"High end" Office pc

proxi21

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
51
Hallo,
Ich suche so etwas wie einen High-end Office pc für meinen Vater. Mit High end meine ich natürlich, dass er komplett aufs büro ausgelegt sein soll. Spiele werden eigentlich nicht gespielt ( bis auf solitär oder sowas vll. Mal :D). Das Thema ist folgendes: mein Vater macht vor allem Buchhaltung und Brauch einen neuen PC. Sollte also ein schneller sein. Da das alles wichtige Daten sind, will er diese dann auch auf eine externe Festplatte kopieren. Nun meine frage: gibt es da eine Möglichkeit, dass die Festplatte so einmal am Tag oder in der Woche gespiegelt wird und auf die externe Festplatte kopiert wird?
Wäre nett wenn ihr mir da was zusammenstellen könntet. Würde gerne über hardwareversand bestellen und zusammenbauen lassen. Eines vll. Noch, das Budget sollte vll. Nicht höher als 500€ sein.

Vielen dank
 

Rickmer

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
12.147
Dafür gibt's [FAQ] Der ideale Office-PC
Ansonsten kann ich nur betonen, das für einen flinken Office-PC die SSD das wichtigste ist.

Bezüglich Backups: Dafür gibt es Programme (auch Freeware) die sowas können. Da müsstest du mal ein bissl nach googeln.
 

bambule1986

Banned
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
6.030
Ich empfehle dir dich erstmal in der FAQ"Der ideale Office PC" einzulesen.
 

acty

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
März 2008
Beiträge
11.970

ah_frankfurt

Lt. Commander
Dabei seit
März 2012
Beiträge
1.377
Zuletzt bearbeitet:

acty

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
März 2008
Beiträge
11.970

xXMartinoXx

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
650
"high end" und "office-PC" Ein Widerspruch in sich :D
 

ah_frankfurt

Lt. Commander
Dabei seit
März 2012
Beiträge
1.377
Wenn i3-2120T reicht, reicht i.d.R. auch z.B. der aktuelle Pentium Haswell für 55 EUR.
(Nachtrag Thema T-Modelle: Die "Stromersparnis" wird über Runtertakten erreicht und damit Performance verschenkt. S- und T-Modelle sind für Fertig-PCs mit schlechten Kühlmöglichkeiten gedacht (sparsam belüftete Mini-Gehäuse beispielsweise) Über Pentium/Celeron wird selber Effekt viel billiger erreicht (bei Verlust gewisser i3-Features wie Hyperthreading, Quicksync, bessere IGP-Grafik etc.)

[ Zum Thema Datensicherung:
Ich mache das nur für mich und bin fernab jeglicher professionellen Lösung, deshalb in Klammern. Ich denke aber, dass man das heutzutage über Netzwerk auf NAS macht oder so. Für wichtige Daten muss es mind. 2 Backups geben und mind. ein Backup soll außer Haus lagern (Einbruch, Feuer etc.).
Bei dateiweiser inkrementeller Sicherung muss jede Datei angefasst werden. (Zumindest bei mir bei TrayBackup). Ich mache das über einen USB 3.0-Stick und das dauert bei 10.000 Dateien 10-20 min.

Wie lange würde das mit externer Festplatte dauern? (Wegen Zugriffszeiten der HDD)?

Nur mal ein Gedanke: Packen des Ordners auf dem PC (z.B. mit 7-Zip oder gzip) und speichern des gepackten Ordners. Da sollte die CPU aber Leistungsfähig sein. ]

Preiswert und leise. Gefällt das so?
http://geizhals.de/?cat=WL-347882 300 EUR
(Gehäuselüfter ersatzlos ausbauen)

1 x Seagate Laptop Thin SSHD 500GB, SATA 6Gb/s (ST500LM000)
1 x Intel Pentium G3220, 2x 3.00GHz, boxed (BX80646G3220)
1 x G.Skill DIMM Kit 4GB, DDR3-1333, CL9-9-9-24 (F3-10600CL9D-4GBNT)
1 x Gigabyte GA-B85M-HD3
1 x Pioneer DVR-S20LWK hellgrau, SATA, retail
1 x Scythe Katana 4 (SCKTN-4000)
1 x AeroCool QS-200 Lite weiß (EN57301)
1 x be quiet! System Power 7 300W ATX 2.31 (BN140)

Edlere Lösung: i5 statt Pentium: plus 110 EUR,
bei i5: teurer Kühler: plus 20 EUR
bei i5: PWM-Gehäuselüfter: plus 10-15 EUR
SSD 250 GB statt SSHD: + 100 EUR
Superleises E9-Netzteil statt leises System Power 7: + 30 EUR
8 GB Ram: + 30 EUR

Gehäuse natürlich nach Geschmack, sofern alles reinpasst (inkl. HDD-Entkopplung) und DVD-Brenner in passender Farbe.

Dann bist du schon über 600 EUR.
 
Zuletzt bearbeitet:

Arcturus

Commodore
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
4.338
Ich würde auch eine Haswell-Plattform nehmen.
Ein sparsamer Dualcore reicht völlig. Eine 120GB SSD ist aber sehr schnell voll, 240 sollten es schon sein.
Ansonsten ist leise für den Anwendungszweck wichtiger als CPU-Leistung.
 

Salvoid7

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
448
zum thema backup: ich benutze robocopy. ist kostenlos und einfach super ;) wenn man dann noch eine grafische oberfläche (wie zb. YARCGUI) benutzt, ist es auch einfach zu bedienen.
 

Ticzo0

Ensign
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
197

derius

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2012
Beiträge
1.096
Gadgets wie Cardreader gewünscht?
 

Lars_SHG

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
14.721
Die Daten auf der HD / SSD zu spiegeln, da gibt es unendlich viele automatisierte Programme dafür.
Willst Du es aber manuell nach Bedarf erledigen - ich mache es so - gibt es auch verschiedene Möglichkeiten.

Zum einen wäre da zwei in etwa gleich große HDs / SSDs einzubauen und diese bei Bedarf 1:1 zu kopieren.
Der Vorteil, sollte eine HD / SSD ausfallen, einfach die andere anstöpseln und weiter geht es ohne lange reparieren zu müssen.

Als Anregung evtl. noch ein von aussen zugängliches Fach (Wechselrahmen) für die HDs / SSDs und man muß noch nichtmal im Bios die Bootreihenfolge ändern!

Als Software empfehle ich von Paragon "Migrate OS to SSD" - funktioniert auch von HD zu HD oder SSD zu SSD
Praktisch die Noob-Lösung, allerdings mit eigener Aktion bei Bedarf!

Da es High-End-Office sein soll, schlage ich vor nur SSDs zu verbauen, da geht das kopieren von rund 100 GB innerhalb von 15 Minuten - mit HDs (je nach Sorte) dauert es ca. ne Stunde!
 

held2000

Lt. Commander
Dabei seit
März 2010
Beiträge
1.071
Sieht so aus als wenn man Haswell jetzt auch als Doppelkern bekommen kann

Prozessoren (CPU) - Desktop - Sockel 1150
http://www.alternate.de/html/listings/Hardware-Komponenten-Prozessoren_(CPU)-Desktop-Sockel_1150/17510/?tk=7&lk=8920

Es muss aber nicht unbedingt Intel sein von AMD gibt es sehr leistungsfähige APUs, ab A8 haben alle APUs
2 Module für den CPU Part

Prozessoren (CPU) - Desktop - Sockel FM2
http://www.alternate.de/html/listings/Hardware-Komponenten-Prozessoren_(CPU)-Desktop-Sockel_FM2/16052/?tk=7&lk=8548


mfg:)
 
Zuletzt bearbeitet:

Fucc

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
746
Gigabyte GA-H77-D3H
Intel i5 3570
2x 8Gb 1600MHz RAM
Samsung SSD 840 Pro 512Gb
be quiet! Straight Power E9 CM 480W
Gehäuse
be quiet! Dark Rock 2

Office-Rechner eines Elternteils, da hast du High-End.
 
Top