GTX 460 kaputt?

BlackPro

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
757
Hallo,
hab heut morgen schonmehrmals son "Bildstillstand" gehabt,
Nix ging mehr, aber halt auch kein Bluescreen..

Dann hab ich gleich gedacht meine Graka is hin...
jetz gehts ja wieder, aber wer weis wie lang.

Ich hab die Gigabyte GTX 460 1gb OC
und hab dann gleich ma furmark laufen lassen..
iwie weiß ich leider nichtmehr ganz genau wieviele punkte ich vorher hatte
aber jetz sinds nur noch ca.3200 bei einer auflösung von 1280x1024
O.o ohne alles, also ohne die 3 dinge da zum anklicken, mit denen nur noch ca2000...

Iwie hatt ich aber was mit 6000 oder so in erinnerung :( :(

Kann es sein dass meine Graka hin ist??
Aber wie kann das einfach so über nacht geschehn?
gestern abend hab ich noch ohne probleme zig Sachen in C4D gerendert
und heut morgen zickt der Rechner rum :(

MfG
 

Mortiss

Banned
Dabei seit
Feb. 2003
Beiträge
2.088
Befindest du dich noch im Garantiezeitraum?
 

Hilbertraum

Banned
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
1.161
Garantie, oder Gewährleistung mit Beweislastumkehr hat er auf jeden Fall noch. Wenn überhaupt ist die 460 GTX doch maximal 6 Monate alt!
 

BlackPro

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
757
ja sie ist 2 Monate Alt, aber komisch ist auch das ich immer nur diese Dinge im firefox bekomme :/ ich kann die ganze zeit zocken, passiert nix

Edit: Standart übertaktet von Gigabyte halt ;)
 

Master-Schrotti

Commander
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
2.139
Also da kein Bluescreen oder Neustart stattfindet tippe ich mal eher auf das Netzteil hatte das Problem selbst auch schon und bei mir war es auch das NT!
Desweiteren wären weitere Angaben hilfreich wie Temps der Graka, CPU und der North & Southbridge (falls möglich)!

Für die CPU empfehle ich dir Coretemp zu nutzen und einen Log laufen zu lassen für die Nvidia gibts nen Gadget das dir die Temps der Graka anzeigt!
Für die North & Southbridge am besten Everest falls es sich überhaupt auslesen lässt!
 

BlackPro

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
757
Mit temps war ich immer glücklich bis jetz :D
Also Graka von 30-65°
CPU von 30-40°
und NB UND SB kP :/

Edit: Hab everest 2.20 installiert wo finde ich NB / SB??
 

Master-Schrotti

Commander
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
2.139
Das kann ich dir jetzt leider nicht beantworten aber schau mal im Bios nach da wirds dir bestimmt angezeigt!
Bei mir im Bios stehts unter PC Health Status
 

BlackPro

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
757
Okay Grad geschaut, nur Mainboard temp und CPU temp find ich im Bios, Mainboardtemp is bei 29°
Hm
 

Oberst08

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
645
Hallo,
was verstehst du unter "Bildstillstand"? Einen Freeze, oder wie? Das muss nicht die GraKa sein, da kann genaus der Ram, die CPU, das Board oder das Netzteil zicken.

Wenn das vorwiegend in Firefox passiert, dann könnte auch vielleicht am GraKa Treiber was spinnen (Flash seiten werden z.B. über die GPU beschleunigt, wenn der Treiber dann Mist baut, steht die Kiste eventuell).

Liste am besten mal deine komplette Config incl. Ram (möglichst genau die Herstellerbezeichnung vom Ram). Manche Rams sind speziell für Intel Systeme gedacht und laufen daher mit AMD Systemen schlecht, daher wäre das auch interessant.

Dazu noch mit einem Tool wie AMD Overdrive oder Speedfan mal die Temperaturen und Spannungen kontrollieren und dann mit Lasttools wie z.B. Prime95 die CPU auslasten (am besten gleich den Torture Test "Blend", der testet auch gleich den Ram mit). Läuft das über Stunden problemlos durch, schmeiß mal zusätzlich Furmark an, um auch die GraKa zu testen. Bei den Tests die Temperaturen im Auge behalten und auch einen Blick auf die Spannungen werfen.
Vorher aber erst noch deine Config posten, nicht, dass sein Netzteil Müll ist und bei der Last dann abraucht.
Gruß Oberst.
 

BlackPro

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
757
Läuft ja schon paar monate alles schick und hatte auch schon über nacht memtest zu laufen , auch schon prime mal über nacht zu laufen gehabt,..

Erst seit heut morgen dieses Problem,

Bildstillstand versteh ich so
dass sich auf einmal gar nichts mehr regt auf dem Bildschirm,
maus funktioniert nichtmehr, tastaturkürzel wie STRG-ALT-Entf oder Alt F4 funktionieren nicht,
bei kurzem druck auf den Power Button fährt der Rechner auch nicht automatisch runter...

Und komisch, hab jetz ganze zeit gezockt und geh kurz in Firefox und schonwieder dieser absturz

Mein System:
ASRock 870 Extreme 3
AMD Phenom II x6 1055T mit Scythe Mugen2
RAM Geil 2x2GB DDR3-1333 Value CL 7
( Auf der Verpackung vom Ram steht GV34GB1333C7DC)
Gigabyte GTX 460 1GB OC (715MHz / 1430MHz/1800MHz )
Corsair VX 550W

//////////

Okay genau hier hat ich wieder nen Bildstillstand.....
und bin grad völlig überrascht,
der startet erst wieder sauber neu wenn ich den schalter am netzteil kurz umlege und damit komplett vom strom trenne Aber der ganze Beitrag, bis zu meinen strichen stand hier immr noch drin als ich grad firefox geöffnet hab...

/////////
Edit:
Speedfan sagt das mein AUX über 100° Liegt O.o, hatte das lang nicht laufen.. sonst war der AUX wert immer so um 70...
Was ist AUX? Kann es daran liegen

 
Zuletzt bearbeitet:

Oberst08

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
645
Hallo,
dein Ram ist scheinbar speziell für Intel. Daher könntest du bisher vielleicht Glück gehabt haben oder der Ram lässt an Güte nach. Zumindest ist in der QVL des Rams nur Intel vertreten.
Das könnte schon ein Problem sein, muss aber nicht.

Am besten testest du noch mal mit Prime95 und Furmark. Dabei zuerst Prime eine Stunde laufen lassen und mit entsprechenden Tools wie Speedfan oder AMD Overdrive die Temperaturen und Spannungen überwachen. Danach dann Furmark anwerfen und das noch mal so 20-30 Minuten laufen lassen. Danach wieder melden, ob Prime ausgestiegen ist, oder Furmark Bildfehler verursacht hat (in den Fällen sofort die entsprechenden Tools ausschalten).

Wie alt ist dein Netzteil? Vielleicht sind da die ElKos schlecht. Dann kann es sein, dass bei niedriger Last die Regelung der Spannung ungenau wird (was Freezes wie bei dir verursachen kann).
Gruß Oberst.

Nachtrag: Was bei deinem Board "Aux" ist, weiß ich nicht. Das ist bei jedem Board anders. Aber das kann der Grund für die Abstürze sein (muss aber nicht; manche Hersteller beschalten die HardwareMonitoring-Chips individuell, sodass man nicht generell sagen kann, was welcher Wert ist). Bei AsRock sollte es auch ein Tool für HardwareMonitoring geben (meist im OC-Tool integriert). Installiere das mal und schau dir da die Werte an.
 
Zuletzt bearbeitet: (Nachtrag)

BlackPro

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
757
Also ich hab alles zusammen bestellt und läuft alles seit 15.10. zusammen... also doch knapp einmonat.. ich lasse erstma prime ne stunde laufen dann furmark, wie gesagt meld ich mich danach nochma

danke soweit erstmal
Ergänzung ()

Klasse jetz läuft 6 min prime un ich glaub meine CPU is im Arsch -.-
sonst sind die tests doch eig immer parallel gelaufen... jetz macht nur die 3. was ...

hier n Pic dazu
http://file1.npage.de/002698/62/bilder/cpu.jpg

Edit:
Prime hat bis jetz keine Fehler angezeigt, jedoch wie im Bild nur im Worker3.. diese Tests angezeigt, deswegen hab ich ma kurz C4D n paar Dinge Rendern lassen und da Rendern 6 Vierecke, also 6 Kerne ... =/

Okay jetz hatte ich 30 min furmark mit allen 3 Dingen laufen kam nach paar min auf 69° und da bliebs konstant, die Lüfter dreheten noch nichtma auf max...

und bis jetz noch nicht wieder abge**ckt
Ergänzung ()

Schon wieder konnt jetz stunden lang zocken aber geh mitm firefox 5min bei jappy on (Community) und hab diesmal sogar nen bluescreen bekomm, aber leider nur für nen Bruchteil einer sekunde, dass ich ihn nicht lesen konnte... danach wollt der rechner neustarten, hatte aber schon beim hochfahren nen freeze

Edit: Bin jetzt mit meinem alten Rechner on :(
der andere ist abge********** ( ahhh ich könnt mich grad so aufregen)
mit diesem Bluescreen
http://file1.npage.de/002698/62/bilder/dsci0733.jpg

Und beim Hochfahren kommt jetz immer der Bluescreen
http://file1.npage.de/002698/62/bilder/dsci0734.jpg

Auch wenn ich von der Windows CD starten möchte nachdem er die Windowsdatein geladen hat..

Ich könnt grad echt so kotzen, auf einmal kommt sowas, lief super bis gestern abend und dann sowas >.<
 
Zuletzt bearbeitet:

KainerM

Vice Admiral
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
7.015
Ich würde sagen du bist im Forum "Probleme mit AMD" besser aufgehoben.

Wobei ich dir die weitere Vorgehensweise schonmal erklären kann.
-Memtest86+ laufen lassen
-RAM-Ausstattung auf ein minimum reduzieren
-Cool&Quiet abschalten
-diverse Einstellungen an den Timings oder der RAM-Spannung

etc.

Für mich ist das ein typischer RAM-Defekt. Wobei ich kein Fachman für AMD bin, daher -> dort drüber fragen.

mfg
 

Master-Schrotti

Commander
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
2.139
Also der erste Bluescreen ist aufjednfall ein Treiberfehler der zum Absturz führt!
Hast du die richtigen Treiber für deine Hardware installiert oder kürzlich ein Update vorgenommen oder nutzt gar die von Windoof 7?
Nutz nicht die Treiber von Windoof 7 die funzen zwar bei den meisten können aber auch bei mancher Hardware zum Absturz führen!
Check das mal!

Der zweite Bluescreen weist auf einen Dateizuordnungsfehler hin der auf deiner Platte zu herschen scheint oder sogar das die Platte beschädigt ist!;)
Ergo checkdisk ausführen falls es danach immernoch nicht läuft eine formatierung der Platte vornehmen (keine Schnellformatierung)!
 
Zuletzt bearbeitet:

BlackPro

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
757
Hm. ja das mit dem Treiber hab ich auch noch so erkannt, jedoch hab ich keine änderung die letzten Tage vorgenomm :( Aber ich konnt nichtsmehr checken weil ja mein Rechner nichtmehr startet :( wo andauernd der zweite Bluescreen kommt...

Gibts was für die Platte was ich im DOS laufen lassen kann so wie den memtest den ich grad übern USB Stick laufen hab?
 

Master-Schrotti

Commander
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
2.139
Ja lass einfach chkdisk ( chkdisk/f denn das Fsteht für Fix also reparieren) laufen und versuch dein glück ob das Teil wieder bootet;)
Wenn nicht lösch alle vorhandenen Partitionen auf der Platte und erstelle neue danach Formattiere die Festplatte richtig also keine Schnellformattierung!
So solltest du den Fehler der Dateizuordnung beheben und das System wieder zum arbeiten bekommen!
Danach besorgst du dir für Mainboard, Graka, Soundkarte und CPU die Treiber vom Hersteller und installierst sie und testest danach das System auf Herz und Nieren!
 
Zuletzt bearbeitet:

BlackPro

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
757
Aber wo kann ich das machen? Wie komme ich in den DOS eingabe bereich vorm Booten? =/

Ich komme nämlich nichtmehr ins system, beim windows laden kommt immer der bluescreen :(


Treiber Probleme hab ich eig nie dran gedacht weil es eig immer die neuesten Treiber aller herrsteller sind die bei mir laufen =(

Danke soweit :D

Edit:
naya gut, grad unter der Dusche ma drüber nachgedacht, ich find den Weg in die DOS eingabe bestimmt übers handbuch vom Mainboard ^^

Aber meinst du bzw ihr dass es alles "nur" an einem Festplatten defekt liegen könnte?
Wäre zumindest die günstigste Variante ;)

Und wenn ich so drüber nachdenke, lief ja alles echt gut, außer immer im Browser wo er eventuell auf bestimmte Bereiche der Festplatte zugreifen oder schreiben wollte...
Ich konnt ja sonst echt alles machen :p Zocken, C4D, Musik hörn, Photoshopp'n,
nur im Browser gabs den Fail
Aber welches Treiber problem meinte der erste Bluescreen dann =/

Naya muss erstma paar stundn los, danach ma schaun, heut muss ich das doch iwie regeln
 
Zuletzt bearbeitet:

Romsky

Banned
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
5.741
Also der erste Bluescreen ist aufjednfall ein Treiberfehler der zum Absturz führt!
Hast du die richtigen Treiber für deine Hardware installiert oder kürzlich ein Update vorgenommen oder nutzt gar die von Windoof 7?
Nutz nicht die Treiber von Windoof 7 die funzen zwar bei den meisten können aber auch bei mancher Hardware zum Absturz führen!
Check das mal!

Der zweite Bluescreen weist auf einen Dateizuordnungsfehler hin der auf deiner Platte zu herschen scheint oder sogar das die Platte beschädigt ist!;)
Ergo checkdisk ausführen falls es danach immernoch nicht läuft eine formatierung der Platte vornehmen (keine Schnellformatierung)!
Halte ich für ein Gerücht das das ein Treiberfehler ist. Die selbe Meldung bekommst du wenn der Ram einen weg hat! ;) Des weiteren werden nur Treiber von Windows 7 genutzt wenn keine Herstellertreiber installiert sind. W7 installiert nie automatisch neue Treiber.
 

KainerM

Vice Admiral
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
7.015
Warum proierst du nicht einfach mal memtest86+ aus, ist die schnellste Variante und du brauchst nur eine CD Brennen. Danach bootest du von der CD und lässt ihn ein, zwei Stunden laufen.

Wie gesagt, für mich klingts nach RAM.

Sollte der Ram keine Fehler haben kannst du einfach von der Windows 7 CD booten und eine Reperatur ausführen. Das bringt mehr als ein chkdsk (meiner Meinung nach). Trotzdem glaube ich, dass es sich um einen Hardwaredefekt handelt.

mfg
 
Top