Hohe Temperaturen bei Notebook

Callisto

Ensign
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
135
Hi,
Hab ich letzter Zeit das Problem, dass mein Notebook (siehe sig) unglaublich heiß wird. Hab gerade eine Stunde UT2k4 gespielt und die CPU Temperatur war, während dem Spielen, bis zu 88°C hoch. :lol: Ich weiß dass Notebooks prinzipiell heißer werden und ich glaube mal gelesen zu haben das Pentium Ms bis 100° heiß werden dürfen. Aber früher wurde mein CPU nie heißer als ~75°. Hab ihn in letzter Zeit den Laptop ca. 2cm über dem Schreibtisch stehen -> hat aber nicht viel gebracht. Die Lüfterschlitzen schauen auch frei aus und es lässt sich kein Staub erkennen.

Ist das "normal"; erreichen Andere mit gleichem CPU auch solch ähnlich hohe Temps? Bin ein bisschen besorgt... :freak:


Mfg
Callisto
 

Phili

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
267
Ich hatte auch mal so ein Problem mit meinem Duron Laptop, ich habe das Gehäuse geöffnet und Wärmeleitpaste erneuert und schon waren die Probleme weg. Es gibt aber auch externe Laptop Kühler, wenn ich den link finde poste ich ihn!
MfG
Phili
 

Callisto

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
135
naja, probleme gab es bis jetzt noch nicht -> also kein runtertakten des Prozessors weil zu heiß. Aber das Notebook ist auch im Idle heißer als früher...

diese externen kühler möchte ich ganz gerne vermeiden da ich nicht viel gutes davon gehört habe.

Kann es auch sein dass MobileMeter (das ich zum temperaturauslesen verwende) einfach falsche (-> zu hohe) Werte liefert?

//Edit: Everest kann mir die CPU-Temp nicht auslesen, so gans vertrau ich dem MobileMeter nicht :o
 
Zuletzt bearbeitet:

Callisto

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
135
danke F!o :)

ja ok also soo heiß wird mein notebook zum glück nicht. Wenn sich das nicht verschlimmert dann wird das schon passen.

thx
 

Phili

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
267
Dass dein Notebook heisser wird liegt auch an den höher werdenden Temperaturen (Frühling)
MfG
Phili
 

iTzZent

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
14.718
Zitat von Callisto:
Hi,
Hab ich letzter Zeit das Problem, dass mein Notebook (siehe sig) unglaublich heiß wird. Hab gerade eine Stunde UT2k4 gespielt und die CPU Temperatur war, während dem Spielen, bis zu 88°C hoch. :lol: Ich weiß dass Notebooks prinzipiell heißer werden und ich glaube mal gelesen zu haben das Pentium Ms bis 100° heiß werden dürfen. Aber früher wurde mein CPU nie heißer als ~75°. Hab ihn in letzter Zeit den Laptop ca. 2cm über dem Schreibtisch stehen -> hat aber nicht viel gebracht. Die Lüfterschlitzen schauen auch frei aus und es lässt sich kein Staub erkennen.

Ist das "normal"; erreichen Andere mit gleichem CPU auch solch ähnlich hohe Temps? Bin ein bisschen besorgt... :freak:


Mfg
Callisto

Hallo,

und dieses Problem hattest du am Anfang nicht ? weil bei den Komponenten ist es kein wunder, das da irgendwo ein Wärmestau im Notebook entsteht. Alleine die 7200u/min Festplatte ist ja schon ne kleine Herdplatte ! Und denn noch die Grafikkarte dazu (besitzt diese einen eigenen Lüfter, wenn ja, kontrollier den mal, meine Radeon 9600 hat z.b. keinen eigenen Lüfter). Die CPU sollte eigentlich nicht das Problem sein, ein Dothan hat eigentlich eine sehr geringe Wärmeentwicklung, durch die 0.09µ Bauart.

MfG
 

Callisto

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
135
Zitat von LikeZero:
Hallo,

und dieses Problem hattest du am Anfang nicht ? weil bei den Komponenten ist es kein wunder, das da irgendwo ein Wärmestau im Notebook entsteht. Alleine die 7200u/min Festplatte ist ja schon ne kleine Herdplatte ! Und denn noch die Grafikkarte dazu (besitzt diese einen eigenen Lüfter, wenn ja, kontrollier den mal, meine Radeon 9600 hat z.b. keinen eigenen Lüfter). Die CPU sollte eigentlich nicht das Problem sein, ein Dothan hat eigentlich eine sehr geringe Wärmeentwicklung, durch die 0.09µ Bauart.

MfG
Hi,
ja wia gesagt ein "Problem" ist es ja zum glück noch nicht. Die Temperaturen lagen vor ca. einem Monat unter Last ca. 10-15° niedriger. Die 7200 Platte hatte ich zu dieser zeit schon. und so heiß wird die nicht, im Vergleich zu meiner alten 4200. Die Alte erreichte eine Spitzentemperatur von bis zu 55° und die Neue kommt eigentlich nie über 50°. Das könnte natürlich auch ein Auslesefehler sein aber die Handablage (unter der sich die HDD befindet und die sich deswegen schon immer schnell erwärmt) ist auch nicht heißer als mit der alten.

Meine GPU hat auch keinen eigenen Lüfter und leider auch keinen Temp-Sensor.

thx @ all
Callisto
 
Top