Häufige Bluescreens, keine Erklärung

vincex84

Newbie
Registriert
Jan. 2009
Beiträge
6
Hi Zusammen,

ich hoffe hier hilfe zu erhalten, denn ich bin am verzweifeln.

Zu den Vorraussetzungen. Ich habe mich vor einem Monat einen PC zusammengestellt:
E8400 (nicht übertaktet), 4 GB RAM, HD4870 Graka etc, ich kann es näher erkäutern, falls es notwendig wird. Ich hab Windows Vista 64bit drauf. Der PC lief einwandfrei, bis ich am Sonntag aus meinem kurzen Silvesterurlaub zurückgekehrt bin. PC ist gestartet dann kam irgendein fehler beim Booten, wo ich F1 drücken konnte um defaults zu laden und weiter zu machen - habe hektisch wie ich bin natürlich einfach F1 gedrück ohne mir näheres durchzulesen.

Seitdem habe ich ständig Bluescreens. Habe jetzt noch Windows XP drauf gemacht (da mich vista eh etwas genervt hat). Aber auch in XP gibts keine besserung.

Jetzt zu den Bluescreens (einige Beispiele):
Fehlercode 1000008e, 1. Parameter c0000005, 2. Parameter 60516650, 3. Parameter aa0f8824, 4. Parameter 00000000.

Fehlercode 10000050, 1. Parameter 99d4b88b, 2. Parameter 00000008, 3. Parameter 99d4b88b, 4. Parameter 00000000.

Fehlercode 1000008e, 1. Parameter c0000005, 2. Parameter 804f06c6, 3. Parameter a9e93a40, 4. Parameter 00000000.

Fehlercode 10000050, 1. Parameter 9f80112b, 2. Parameter 00000008, 3. Parameter 9f80112b, 4. Parameter 00000000.

Fehlercode 1000008e, 1. Parameter c0000005, 2. Parameter 8060df5f, 3. Parameter aab81bcc, 4. Parameter 00000000.

Kann von euch jemand so ausm Stand erkennen, was da defekt sein kann? Ich hoffe ja mal stark auf irgendeinen Treiber, dann gibts keinen Aufwand mit Teilen hin und herschicken...

Ich bin über jede HIilfe Dankbar!

Gruß,

vince
 
Was für ein Netzteil hast du? Vielleicht hat das ein Ecken ab bekommen. (Im übertragenen Sinne^^)

MfG rubski
 
Willkommen hier!

Mit F1 hast du die Bios-Defaults geladen. Geh ins Bios und stell die ursprünglichen Werte wieder her.
 
vllt die BIOS-Batterie leer, das mal prüfen, sonst hast du, wenn du das Netzteil das nächste Mal vom Strom trennst wieder dieselbe Kacke am Dampfen.

mfG, Sternenbastard
 
Hi,

War der Rechner im Kurzurlaub denn vom Strom getrennt?
Haben vielleicht Deine Wecker und Displays vom Videorecorder geblinkt? (Stromausfall)

Ich würde jetzt die alten Einstellungen wiederherstellen und gucken was passiert.
Wenn es dann läuft – prima :D
Wenn es läuft und der Fehler dann irgendwann noch einmal auftritt, würde ich auch mal die Batterie vom Board/BIOS prüfen.

Viel Erfolg!
 
habe die optimalen settings geladen, aber schon vor einigen tagen. das gab keine änderung. habe übrigens diese komponenten:

Intel E8400 Boxed

MSI P45 Neo2-FR

4GB OCZ 1000MHz CL5

HD 4870e

Enermax PRO82+ 425W

Western Digital 1000GB

+ SB soundkarte...

baterie vom MB leer? wie prüft man das denn? und verursacht das tatsächlich abstürze?

pc war übrigens die gesamte zeit am strom, aber keinmal angeschaltet.

vielen dank schonmal für eure antworten!
 
so ich hab die lösung:

als das bios resetet wurde, wurde auch die onboard soundkarte wieder auf enabled gestellt. nachdem ich sie disabled hatte lief wieder alles ohne bluescreens. sehr seltsame geschichte...
 
dann hat wohl der soundchip auf dem mainboard einen schuss?
 
Zurück
Oben