High Sierra und Libreoffice

etruk

Cadet 2nd Year
Registriert
Feb. 2007
Beiträge
29
Guten Tag, seit Monaten surfe ich durch alle Foren mit Libreoffice (openoffice) mit dem Problem, dass seit dem Update auf High Sierra in den genannten Office-Programmen die die Schaltfächen in Dialiogfeldern dunkelblau mit schwarzer (!) Schrift angezeigt werden. Das ist auf Dauer sehr lästig.
Ich habe einige ältere Versionen probiert - ohne Ergebnis, auch LO Vanilla (über AppStore) brachte keine Änderung.
Da die Einstellungen in LO nichts hergeben und es vor High Sierra funktioniert hat, muss es dort eine Einstellung geben. Wer weiß Rat?

Dank und freundliche Grüße
KE

iMac (Retina 4K, 21.5 Zoll, Ende 2015)
 
Bei mir ist in LibreOffice alles normal, auch nach Update auf HighSierra (MacBook Pro Retina 13 Mid 2014)
Die Schaltflächen im Programm sind dunkelblaue mit schwarzer Schrift? Screenshot?
Mal komplett LibreOffice deinstalliert und neu installiert?
 
Hallo, natürlich hab ich immer wieder Lo deinstalliert (auch cache) und alle greifbaren Versionen neu installert - ohne Erfolg.
Bildschirmfoto 2018-01-16 um 14.45.29.png
 

Anhänge

  • Bildschirmfoto 2018-01-16 um 14.45.09.png
    Bildschirmfoto 2018-01-16 um 14.45.09.png
    91,5 KB · Aufrufe: 501
Hast Du unter allgemeine Einstellungen im macOS eine eigene Farbe ausgewählt?
Versuch mal unter macOS Einstellung > Allgemein > statt blau oben grau zu nehmen und schau mal, ob sich das dann bei Dir ändert. Wen ich wieder auf blau stelle, ist es etwas heller als bei Dir... Aber Ähnlichkeiten zu deinem Bild sind vorhanden
 

Ähnliche Themen

Zurück
Oben