Headset wird nicht erkannt nach Wechsel der Grafikkarte

Dochrean Sepp

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
17
Hi,
Ich habe da ein Problem und zwar:
Mein Headset wird nach dem Wechsel der Grafikkarte nicht mehr erkannt.
Ich habe meine alte, gegen eine Radeon HD 7750 getauscht.
Als High Definition Sound Treiber wird mir der von AMD angezeigt.

Auch im Catalyst Control Center wird mein Headset nicht erkannt.
Könnt ihr mir helfen ?

Was ich schon versucht habe:
alten Treiber verwenden --> hat nichts gebracht
neustarte nach Headsetanschluss --> ebenfalls kein Erfolg.

Mein Computer:
HP DC7800

Alles Standart außer die Grafikkarte.
 

TimDim

Commander
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
2.668
Wird es denn im Gerätemanager angezeigt?
 

Infotainer

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
1.014
Denke du musst nen neuen Soundtreiber installieren da der Treiber von AMD, Audio auf HDMI OUT gesetzt hat.
 

Frader

Commander
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
2.305
Um was für ein Headset handelt es sich den?

Ich gehe einmal davon aus das du von einem USB-Headset sprichst da ein normales Analog-Headset ja nicht als Gerät "erkannt" wird.

In Windows muss man ja immer "ein" Audiodevice festlegen. Einmal für die die Wiedergabe und einmal für den Eingang (also dem Mikro)

Dies kannst du bei Win7 unter Systemsteuerung/Hardware und Sound/Sound unter Wiedergabe und Aufnahme festlegen.
Einfach das jeweilige Gerät als Standartgerät festlegen.
Wenn du den AMD-HDMI Audioausgang sowieso nicht nutzt kannst du diesen auch deaktivieren.
 
Zuletzt bearbeitet: (Rechtschreibung!)

Dochrean Sepp

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
17
Hallo, Danke für die schnellen Antworten.
Nein ich meine ein Headset mit Audio und Micro Anschluss.
Ist ein A4Tech sehr billig erfüllt aber seinen Zweck.

Mein Problem ist das wenn ich es anschließe (an die zwei Klinken, also Micro und Audio) passiert nichts bzw. ist es, als ob ich es nicht angeschlossen hätte.

Früher ging alles einwandfrei.
Wie kann ich den HDMI Ausgang deaktivieren ?
 

Frader

Commander
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
2.305
Ok, dann kann auch nichts "erkannt" werden da es sich nicht im eigentlichen Sinne um ein Audiogerät handelt

Wie du das Audiodevice ändern kannst hab ich dir oben beschrieben. Ich vermute das du wahrscheinlich einen Realtek Sound hast. Kann aber auch was anderes sein, nur dazu hast du mir zu wenig Infos gegeben. Diesen musst du mit der der echten Maustaste als Standartgerät setzten.


So in etwas müsste das bei dir in etwa aussehen, nur das hier ein engl. Windows genutzt wurde.
Kann aber auch sein das bei dir andere Audiogeräte gelistet sind, aber in diesem Menü stellt man das um.
Und im gleichen Menü kannst du auch den AMD-HDMI Sound deaktivieren.
ss (2013-07-08 at 06.46.16).png
 
Zuletzt bearbeitet:

O815

Ensign
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
149
Wie ist das mit bluetooth Kopfhörer? Meine werden im realtek auch nicht angezeigt, ist das normal oder habe ich falsche Einstellungen vorgenommen? Würde gerne den Equalizer benutzen und ein paar Veränderungen vornehmen
 

Dochrean Sepp

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
17
Danke, nur hab ich das Problem, dass keine Audiodevices gelistet sind.
Diese Fenster ist leer.

Also wird meine Soundkarte nicht erkannt ?
Ergänzung ()

Gelöst: der Onboard Sound wurde gedisabled.
Also ging ich ins BIOS um in zu enablen.

OH Wunder, es funktioniert wieder.
Trotzdem danke für eure Bemühungen.
 

Frader

Commander
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
2.305
Wie ist das mit bluetooth Kopfhörer? Meine werden im realtek auch nicht angezeigt, ist das normal oder habe ich falsche Einstellungen vorgenommen? Würde gerne den Equalizer benutzen und ein paar Veränderungen vornehmen
Bluetoot Headsets müssten im Grunde als eigenes Gerät gelistet sein. Haben also mit Realtek nichts zu tun.

So wie hier schön zu sehen.
9.jpgplayback.png

Danke, nur hab ich das Problem, dass keine Audiodevices gelistet sind.
Diese Fenster ist leer.
Das dürfe eigentlich gar nicht sein. Min. der neu installierte AMD-HDMI-Output müsste dort drin sein.
Was sagt den der Gerätemanager? Ist da irgendwas mit Ausrufezeichenvermerkt?

Edit: Na dann ist alles klar :D Aber von alleine wurde der nicht im Bios ausgeschalten. :evillol:
 
Zuletzt bearbeitet:

Frader

Commander
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
2.305
Schon klar, aber warum glaubst heisst das das Programm Realtek HD Audio Manager?
Die Software ist nur für das Realtek-Geräte. Das funktioniert so nicht.

War bei deinem Bluetooth Headset nicht auch Software dabei?

Geht es dir dabei nur um einen Equalizer für Musik? Dann nutze doch den Equalizer im Player. Viele MusikPlayer wie z.B. Winamp haben sowas integriert.
 

O815

Ensign
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
149
ähm .. ich bin von ausgegangen, dass es für alle audiogeräte ist :D

mein anliegen war es eigentlich für alles was audio angeht individuelle einstellungen vorzunehmen.
beispielsweise auch für zocken oder youtubemusik. das wäre über winamp und co aber nicht möglich?
 

Frader

Commander
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
2.305
Stimmt, das ist eigentlich mit einer der Hauptgründe warum ich von Headsets welche eine eigene Soundkarte (wie USB oder Bluetooth) beinhalten nichts halte. Die beste Audioqualität bekommt man eigentlich nur mit einem analogen Headset in Verbindung mit einer separaten Soundkarte.

Aber les dir mal das hier durch. Da gehts um genau diese Problematik.
 
Top