Gut gleitendes Mauspad für Mionix Naos 7000

SamSoNight

Commander
Registriert
Okt. 2008
Beiträge
2.088
Hallo,

habe eine neue Naos 7000 (optisch) und habe mir dazu auch ein neues Steelseries QCK bestellt. Allerdings ist mir der Widerstand immer noch zu hoch. Vielleicht wäre ein Hartplastik-Pad besser? Es sollte aber immer noch bezahlbar sein, heißt unter 20€. Ich spiele mit 1600 DPI (ist das Mid- oder schon High-Sense? :D)
 
Ja da bleiben dir dann eigentlich nur Pads aus Alu oder eben Hartplastik und eventuell ein paar neue gute Teflonpads. Hab noch ein Razer exactMat aus Alu daheim. Das gleitet deutlich besser insofern es immer sauber ist. Gibt sogar auch Gleitspray´s. Ob´s wirkt steht wieder auf einem anderem Blatt.

Nutze das Alupad aber trotzdem schon lange nicht mehr sondern eine Sargas 460 Mausmatte. Klar ist der Widerstand geringfügig größer aber ich finde man gewöhnt sich dran und ich persönlich mag etwas mehr Widerstand. Hat man mehr Gefühl beim aimen in zum Beispiel Shootern... Vor allem ist es nicht so kalt und viel bequemer...

1600 DPI ist eher Low-Sense heutzutage. Ich hab die Erfahrung gemacht das es geringfügig genauer ist wenn man die Maus auf Vollgas stellt, also die volle DPI einstellt aber im Game dafür extrem zurück dreht bei den Mauseinstellungen. Im Windows habe ich die Zeigergeschwindigkeit auch nähe Null.

Für was also eine Abtastrate mit über 8000DPI oder eine 1000 Hz Polling Rate wenn man sie dann nicht nutzt,... ;)

Gut ab einem gewissen Grad bringt das eh alles nix mehr und ist eher unter Marketing zu verbuchen. Hab auch noch lange mit einer Kugelmaus gezockt und auch relativ gut getroffen,... von dem her eher alles eine Gewöhnungssache,... :p
 
Zuletzt bearbeitet:
$_12.JPG

+

butter.jpg

=

Top Gleiteigenschaften !
 
Steel Series HD
 
Schließe mich @Lavaground an, benutze surface 1030(ur 1030) seit mehrere Jahren(~10) und immer noch Top.
 
Zuletzt bearbeitet:
Habe das Steelseries 4HD bestellt :)
 
4HD ist da. Gleiteigenschaften sind schonmal deutlich besser als beim QCK, welches im Vergleich echt arg stark bremst. Etwas Widerstand ist immer noch da, weil die Oberfläche sehr rau ist. Das hört man auch :D Aber nunja, wird wohl Natur der Dinge sein. Oder glaubt ihr, ein Hartplatik-Pad mit glatterer Oberfläche würde sich noch mehr lohnen?
 
Würde das so behaupten.
Die meisten Hartplastik-Pads haben zwei Oberflächen: eine etwas rau und die andere glatt.
 
Ah,OK. Kenne nur die von Func(surface).
 
Zuletzt bearbeitet:
Ich hatte früher mal das Razer eXact Mat, aber das gibt es glaube ich kaum nocht.

Das mit den Geräuschen auf Teflon/Plastik-Pads ist schon gewöhnungsbedürftig, allerdings sollte man sich nicht beschweren wenn man daneben ne Mecha stehen hat :D:D

Grüße
 
SamSoNight schrieb:
Oder glaubt ihr, ein Hartplatik-Pad mit glatterer Oberfläche würde sich noch mehr lohnen?

Was meinste warum ich das Func Surface empfohlen habe, du hast die Wahl statt festgenagelt zu sein :)
Bei meinem alten (>10 Jahre) ist es spiegelglatt aka das Pad wird mit der Zeit besser statt schlechter xD
Ich hab mir auch ein neues geholt, das alte ist auf der arbeit.
 
Zurück
Oben