Habe neue PC-Teile bekommen, welche sind besser als die jetzigen?

Slush

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Nov. 2020
Beiträge
21
Hallo Leute,
ich habe neue Hardware gebraucht geschenkt bekommen. Einige Hardwarekomponenten können besser sein als mein jetziges System, sodass ich diese Austauschen könnte.
Ich bin allerdings noch nicht so Erfahren, als das ich mit Sicherheit sagen kann, dass die einzelnen Komponenten auch im Zusammenhang mit dem System, besser sind.

Mein System (ist ein bereits verbesserter Medion Komplett-PC):
Prozessor: CPU Intel I5 2400S mit Intel Standartkühler
Hauptspeicher: 500 gb sata SSD
Mainboard: MB MSI MS7728 v.2.0
Grafikkarte: VGA MSI Radeon HD6670 1024 DDR5 Hdmi (amd 109-c24337-00C)
Arbeitsspeicher: Hyper Fury X 16GB DDR3 RAM (1866 MHz) 2x 8 gb
Netzteil: 350 W (Modell gerade nicht bekannt)


Ich habe jetzt folgende Komponenten bekommen:
Prozessor: Intel Core 2 Duo E6750 2,66 GHz
Kühler: Intel E30307-001
Mainboard: GIGABYTE GA-G41M ES2L
Netzteil: Silver Power SP-350P1B 350 Watt
Grafikkarte: MSi GT730 2GB 60Hz
Gehäuse: Cooler Master Elite 331/333


Meine Hauptfrage: Welche Komponenten sind besser und könnte ich in meinem PC verbauen (und wovon kann ich mir mehr Leistung versprechen)?


-Die Grafikkarte (MSi GT730 2GB 60Hz) hat 2gb VRam. Meine alte glaube ich nur 1GB. Ist VRam der einzige Faktor, der etwas über die Leistung aussagt?
-Das Mainboard (GIGABYTE GA-G41M ES2L) hat deutlich mehr Anschlüsse als mein altes. Ist das Mainboard auch besser und würden meine übrigen Komponenten auf das Mainboard passen?
-Bringt mir der Austausch vom Netzteil einen Vorteil? Übertakten etc. möchte ich nicht.

Vielen Dank für Antworten!
 

Topflappen

Lieutenant
Dabei seit
März 2011
Beiträge
885
Quatsch, altes Zeug ist fixer.
 

Smily

███▒▒▒▒▒▒▒
Moderator
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
24.210
Kein Wunder, dass du den geschenkt bekommen hast.
Von dem Geschenk ist alles schlechter oder gleichwertig mit deinem PC.
 

coasterblog

Admiral
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
7.620
Ist das Mainboard auch besser und würden meine übrigen Komponenten auf das Mainboard passen?
Nein. Anderer Sockel (CPU)

Tauschen kannst du u.U. das Gehäuse (bei Medion immer so ne Sache) und die Grafikkarte. Aber nichts lohnt sich. Beides alt und der Core 2 Duo ist noch älter als dein jetziger.

Gut dass es gratis war, aber trotzdem umsonst. ^^ Ein Tausch gegen ein Big Mäc Menü wäre schon viel. Aber nicht Maxi!
 

fixedwater

Commander
Dabei seit
Feb. 2018
Beiträge
2.754
Google hätte geholfen: Der "neue" Prozessor ist mal eben vier Jahre älter als Dein jetziger (und der ist auch schon alt) - davon mehr Leistung zu erwarten ist dann doch ziemlich weltfremd. Bis auf die Grafikkarte wirst Du da auch nix zwischen den beiden Systemen rumtauschen können - komplett andere Plattform. Und ob das "neue" Netzteil zu Deinen alten Komponenten passt: Fraglich, denn bei Medion-PCs könnte es auch herstellerspezifische Anschlüsse geben, die dann nicht zu anderen Netzteilen passen. Nettes Geschenk - hier wollte sich wohl jemand die Mühe mit der Entsorgung sparen...
 

madmax2010

Admiral
Dabei seit
Juni 2018
Beiträge
8.714
steck am besten alles zusammen, bau eine kleine billige SSD ein und stelll ihn für 140€ auf eine Kleinanzeigen Plattform deiner Wahl.
Lass dich auf 100 euro runter handeln und leg das geld für neue Hardware beiseite :)
 

coasterblog

Admiral
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
7.620

Baya

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
19.983
steck am besten alles zusammen, bau eine kleine billige SSD ein und stelll ihn für 140€ auf eine Kleinanzeigen Plattform deiner Wahl.
Lass dich auf 100 euro runter handeln und leg das geld für neue Hardware beiseite :)
Du hast vielleicht Vorstellungen... Für 59,-€ kriegst hier nen Quadcore :D
https://www.gebrauchtcomputer24.de/computer/hp-xw4600-workstation-8977.html

Das Zeug ist Elektroschrott, weg damit.
 

madmax2010

Admiral
Dabei seit
Juni 2018
Beiträge
8.714
runter handeln lassen. Die anfrage kommt ohnehin und bei alter hardware, und um die 100€ Bekommt man eigentloch immer raus.
Die GT 730 alleine bekommt man für 35€ weg
 

xXDarthGollumXx

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2019
Beiträge
555
Ich würde da nix machen, lieber sparen und ein neues System bauen.
Freu dich an deinem PC sollange er läuft und DU damit zurechtkommst.

Ansonsten wie gesagt sparen und auf ein neues System gehen.
 

madmax2010

Admiral
Dabei seit
Juni 2018
Beiträge
8.714
Ich wundere mich in letzter zeit selbst was zu welchem Preis weg geht. Eine knapp 20 jahre alte waschmaschine, mit rostigen Stellen unter dem Lack, die mein Vormieter mir hinterlassen hat wollte ich verschenken. Als ich einigen mitgeteilt habe, dass sie bereits reserviert ist fingen 2 an Geld zu bieten.

BTT: Dort finden sich auch durchaus ältere, schlechtere Rechner zu solchen Preisen.

Das niemand hier aus dem Forum bereit wäre solche Preise zu Zahlen ist absolut klar. Davon wird ja auch wenn sich hier jemand vergewissert oft genug abgeraten. Viele sehen aber: oh, gebrauchter PC für knapp 100€? Klingt fair.
 

Zwirbelkatz

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
30.139
Ich habe nicht genau genug gelesen. Wenn der vorhandene PC von Medion ist, wird das Netzteil ok sein.

Die Teile, die ich für alt hielt, sind aber die als neu Bezeichneten. Wenn der Geschenk-PC funktioniert, mache jemandem, der gar keinen PC hat, eine Freude. Zu mehr langt es dabei nicht.

Wenn du für deinen aktuellen i5 2400s-PC mehr Leistung in Spielen haben möchtest, brauchst du eine neue Grafikkarte. Welche dafür infrage kommt, dazu gibt es unter Garantie bereits Threads, die sich per Eingabe des Medion-Modellnamens auffinden lassen.
 

Slush

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2020
Beiträge
21
Danke für die ganzen Antworten in kurzer Zeit. Wie gesagt, der PC ist ein Geschenk und ich fange gerade an mich mit allem zu beschäftigen.
Ich bin mit meinem PC absolut zufrieden. Ich habe den erst vor ein paar Monaten aufgerüstet und der ist so schnell, ich komm noch immer nicht drauf klar (das war der Thread: https://www.computerbase.de/forum/threads/office-pc-oder-gaming-pc-fuer-450-eur.1980353/)

Also ich habe verstanden, dass die alten Komponenten schlechter sind als meine jetzigen.
Google hätte geholfen: Der "neue" Prozessor ist mal eben vier Jahre älter als Dein jetziger (und der ist auch schon alt) - davon mehr Leistung zu erwarten ist dann doch ziemlich weltfremd. Bis auf die Grafikkarte wirst Du da auch nix zwischen den beiden Systemen rumtauschen können - komplett andere Plattform. Und ob das "neue" Netzteil zu Deinen alten Komponenten passt: Fraglich, denn bei Medion-PCs könnte es auch herstellerspezifische Anschlüsse geben, die dann nicht zu anderen Netzteilen passen. Nettes Geschenk - hier wollte sich wohl jemand die Mühe mit der Entsorgung sparen...
Das der alte Prozessor schlechter ist, war mir tatsächlich auch bekannt.


Im Bezug auf:
Das ist alles sehr alt. Bei den grafikkarten kommt es drauf an: für was

Ist die Grafikkarte MSi GT730 2GB 60Hz denn jetzt besser oder schlechter als die alte: Grafikkarte: VGA MSI Radeon HD6670 1024 DDR5 Hdmi (amd 109-c24337-00C) ? Das habe ich noch nicht verstanden
 

fixedwater

Commander
Dabei seit
Feb. 2018
Beiträge
2.754
Bzgl. der Grafikkarten müsstest Du schon mal beantworten, was Du mit dem PC eigentlich machst... Für Office-Nutzung machts eh keinen wirklichen Unterschied.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top