Test Hochleistungs-Netzteile im Test: Corsair AX1600i & Kolink 1500W am Leistungslimit

Hibble

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
März 2010
Beiträge
11.773
#1
tl;dr: Corsair bricht mit dem neuen AX1600i weitere Rekorde, während Kolinks Continuum 1500W zwar keine Messwerte auf Referenzniveau liefert, dafür aber viel Qualität und Leistung mit einem vergleichsweise geringen Preis vereint. Insbesondere die von Corsair eingesetzte Technik ist interessant und weist in Richtung Zukunft.

Zum Test: Hochleistungs-Netzteile im Test: Corsair AX1600i & Kolink 1500W am Leistungslimit
 

hroessler

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
1.754
#2
Hallo,
da SLI/CrossFire mehr oder weniger tot sind, genügt dem Durschnittspieler heute (zumal die Hardware auch immer Sparsamer wird) in der Regel 700 Watt, oft sogar weniger.

Diese Netzteil sind für Bencher, die mal eben 4-Fach SLI/CrossFire ins System einbauen gedacht, aber nicht für Gamer...

greetz
hrIntelNvidia
 

DaZpoon

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
1.891
#4
Das Corsair widerlegt ja die oft geäußerte These, dass unter der hohen Leistungfähigkeit der Wirkungsgrad in den niedrigen Lastszenarien leidet. Es ist nur für den Normalfall nicht wirtschaftlich.

Wer seinen i9 übertakten will ist damit ja bestens gerüstet.
 
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
2.804
#5
Tellerrand und so.
Muss ich die 1500W nutzen? Was passiert wenn nicht?
Dann bleibt mir immer noch eine enorme Effizienz selbst wenn ich es nur zu 10% Auslaste, die besten Messwerte, fast lautloser Betrieb, eine beinahe Ewig laufende Garantie uvm.

Der einzige "Nachteil" ist da wohl der Preis, wobei sich der meiner Meinung nach in Zeiten in denen die schnellste Gaming-GPU 3000€ und die schnellste CPU 2000€ kosten sehr schnell relativiert.

Daumen hoch für den Test :daumen:
 

Tramizu

Commander
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
2.539
#6
Na da freuen sich doch die Miner wieder...und wofür man diese NT´s natürlich noch nutzen kann.
Ich bin mit meinem "kleinen" HX1000i auch sehr zufrieden. Die Corsair NT´s kann man nur weiter empfehlen. Noch vor SeaSonic oder andere Konkurrenz.
 

Willi-Fi

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
2.041
#8
Es gab mal das Märchen vom starken Netzteil, dass bei einem Bruchteil der Last leiser läuft und damit effizienter arbeitet.

Nur ist der Review hier sinnlos, denn wer kauft sich so ein Netzteil?
 
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
2.750
#10
und alle haben nur eine 12V leitung :lol: sorry, das ist einfach nur arm :freak:
 
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
2.807
#11
Vermutlich wurde das Design des Netzteils begonnen, als Mining noch in der Boomphase war, nun ist die Blase aber am Platzen und Netzteile dieser Größenordnung sind obsolet. In Anbetracht dessen, dass eine RX580 für teilweise 500€ verkauft wurde, sind 400€ für ein solches HighEnd Netzteil durchaus gerechtfertigt.
 
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
2.807
#14
Wer ein 1500 Watt Netzteil kauft und damit eine 35 Watt Leistung bezieht, der ist blöd und reich gleichermaßen, sowas muss nicht getestet werden...
 

Superior1337

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
54
#15
Überlege das AX1500i durch das AX1600i zu ersetzen, da es ohne das rote AX optischer besser ins Case passt :D
 
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
2.750
#16

hroessler

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
1.754
#17
Tellerrand und so.
Muss ich die 1500W nutzen? Was passiert wenn nicht?
Dann bleibt mir immer noch eine enorme Effizienz selbst wenn ich es nur zu 10% Auslaste, die besten Messwerte, fast lautloser Betrieb, eine beinahe Ewig laufende Garantie uvm.

Der einzige "Nachteil" ist da wohl der Preis, wobei sich der meiner Meinung nach in Zeiten in denen die schnellste Gaming-GPU 3000€ und die schnellste CPU 2000€ kosten sehr schnell relativiert.

Daumen hoch für den Test :daumen:
Natürlich kannst du auch einen Bugatti kaufen und nur 20 km/h fahren. Damit schonst du diesen auch, er braucht wenig Sprit und hält somit wohl ewig. Die Frage nach dem Sinn des kaufes würde sich mir dann aber trotzdem stellen.

greetz
hroessler
 
Dabei seit
März 2009
Beiträge
214
#18
Tellerrand und so.
Muss ich die 1500W nutzen? Was passiert wenn nicht?
Dann bleibt mir immer noch eine enorme Effizienz selbst wenn ich es nur zu 10% Auslaste, die besten Messwerte, fast lautloser Betrieb, eine beinahe Ewig laufende Garantie uvm.
Die Effizienz ist aber trotzdem schlechter. Blend dir halt mal das Seasonic 750W zusätzlich ein. Bei 150W Verbrauch deines Systems landest du beim 1500W Netzteil bei einem Wirklungsgrad von 88,3% (10% Auslastung) und beim 750W Netzteil bei 90,8% (20% Auslastung).

Der Vergleich mit GaN ist technologiebedingt ein bisschen unfair. Aber sobald es Netzteile in allen Leistungsklassen mit GaN gibt wird der Effekt wieder genauso sichtbar sein.
 
Zuletzt bearbeitet: (Falschen Beitrag zitiert....)

deo

Vice Admiral
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
6.186
#19
Die Lasten, die man bei Privatrechner gewohnt ist, werden sich grundlegend von denen unterscheiden, die bei einem System herrschen, die ein 1500 Watt Netzteil auslasten.
Da arbeiten die Systeme möglichst rund um die Uhr und unter Last, weil damit Geld verdient werden muss und Leerlauf bedeutet Ineffektivität und Verlust.
 

Aslo

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2014
Beiträge
318
#20
Geiles Teil.
 
Top