, richtig. Und wir sind der Meinung das FreeSync bzw. G-Sync diesen Unterschied marginalisieren kann. Ausserdem empfinde ich die Wahl der Settings als deutlich einfacher da man nicht auf feste Grenzen wie z.B. 60 FPS zielen muss. Solange man in der Sync Range bleibt ist quasi alles in Butter.

Edit: Ich ging durch die Formulierungen des TE davon aus dass er den FreeSync Monitor schon hat.
Sollte ich mich da geirrt haben ist die Diskussion müßig.
 
Zuletzt bearbeitet:

rg88

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2015
Beiträge
18.870
#14
Ich ging jetzt auch davon aus, dass Freesync-Monitor vorhanden ist. Wenn nicht, ist die ganze Frage von Anfang an zweifelhaft, weil er dann gar nicht weiß, was er überhaupt will . Also TE? Wie ist nun die Lage?
 
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
3.782
#16
Na dann, meine Aussage steht. :)

Alternativ könntest du dir auch mal gebrauchte GraKa anschauen:

Eine R9 380(X) kriegst du zum Preis einer RX 560 (~150€), ist schneller als ne 1050 TI und kann FreeSync.

edit: Auf 4GB Speicher achten.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
2.936
#18
Ein Downgrade kann es ja nur sein, wenn Du schon etwas besseres als die in Aussicht genommene freesync-Grafikkarte hast, Blokkmonsta. Haste die nicht, ist eine freesync-Grafikkarte halt nur eine kluge Kaufentscheidung - übrigens auch, wenn erst mit der Karte ein Monitor angeschafft wird. Im Gegensatz zu Gsync bei Nvidia kostet freesync praktisch 0 Aufpreis.

Mit ner RX460 = RX560D oder der marginal schnelleren RX560 kriegt man auf FullHD im typischen freesync-Bereich alles gezockt, im schlimmsten Fall muss man auf Medium runterstellen. Eine GTX 1050TI produziert demgegenüber die längeren Balken, reicht aber seltenst wirklich aus, um eine Qualitätsstufe besser zu zocken.
 

crogge

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
543
#19
Freesync erzeugt einen sichtbaren Vorteil, besonders wenn die Grafikkarte z. B. keine stabilen 60 FPS liefern kann.

Man bekommt manchmal noch eine RX460 4GB um die 120 Euro was ein fairer Preis ist, die Grafikkarte ist für alle aktuellen Spiele ausreichend und kann in der Regel via BIOS Mod auch problemlos auf eine RX560 hochgestuft werden (1024 anstatt 896 Pipelines).

Die R9 380(X) ist spürbar schneller als eine RX460/RX560D/RX560 aber benötigt deutlich! mehr Strom. Wenn der Stromverbrauch und die Abwärme keine Rolle spielt ist diese Karte eine gute Wahl.

Auch die Geforce Ti ist schneller als die RX460 und hat einen besseren Stromverbrauch als die 380, kostet jedoch 200 Euro und bietet nur G-Sync was einen teuren Bildschirm voraussetzt.

Bei Nvidia wird auch ohne "Sync" wird alles ab einer GTX 1060 interessant, dann können z. B. 60 FPS in der Regel stabil gehalten werden.
 
Zuletzt bearbeitet:

anexX

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
1.643
#20
Dazu noch ein preislicher Hinweis: Freesync Monitore sind recht günstig - Gsync Monitore dagegen ziemlich teuer.
 
Top