HD4850 gekauft - langer Piepton

Haasor

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
37
Ich hab mir heute eine HD 4850 von Powercolor gegönnt, hab sie korrekt installiert, wenn ich den Rechner dann jedoch anschalte bleibt der Screen schwarz und es folgt ein langer Piepton. Die Graka scheint in Ordnung zu sein, der Lüfter dreht voll auf beim Start.

Erstmal mein System:

Win XP MCE
AMD 3800+ DualCore
DFI Lanparty Nforce4 Ultra-D

2 x im Dualchannelbetrieb: MDT Tech. MDT 1GB PC400 CL2. 1 GB PC3200 DDR SDRAM (2.5-3-3-8 @ 200 MHz) (2.0-3-3-7 @ 166 MHz)

NT Enermax 500W
Asus 8800 GTS 320MB

Die Nvidia Treiber hab ich runtergeschmissen, und ein Bios Update fürs MoBo hat auch nix gebracht. Mit der 8800 läuft der Rechner einwandfrei.

Jetzt zum verwirrenden Teil, für mich zumindest :> Laut Manual vom MoBo stehen die Piepcodes für

langer Ton + 3 kurze = Video Error was in meinem Fall zutreffen sollte, tuts aber nicht

langer Ton = RAM Error trifft in meinem Fall zu, aber warum weiss ich nicht

Warum erkennt er die 4850 nicht und was kann ich dagegen tun ?
 

Maysi2k

Captain
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
3.418
Graka scheint in ordnung - ist aber nicht eine 100%ige aussage oder?
 

D1rty

Commander
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
2.376
zieh mal einen RAM riegel raus und versuchs dann...
geht nix, dann nimm den anderen Riegel und versuchs nur mit dem...

wenn dass alles nix hilft.
mit 8800 booten, Drive Cleaer installieren und von nvidia alles wegputzen...
und nochmal mit der 4850 versuchen...
 

Haasor

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
37
Nein, leider nicht. Aber würde gern vor dem "worst case" alles andere ausschließen können.

Was hats mit dem Piepton Signal auf sich, laut Manual ist es ein RAM Error, kann das sein ?

Edit: Ich versuch mal was Dirty mir geraten hat. Ich hoffe nur der Driver Cleaner murkst mir meine Nforce4 Treiber nicht ab :>
 

FloW3184

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
383

ManOki

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
1.305
RAM test, um fehler auszuschließen ... und kannst du die graka vllt in einem anderem system (bei einem freund etc.) testen?
 

Haasor

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
37
Es ist ein langer Ton, etwa 3 Sekunden lang, dann hörts auf.

Ich hab ein Award Bios, also trifft das zu:

1x lang RAM-Fehler defekt oder sitzt nicht richtig im Sockel


meine eigene Einschätzung ist, das MoBo erkennt die GraKa einfach nicht als GraKa, worauf das passen würde:

Dauerton Fehler in der Speisung der Hauptplatine Meistens auch Speicher oder Grafikproblem (evtl. Karte nicht gefunden)

Es ist aber kein Dauerton, sondern wie erwähnt nur 3 Sek lang, circa.
 

milamber!

Commander
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
2.259
@sdw: das hat nichts zu sagen.
@haasor: was sollte ein "driver cleaner" am Betriebssystem bringen, wenn dein Rechner nicht mal mehr ins Bios kommt mit der Karte, und der Bildschirm schwarz bleibt?
Lass dein System so wie es ist.
- ziehe ALLES an Karten, Laufwerken und co. ab (auch Strom von den Laufwerken), bis auf Grafikkarte, Speicher und natürlich CPU.
- teste den Arbeitsspeicher Cross; also jeden Riegel einzeln, in jeweils mindestens 2 Bänke.
- besorg dir wenn möglich ein andere Netzteil das du zum testen benutzen kannst
- probier die Karte wenn möglich in einem anderen System aus - Computer vom Freund oder so

Wenn du die Karte im Einzelhandel in der Nähe, und nicht im Versandhandel gekauft hast, bring sie dort hin, und lass sie im beisein testen.
 

|nsb|urmel

Commodore
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
5.051
Das Board dürfte ein Award-BIOS haben, richtig? Das bedeutet normalerweise "Fehler in der Speisung der Hauptplatine", ist aber durchaus auch mit RAM oder Grafikkarte zu verbinden.

Wenn ein BIOS-Reset nichts hilft, könntest du mal mit einem anderen Netzteil testen. Wie alt ist denn dein Enermax?

edit: Ah, oh, sorry, nur 3 Sekunden, na dann trifft meine Diagnose nicht zu. ich empfehle das was milamber! geposted hat, zuzüglich erstmal BIOS-Reset.
 
Zuletzt bearbeitet:

Polkappe

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
328
Kannst du ausschließen das die Grafikkarte kaputt ist? -> probier die Karte in einem anderem Rechner aus.

Stell im Bios alles auf langsame / sichere Einstellungen zurück (Speichertimings etc.

Einige Boards übertakten die PCIe Schnittstelle, Prozessor etc. automatisch evtl. hilft es dort den Takt + Spannungen manuell einzustellen.
 

Haasor

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
37
So, hab eben den Rechner meines Mitbewohners mißbraucht um die Karte zu testen, er köpft mich wenn er erfährt dass ich daran rumgefrickelt habe ^^

Die Karte ist ok, hat einwandfrei gebootet, das worst case kann man zum Glück schonmal ausschließen.

Beim Bios Update wurde gleichzeitig ein Clear CMOS durchgeführt, das Bios ist also auf Standardeinstellungen. Ich überprüf das mit den PCIe Einstellungen mal.
 

Haasor

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
37
Ok es funktioniert jetzt alles. Hab die beiden Ram Riegel einen Slot nach unten gesteckt. Es ist nichts defekt, sie laufen weiterhin im Dualchannel und es geht. Kanns garnicht glauben dass es so einfach war.

Kann mir einer kurz und bündig erklären was die beiden RAM Bänke mit der GraKa zu tun haben wenn nichts defekt ist ? Ich verstehs nämlich nicht, naja aber hauptsache es geht.

Danke euch vielmals :>
 

MaverickM

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
19.241
Was sagen denn die roten LEDs auf der Karten Rückseite wenn Du den Rechner einschaltest?
Im Normalfall sollten die kurz aufblinken und dann wieder aus gehen.
 
Top