Haushaltsbuch

GinoBambino

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2012
Beiträge
900
Hallo zusammen,

ich möchte mir ein Eigenheim kaufen und benötige deshalb eine detaillierte Kostenanalyse. Hierzu wollte ich einige Monate lang ein Haushaltsbuch/Kassenbuch führen.

In der Hoffnung, dass ich mit ein wenig Googeln eine brauchbare Excel-Vorlage hierzu finde, habe ich heute Nachmittag eine Stunde lang gesucht. Zwischendurch habe ich das Programm MyMicroBalance ausprobiert, jedoch hat es mich auch nicht überzeugt.

Ich suche eine simple Excel-Lösung, in der ich mindestens Kategorien erstellen kann. Habt ihr vielleicht ein gutes Kassenbuch oder wisst ihr, wo ich es herbekomme?
 

Mextli

Commander
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
2.299
Lustig, habe sowas auch mal mit MicroBalance gemacht und bin dann direkt auf GnuCash umgestiegen. Das eine konnte zu wenig, das andere zu viel. Im Endeffekt habe ich mich dann noch mal hingesetzt, den Export von myMB genommen, die Kontoauszüge von 2y genommen und den Export manuell erweitert. Da ich bei der Kategorisierung nur 2 Ebenen tief ging war das völlig ausreichend.

Ansonsten gibts ja unzählige von den Teilchen, achte einfach darauf das sie eine Export Funktion haben. Dann kannst Du bereits getätigte Eingaben weiterverwenden.

http://www.heise.de/download/office/finanzsoftware-50000505033/
 

ds1

Commander
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
2.703
Bau dir doch selbser ein excel, so kompliziert ists ja nun nicht
 

cerealnick

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
263
Ich stimme ds1 da vollkommen zu. Einfach selber eine Excel Arbeitsmappe auf die eigenen Bedürfnisse anpassen. Diese Datei kannste dann unendlich lange weiterverwenden und immer wieder erweitern. Machen meine Frau und ich seit Jahren so.
 

GinoBambino

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2012
Beiträge
900
Ich habe ehrlich gesagt keine Lust und Zeit das Rad neu zu erfinden :) Ich hätte mir auch gleich eine Kassenbuch-Anwendung programmieren können. Aber wenn es so etwas schon zig Mal gibt, warum dann nicht einfach wiederverwenden.
 

Andy8891

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
846
Ich habe für mich ein Haushaltsbuch erstellt, das an Ynab angelegt ist.

Im Tab "Ynab" hast du die Übersicht in der du jeder Kostenposition einen Wert zuordnest, den du ausgeben willst.

Du kannst dort die Kostenpositionen umbennen, wobei nur die grünen für den Sverweis verwendet werden. Die blauen sind Überpunkte.

Im Tab "Saldo" hast du ein Pivot mit der Aufschlüsselung + zum filtern.

Im Tab "Daten" trägst du die Daten ein. Ich habe das Layout anhand vom Sparkassen Excel export erstellt. Rot markierte Spaltennamen beinhalten Formeln.

Im Tab "Zuordnung" ordnest du die abgebuchten Beträge deinen Kostenpositionen zu.

Anhang Haushaltsbuch_Ynab.xlsx betrachten
 
Top