HIS Radeon 3850 Defekt?

Saltuarius

Cadet 4th Year
Registriert
Dez. 2005
Beiträge
81
Seit neuestem passiert es ab und an, dass der Monitor sich plötzlich Grün färbt (siehe Zeichnung). Nichts geht mehr, der Rechner muss neu gestartet werden.
Es passiert sowohl im Desktopbetrieb, z. B. beim Surfen im Internet oder beim Arbeiten mit Office, wie auch beim Spielen - bisher einmal bei Rome Total War, da wurde der Bildschirm jedoch grau, wie die HUD-Farbe des Spiels.
Es kommt auch vor, dass dieser Fehler einige Tage nicht wieder auftritt, auch beim nicht beim Spielen. Aber letztendlich kommt er früher oder später wieder.
 

Anhänge

  • Fehler.JPG
    Fehler.JPG
    12,7 KB · Aufrufe: 251
Herzlichen Dank für eure Hinweise.
Ich habe die Karte heute Nacht mal schnell bei einem Kumpel eingebaut, dort trat dieses Problem dann auch auf, so dass man sagen kann, dass es definitv an der Karte liegt.
Die Karte ist schon von Hause aus übertaktet, GPU 715 MHz, RAM 909 MHz.
Wäre dieses Problem nur in Games vorhanden, wäre es ja kein Problem herunterzutakten, doch dieses Problem tritt bei mir auch im ganz normalen 2D Betrieb auf, da müsste doch die GPU schon heruntergetaktet sein!?
 
Ne denn Würde ich sagen Husch Husch und umgetauscht ;)
und ja im 2D Betrieb taktet se eigendlich auf 300Mhz GPU...
 
Hast du cleartype wegen dem farbbug deaktiviert?
aktivier mal Cleartype und teste mal ob's besser wird!
 
Hallo,
ich hab genau die gleiche Karte und auch genau den gleichen Fehler. Ich hab sie erst seit 3 Tagen. Zweimal hatte ich schon den grünen Bildschrim, jedesmal war ich grad Webseiten mit dem Internet-Explorer gelesen. Es geht dann nichts mehr, außer Neustart.
Sehr ärgerlich. da ich schon eine Connect3D X1950Pro wegen ähnlichen Fehlern umgetauscht hab.
Die Karten sind einfach werkseitig zu sehr übertatktet.
Wenn ich jetzt schon wieder eine Karte als defekt einschicke, behauptet wohl der Händler bald, ich hätte Sie unsachgemäß eingebaut.
An der Stromversorgung kann es eigentlich auch nicht liegen. Ich hab ein 550 Watt-Netzteil und gebraucht wird nur ein 450 Watt-Netzteil laut Hersteller.
Sollte ich die Karte einfach runtertaken? Aber das ist auch keine Lösung. Es liegt einfach Sachmängelhaftung vor, wenn die Karten im normalen Betrieb nicht funzen.
Wenn jemand weitere Infos hat, ob dies ein Herstellerfehler dieser Serie ist, immer her damit. Es kann nicht schaden, Fehlermeldungen anderer Benutzer mit dem gleichen Produkt zu sammeln, um die Fehlerhaftigkiet nachzuweisen.
Gruß
 
Besitze ebenfalls diese Karte. Am Anfang hatte ich genau das gleiche Problem. Habe dann mit Hilfe des Riva-Tuners nen 2D Profil erstellt, wo die Taktraten im Windowsbetrieb auf 360/455 runter gestellt werden. Zum Zocken verwende ich je nach game die normalen Takte einer 3850 (668/828) oder eben, die selbstgewählte Overclockingvariante von 760/1020. Komischerweise hatte ich seit dem keinen derartigen Fehler mehr.
PS: Ich besitze nur ein 400 W Netzteil.
 
Aber wenn man die Karte mit Hilfe von Tools erst runtertakten muss, damit sie stabil läuft, dann liegt meiner Meinung nach ein herstellungsseitiger Mangel vor, wodurch ich ein Recht auf Nachbesserung habe. Das ist dann ein Gwährleistungsfall. Ist das eigentlich ein generelles Ati-Problem? Ich brauch einfach nur einen Computer zum arbeiten. Eine gute 3D Graka brauch ich nur, weil ich gelegentlich mal FSX spiele.
 
Nachdem ich verschiedene Treiber ausprobiert habe besteht das Problem immer noch. Was kann das sein?
Hab mal ein Foto geschossen:
 

Anhänge

  • Greenscreen.jpg
    Greenscreen.jpg
    61,2 KB · Aufrufe: 218
@Mulewutzki
Also ich habe meine Karte vor vierzehn Tagen eingeschickt über meinen Händler, von dem der Defekt bestätigt wurde. Also gehe ich davon aus, dass auch deine Karte defekt ist. Versuche sie doch, am besten mit Screenshot in der Beschreibung, einzuschicken. Aber bereite dich darauf vor, dass es etwas länger dauern wird. Meine Karte war keine vier Wochen alt, jetzt warte ich schon fast zwei Wochen auf Ersatz :grr:.
 
Ich gehe gerade nicht von einem speziellen Defekt aus.
Genau dieses Problem mit dem grünen Bildschirm liest man sehr häufig. Die Karte von HIS ist, soweit ich weiß, herstellerseitig übertaktet. Deshalb denke ich, dass das Problem irgendwo darin begründet liegt. Oder es liegt an den Treibern, einer Inkompatibilität mit Windows XP und im speziellen dem Internet-Explorer.
Übrigens: Seitdem ich mit Rivatuner die Taktraten runter gestellt habe, habe ich keinen Absturz mehr gehabt. Bevor ich ein 3D-Spiel starte stelle ich den Originaltakt wieder ein und hab dann auch keine Probleme.
Eigentlich ist eine Grafikkarte, die vom Hersteller so eingestellt/übertaktet ist, dass Sie im normalen Betrieb nur Schwierigkeiten macht ein klassischer Gewährleistungsfall. Die Karte kann nicht das leisten, wofür Sie bestimmt ist.
Aber ein Defekt ist etwas anderes. Deshalb bringt mir ein Tausch gegen eine weitere Karte gleichen Typs nicht wirklich etwas, weil die aller Voraussicht nach ähnliche Fehler haben wird. Dann müsste man schon Rückerstattung des Kaufpreises verlangen und eine Karte eines anderen Herstellers, bzw. mit einem anderen Chipsatz kaufen.
Übrigens: Für alle, die das auf die Lüftung schieben: Die HIS HD 3850 hat den ICEQ Lüfter, der die Abluft direkt aus dem Gehäuse befördert. Also daran kanns nicht liegen.
Temperaturen der GPU liegen im 2-D Betrieb eh nur bei 50-65°
Ich werd noch abwarten und die Treiber testen. Weil ich meinen PC häuptsächlich beruflich brauche, möchte ich nicht ein paar Wochen ohne Karte dasitzen. Und ich hab nur eine alte PCI-Karte als Ersatz. Das, was die Karte eigentlich bezwecken soll, nämlich gelegentlich meinen Flugsimulator X in anständiger Geschwindigkeit laufen zu lassen, das kann Sie ja ganz ausgezeichnet.
Gruß
 
Normalerweise dürfte dieses Problem aber nicht im 2D Mode auftreten, da dort die Karte heruntergetaktet wird. Eine Inkompatibilität zu irgend welchen Programmen kann man ausschließen, da bei mir z. B. das Problem in Excel oder beim Surfen mit Firefox aufgetreten ist. Ich hatte zunächst auch mit HIS telefoniert, da tippte man spontan auf einen Hardwarefehler und empfahl mir, die Karte einzuschicken.
Achja, bei mir sah der Bildschirm etwas anders aus. Wie auf der Zeichnung zu sehen ist, hatte ich nich sekrechte Streifen dabei.
 
Zuletzt bearbeitet:
Ich hab jetzt die Omega-Treiber installiert. Ich muss erst mal sehen, ob der Fehler jetzt nicht mehr auftritt.
Aber es scheint mir, dass sowohl bei den Ati-Treibern und den Omega-Treibern die Karte im 2-D Betrieb nicht runtergetaktet wird sondern immer mit 736/982 läuft, wodurch die Abstürze ausgelöst werden. Bei den Omega-Treibern funktioniert das Ati Tray Tool nicht richtig.
Gruß
 
Hallo Zusammen!

Endlich mal ein paar Leidensgenossen. Ich selber habe die HIS HD3850 IceQ3 Turbo X Variante. Unter XP bekam ich unter 2D schon beim surfen sporadisch einen grünen Bildschirm, bzw. mein Bildschirm wurde einfach schwarz und ausser einem Hardreset half nichts. Habe dan spasseshaber Vista installiert und nun sind die Freezes nur noch unter 3D zu beobachten und zudem sehr sehr selten geowrden (ab und zu ein Treiberreset).

Ich werde mir das noch 1-2 Wochen anschauen und dann ggf. die Karte einschicken, falls diese Fehler noch immer auftauchen.
 
Zurück
Oben