News Hauppauge bringt Multi-Hybrid-TV-Karte

Pierre

Padawan
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
2.406
Hauppauge, einer der führenden Hersteller von TV-Lösungen für den Computer, stellt auf der am 1. September startenden Internationalen Funkausstellung in Berlin das neueste Mitglied seiner TV-Karten-Familie vor. Die WinTV-HVR-4000 unterstützt die Empfangsarten DVB-S, DVB-S2, DVB-T sowie analog TV und UKW-Radio.

Zur News: Hauppauge bringt Multi-Hybrid-TV-Karte
 

EXP

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
536
Ich glaube Hauppauge lernts nie ^^
 

RazorFX

Ensign
Dabei seit
Apr. 2003
Beiträge
144
krasses ding!

nur vermiss ich da nen hardware decoder....sonst hört sich alles tip top an
 

nlr

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
5.927
pci express und dvb-c, dann wäre das teil perfekt. :(
 

Relict

Admiral
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
7.239
Ja den Hardware-Encoder vermisse ich auch. Bis zur HVD-1300 hatten die den noch, seitdem nur den ordinären Software-Encoder, sehr seltsam. Genauso fehlt PCIe. Schade eigentlich. Naja man muss es nicht verstehen. Zu einer echten Multi-Hybrid gehörte auch noch DVB-C. ^^ Naja vllt. klappts ja bei der HVR-5000 *rofl*
 

Allmightyrandom

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
1.187
Wieso ist denn heutzutage bei jedem USB-Stick und bei jeder TV-Karte eine Fernbdienung dabei?!?
Was soll der Quatsch?
Ich habe schon 4 Fernbedienungen für meinen PC...
Bei der PVR 150, beim Freecom DVBT-Stick, IMon von Silverstone und die Microsoft FB.

Da brauche ich doch nicht NOCH MEHR Fernbedienungen... Warum gibts die nicht für weniger € auch ohne FB?

edit: Die PVR 150 mit Hardware Encoder gibts für ca. 60-70 Euro....

Reine SAT-Karten etc. sind noch billiger.
 

Killer33

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
323
Und was ist mit DVB-C ? Shit Hybrid-Karte
 

Injecter

Ensign
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
172
Ich frag mich bei Hauppauge immer wieder warum ihre Karten PCI sind und nicht multi-OS-kompatibel.
 
J

JohnnyFu

Gast
Das klingt wirklich gut. Ob es das wirklich ist wird sich zeigen.

Warum zum Teufel wird so ein Produkt überhaupt noch für PCI entwickelt ? Kommt für mich mit der Schnittstelle nicht in Frage. Und bei dem Preis könnte man fast einen Hardware Decoder erwarten.
 

thereal_KrONos

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
810
Denkt doch mal nach Leute!
Die Karte für PCI zu entwickeln ist wesentlich billiger, da man schon Chips und Erfahrung auf dem Gebiet hat. Eine Karte für PCI-Express würde in der Entwicklung mehr kosten und trotzdem nicht mehr leisten.
Für mich ist das nur wieder ein Zeichen wie überflüssig PCI-Express im Moment noch ist.
 

Relict

Admiral
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
7.239
Kann man nur hoffen, dass wenigstens die Software weiterentwickelt und endlich mal gerneralüberholt wurde und nicht immer noch die olle "WinTV2000" und "WinTV32" die ich schon vor 10 Jahren hatte. ^^
 

bobSE

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
564
In jedem PC ist derzeit ne PCI-Schnittstelle. Habt ihr ne Ahnung wie die Marktdurchdringung von PCI-E-Boards ist? Nicht annähernd so hoch gegenüber PCI.

Als Hersteller beschneide ich doch nicht von vornherein meinen potentiellen Kundenkreis... Und solange die Bandbreite von PCI für die Anwendungen ausreicht...

Kanns ja verstehen, nu hat ma sonen Board und kein Hersteller entwickelt da mal Karten für die dolle Schnittstelle :smokin:
 

Allmightyrandom

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
1.187
"In jedem PC ist derzeit ne PCI-Schnittstelle. Habt ihr ne Ahnung wie die Marktdurchdringung von PCI-E-Boards ist? Nicht annähernd so hoch gegenüber PCI.

Als Hersteller beschneide ich doch nicht von vornherein meinen potentiellen Kundenkreis..."


Na Prima, hab ich also ein Board mit PCI-Express und 2 PCI Slots, dann steckt da eine Soundkarte und eine TV Karte oder ein SCSI-Controller drin. Oder sonst was...
Und dann? Kann ich mir auf mein neues System keine neue Karte setzen.
Toll.

Und welcher Kundenkreis gibts wohl mehr Kohle aus für Hardware? Diejenigen die jetzt auf den Conroe oder X2 upgraden? Oder die mit dem Athlon XP?

Und WER kauft sich für seine alte Kiste ohne PCI-Express eine aktuelle Karte für 200€?!?
Da gibts genügend für 30-50€.

Und warum 200€ für eine Karte ausgeben die ich in meinem nächsten System nicht mehr benutzen kann? Jetzt ne Hauppauge für 200€ kaufen und in 2 Jahren nach dem nächsten Systemwechsel wegwerfen...

Nene, PCI ist tot!

Teure "high-end" Karten auf PCI-Basis kommen veraltet zur Welt. PCI macht nur noch bei günstigeren Karten Sinn die in ältere Rechner gesteckt werden sollen, oder aber in neue Rechner deren PCI-Express-Plätze belegt sind. DAS ist allerdings bei der derzeitigen Kartenvielfalt nahezu unmöglich *g*
 

Blackfrosch

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
558
vll kann man ne PCI-Express Zusatzkarte entwerfen, für extra PCI slots LOL
 

TheK

Commander
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
2.459
nebenbei, kennt jemand eine brauchbare analog/DVB-T-Kombi-Lösung für USB, die auch noch Linux-Kompatibel ist? ;)
 

thereal_KrONos

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
810
@Allmightyrandom
Du hast es nicht begriffen. Es geht nicht danach, was dir (und den paar anderen PCI-Express-Usern) passt, sondern danach, was für den Markt am besten passt.
Und das Argument mit den alten PCs zieht absolut nicht, denn zum Einen ist nicht gesagt, dass sich diese Leute keine aktuelle TV-Karte kaufen (die Leute sparen gerade auf soetwas und lassen die gehypten Prozessoren und Grafikkarten links liegen) und zum Anderen hat jedes aktuelle Board PCI.
 

flooo

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
2.007
alles in einem. auch wenns nicht pci-e ist, die muss ich haben die karte! :D
 
Top