gtx 780 ti sli

lga 1366

Newbie
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
6
Hallo erstmal
Mein Problem Ich habe seit einer Woche 2 GTX 780 ti im sli Verbund doch wenn sie etwas Anspruchs volles machen müssen wie benchmark bekomme ich ein Black screen.
Verbautes System:
cpu Intel Xeon x5675 3,07 GHZ
Gpu GTX 780 ti evga 3gb GDDR5 SC
Motherboard ASrock x58 Extrem 3
ram 18,0 GB DDR 3 ram 6 riegel
ssd 111 gb hdd 2 tb
Netzteil be quiet BQT E6 700w
Wasserkühlung:
Radiatoren 1x 240 1x 360
Es werden cpu und beide Gpus Wassergekühlt (custom)
Tempratur bei vollast ca. Cpu 56 grad gpus 50 grad
im Stand cpu 18-24 gpus 20-25 grad
 

En3rg1eR1egel

Vice Admiral
Dabei seit
Feb. 2014
Beiträge
6.663

MichaelMros

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
1.426
Das Netzteil ist mit hoher Wahrscheinlichkeit zu schwach. Die Karten ziehen vom Powerdesign her jeweils etwa 300 W bei maximaler Auslastung. Dazu kommt noch deine 6-Kern-CPU und eine Menge Peripherie. Versuche einmal mit einem OC-Tool wie Afterburner das Powertarget auf 60 oder 70 % zu fixieren und schaue, ob die Blackscreens noch auftreten.
 

Tramizu

Captain
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
3.251
Es sind zwar genau genommen keine 300 Watt pro Karte sondern nur 250, aber trotzdem könnte das etwas betagte NT schon etwas zu schwach sein. Effektiv wirst du in einem Benchmark bei geschätzten ca. 650 Watt liegen mit allen Komponenten.
Also ein neues, vor allem stärkeres NT, ist hier in jedem Fall nötig. Denn selbst ein nagelneues NT mit 700 Watt wird immer an der Obergrenze laufen und das ist auf Dauer nicht so toll. Wenigstens 800-850 Watt sollten es schon sein.
 

Zitterrochen

Captain
Dabei seit
März 2011
Beiträge
3.642

lga 1366

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
6
Danke für die Antworten 👌dann werde ich wohl in ein neues Netzteil investieren
Die waren fast geschenkt und schon auf Wasser umgebaut und davor war eine gtx 680 drinn da fand ich kann man das schon mal machen 😏
 

Tramizu

Captain
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
3.251
Aber bitte kein allzu billiges NT kaufen. Beqiet sollte es schon wieder sein oder auch Seasonic/Corsair.
 

K3ks

Rear Admiral
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
5.132
Eeeeehhm, wenn du daddelst, dann bricht alles ein sobald 3GB einer Karte voll sind, die Spieldaten müssen im Speicher beider Karten vorhanden sein, da der Speicher nicht addiert wird beim SLI taugen die Karten nichts für den Aufwand, eine aktuelle Karte mit 8GB für ganz grob 200€ wäre deutlich schneller, vermutlich wäre sogar eine 4GB rx570 schneller...
 

MichaelMros

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
1.426
eine 3GB(!) Videospeicher - Karte taugt _nichts!_ im SLI, außerdem ist SLI mehr oder weniger tot, Multi-GPU-Lösungen waren auch selten empfehlenswert und sollten imo auch nie von Laien verwendet werden.
Das ist sehr pauschalisierend und im Kern auch einfach falsch - 3 GByte taugen im SLI genauso gut bzw. sowenig gut wie 3 GByte mit einer Karte. Für viele Spiele sind 3 GByte VRAM bei 1080p auch heute noch ausreichend. Ich habe bis vor kurzer Zeit noch ohne Weiteres mit zwei GTX 770 (und die haben nur 2 GByte VRAM) gespielt. Das kommt immer auf die Ansprüche und den Geldbeutel an.


Der beste Move wäre dennoch die beiden 780er zu verkaufen und gegen eine RX 580/590 oder GTX 1070 (Ti) einzutauschen. Das könnte sogar noch ein kostenneutrales Geschäft werden.
 
Zuletzt bearbeitet:

JackTheRippchen

Lt. Commander
Dabei seit
März 2012
Beiträge
1.282

Asghan

Captain
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
3.817
SLI und Crossfire sind tot. Mehr ist dazu nicht zu sagen.
 

K3ks

Rear Admiral
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
5.132
Wie viele aktuelle AAA-Titel brauchen wie viel Speicher (die aktuelle Seite)? Braucht man für ältere Titel oder nicht so hohe Einstellungen überhaupt altes ''Gammel-SLI''?
Stromverbrauch, NT, SLI-Profile, alte Treiber(?) ohne Optimierungen, 3GB - Videospeicher, Frame-Latenzen... Spricht so ziemlich alles gegen SLI (besonders mit den Karten vom TE) für das Daddeln aktueller Spiele und älteres Zeugs läuft auch mit einer.
Was der OP/TE macht ist natürlich seine Wahl.
E: Zum Speicher hätte ich nichts gesagt wenn es die 6GB - Varianten wären. ;)


E2: Nur die 780 (ohne ti :/ ) hatte auch ne 6GB Variante? Mkay.

Meeeehr Stoff: CB:
Grafikkarten von Nvidia im Test: GTX 480, 580, 680, 780 Ti, 980 Ti und 1080 im Vergleich
Speicher auf Grafikkarten: 3, 4, 6 & 8 GB VRAM im direkten Vergleich
Asus GeForce GTX 1060 3 GB im Test: 3.072 MB VRAM reichen nicht immer aus
Grafikkarten von Nvidia im Test: GeForce GTX 460, 560, 660, 760, 960 & 1060 im Vergleich
CrossFire & SLI: Früher meist schnell, heute meist schlecht
 
Zuletzt bearbeitet:

Berlinrider

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
1.137
In deinem Fall wird ganz sicher das alte Netzteil nicht genug Leistung liefern.

Rein von der Nettoleistung müsste es fast gehen aber die Aufteilung der 700W entspricht nicht mehr den Anforderungen von modernen Systemen --> was neues kaufen und da nicht sparen --> Habe aktuell mit Seasonic sehr gute Erfahrungen gemacht. Vorher habe ich Netzteile aus der Dark Power Pro Serie von BeQuiet verbaut.

Zum Thema SLI:

Ja, SLI ist de-facto tot, da haben die Nörgler hier natürlich "recht".

Ich finde es jedoch zum kotzen das dich hier einige zum Verkauf drängen wollen. Aus Effizienzpunkten mag das Sinn machen aber wenn du die Karten günstig bekommen hast, bereits eine Wakü hast und dir den Nachteilen von SLI bewusst bist, dann spricht auch nichts gegen einen Einsatz.

Selbst wenn du eine RX 580/590 kaufst, müsstest du vielleicht ein neues Netzteil kaufen weil sich die modernen Karten mit den Turbos und Power States einfach (physikalisch) nicht mit den alten Netzteilen vertragen.
 

Nefiwolf

Lieutenant
Dabei seit
März 2015
Beiträge
1.000
Für "faste geschenkte Grafikkarten" + neues Netzteil, bekommst du wohl was besseres, als das was du da gerade bastelst.
Ohne Mist, was hast du dafür bezahlt?
 

MichaelMros

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
1.426
Die Aussagekraft von maximaler bzw. absoluter VRAM-Nutzung geht streng gegen Null. Was zählt sind Framerates und Frametimes - also die Frage, ob ein erträgliches Niveau erreicht wird. Vergleiche hierzu das Benchmark-Video von oben.

Zum Speicher hätte ich nichts gesagt wenn es die 6GB - Varianten wären. ;)
Es gibt keine GTX 780 Ti mit 6 GByte VRAM sondern nur einige Modelle der GTX 780 (non-Ti). Die einzigen weiteren Consumer-Karten mit Maxwell/Kepler-Chip und 6 GByte waren GTX Titan, GTX Titan Black und GTX Titan Z.
 

K3ks

Rear Admiral
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
5.132
@Über mir@Frametimes bei genug FPS: Richtig, würde ich meinen (keine Lust das Vid zu sehen). Das mit den 6GB wurde im edit schon 'erkannt'. Ich wäre natürlich froh wenn ich _eine_ 780ti hätte... Vlt. wird es Zeit für eine neue Kiste was mich angeht :freak:


Ahhh, Nachladeruckler ganz vergessen in der Nachteilsliste :p


E: @Unter mir: Dein NT ist nicht sein NT. Das mit dem ausgehen kenne ich so auch, hab auch selbst schon die Erfahrungen gemacht. ^^ Btw. zieht seine CPU mehr Saft bei stock vs 3770k stock.
 
Zuletzt bearbeitet:

Häschen

Admiral
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
7.635
Hatte zwei 780ti SLI über 2 Jahre hinweg mit einem 650w Netzteil betrieben + 3770k, max. peak lag bei 580-620w ( furmark + prime gleichzeitig ) ohne irgendwelche crashes.
Beim Spielen waren es lediglich 480-500w

Das dann 700w angeblich nicht ausreichen ist natürlich Blödsinn.
Zudem kommt es nicht zu einem blackscreen bei einem unter dimensionierten Netzteil, sondern der PC würde einfach ausgehen.
 

RaidenTLC

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
50
Hatte zwei 780ti SLI über 2 Jahre hinweg mit einem 650w Netzteil betrieben + 3770k, max. peak lag bei 580-620w ( furmark + prime gleichzeitig ) ohne irgendwelche crashes.
Beim Spielen waren es lediglich 480-500w

Das dann 700w angeblich nicht ausreichen ist natürlich Blödsinn.
Zudem kommt es nicht zu einem blackscreen bei einem unter dimensionierten Netzteil, sondern der PC würde einfach ausgehen.
Danke für die professionelle und richtige Antwort.

Man merkt ziemlich schnell bei einem Post zu diesem Thema, wer reale SLI Erfahrungen hat und wer scheinbar Hauptsache schnell "Urban LegendPseudowissen" per copy/Paste verbreitet.
 
Top