Hillllfe Black Widow abgesoffen

Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
149
#1
Moin,

ich habe ein riesen Problem mein Sohne Mann hat die Limo umgekippt nun war das auffangbecken die Tastatur. Nach sofortigen zerlegen und Trocknen und Isoporpanol etc... geht sie wieder...


Allerdings, die Taste sind wirklich klebrig, schwergängig etc


habt ihr nen tipp wie ich die sauber bekomm? Also es liegt nich an den "kappen" sondern die Mechanik selbst..

VIELE DANK.
 
Dabei seit
Aug. 2009
Beiträge
3.356
#2
Hatte bei solchen unfällen meine Tastatur ins den Geschirrspüller gehauen, natürlich ohne innen leben
 

Johannes659

Cadet 4th Year
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
125
#5
ich hatte zwar bisher Glück mit solchen "Ereignissen", aber wenn, dann würde ich die gesamte Mechanik mit WD-40 (sehr leichtes, geruchsneutrales und dünnes Sprühöl, gibts in jedem Baumarkt) kräftig einsprühen und alle Taster wiederholt anschlagen. Die Prozedur würde ich im Feien machen (vielleicht ohne das mich jemand sieht ,-) ).

Danach gründlich vom Ölfilm befreien (geht gut mit wenig Spülmittel weg) und es müsste wieder ganz ok sein.

Grüße
 

Brandy86

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
149
#9
aber damit ziehe ich nur die oberste taste ab, die verklebung sitt aber weiter unten genau dawo man die taste draufdrückt. aLSO das teil wo die LED dran hängt.

MFG
 
Dabei seit
März 2010
Beiträge
2.307
#10
Moin,

im Prinzip hast Du alles probiert. Keine Ahnung wie lang Du die Tastatur, PCB mit Schaltern ohne Kappen, eingeweicht hast.
Ich habe so etwas schon über Nacht komplett bedeckt in Isopropanol "einweichen" lassen, zwischendurch die Schalter mit einer Verlängerung, um die Hände zu schonen, mehrfach gedrückt.
Sollte das alles nicht helfen bleibt wohl nur der Griff zum Lötkolben, in die Spülmaschine würde ich eine Mecha nicht stecken, aber jeder wie er mag.

Viel Erfolg!
 

Brandy86

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
149
#11
IS MIR DER AUFWAND DANN ZU HOCH; KAUF ICH MIR NE NEUE: so zufrieden war ich mit ihr soiweo nicht leider koste das stück viel zu viel.
 

JackA$$

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
13.831
#12
Einzige Möglichkeit ist jeden betroffenen Schalter auszulöten, aufzumachen und gründlich zu reinigen, danach wieder luben.
Das wäre mir aber das Gelumpe von Razer auch nicht wert.
Was anständiges kaufen, dafür paar Jahre das Taschengeld streichen oder den kompletten Haushalt für nen Monat schmeißen lassen, dann passt das wieder.
 
Top