Hoher Ping, und Internet abbrüche

d0xs

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
906
Hallo ich habe ein seltsames Problem mit UnityMedia.

Undzwar habe ich ab ca. 20-23 Uhr ganze Zeit Internet abbrüche oder kurzzeitig kein Internet für 2< Sekunden. Seit August bin ich bei UnityMedia und hatte noch nie probleme.
Im Anhang ist mal ein Foto bei diesen peaks die Auftreten ist in dem Moment das Internet weg.

Heute habe ich bei UnityMedia angerufen und wollte mal das Problem schildern, aber der nette Herr meinte meine private 6490 ist garnicht im Internet und ich wäre Offline bei UnityMedia, was aber quatsch ist da das Internet ja funktioniert.

Man liest ja so vieles schlimmes über UnityMedia oder generell über Kabelinternet.
Könnte es auch daran liegen das über Weihnachten mehr Menschen zuhause sind und alle Abends zuhause sitzen und das Netz zusammen bricht?
Aber dann müsste ja meine Downloadrate ja auch zusammenbrechen. Aber bei mir liegen immer 170Mbit an, welche auch dauerhaft zur Verfügung sind.

Oder kann es sein das ein Gerät gehackt wurde, und in der Zeit aktiv wird und diese Peaks auslöst?
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

Corros1on

Rear Admiral
Dabei seit
Nov. 2014
Beiträge
5.789
Wohnst du in einer Stadt oder ist ein größere Firma in deiner Nähe?

Ich meine irgendwo mal gelesen zu haben, dass die Server von größeren Firmen zu einer bestimmten Zeit Backups und synchronisiert werden und eben riesige Datenmengen verschickt werden und, dass dann das Netz lahm legen!
 

rg88

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2015
Beiträge
26.278
Heute habe ich bei UnityMedia angerufen und wollte mal das Problem schildern, aber der nette Herr meinte meine private 6490 ist garnicht im Internet und ich wäre Offline bei UnityMedia,
Dann ruf nochmal an, sag, dass die Störung unverzüglich behoben werden soll. Besser noch schriftlich (per Email zB)
Davor: Teste mal mit einem LAN-Kabel, falls du jetzt anders an der FBox hängst.
Man liest ja so vieles schlimmes über UnityMedia oder generell über Kabelinternet.
Was auch größtenteils stimmt. Nur den Firmennamen kannst auch 1:1 gegen Vodafone/Kabel Deutschland austauschen
 

Big Ed

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
507
hallo ist eine ausführlichere Schilderung möglich?
welche Endgeräte haben diese abbrüche und wie bist du verbunden mit deiner fritzbox (kabel / wlan)
woher weißt du dass es immer genau 20-23 Uhr ist wer nutzt den anschluss noch?
Ergänzung ()

ich kann an dem bild nichts ungewöhnliches feststellen, wie sind denn die ping Zeiten mal einafch ping 8.8.8.8 -t im cmd fendster eingeben
 
Zuletzt bearbeitet:

d0xs

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
906
Lankabel habe ich zum PC getauscht, aber es passiert an allen endgeräten gleichzeitig das das Internet ausfällt.
Immer wenn in der Fritzbox unter Online Montior dieser peak kommt bricht das Internet ab mal dauerts länger mal kürzer. Nutzen tut den Anschluss nur meine Frau und Ich.
Wohne in einer Stadt mit ca. 180,000 Einwohnern. Aber das problem besteht erst seit 4 Tagen

ping ist gut dann Zeitüberschreitung und geht dann normal weiter
 

Big Ed

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
507
das bild ist nicht ungewöhnlich.... der obere teil (peak) ist was gesendet wird an die fritzbox
der untere teil was die fritz box absendet ins netz
das jetzt ne kurze zeit kein empfang (download) da ist währen der uplink sendet ist nicht ungewöhnlich
 

d0xs

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
906
Ja aber es wird Zeitgleich gesendet und Empfangen, und in dem Moment ist dann auch der Abbruch.
 

Big Ed

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
507
wir haben ja jetzt die erwähnte Uhrzeit:

ping von deinem verkabelten Endgerät aus etwas an mit dem schalter -t
also ping 8.8.8.8 -t aus der eingabeaufforderung aus (cmd)
lass es einfach mal eine stunde durchlaufen...

zu sehen wäre dann so etwas:

Ping-Statistik für 8.8.8.8:
Pakete: Gesendet = 344, Empfangen = 344, Verloren = 0
(0% Verlust),
Ca. Zeitangaben in Millisek.:
Minimum = 9ms, Maximum = 34ms, Mittelwert = 12ms
Ergänzung ()

und wie äußern sich diese abbrüche? hast du eine Fehlermeldung im Browser / Endgerät?
zeitüberschreitung überlesen sry….
ok das ist schon mal ein hinweis...
 
Zuletzt bearbeitet:

d0xs

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
906
Wie kann ich am ende ping -t beenden?

Es ist einfach kein Internet vorhanden
 

Big Ed

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
507
hmm ich bin da bei rg88
wenn die firtzbox auch nicht sichtbar ist bei unitymedia
Störung aufmachen

STRG+c
um zu beenden.
Ergänzung ()

kannst ja mal die Zusammenfassung posten?
vom ping2
Ergänzung ()

für heute bin ich erstmal off cya l8er
 
Zuletzt bearbeitet:

Dancefly

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2015
Beiträge
640
Schon Mal die Box komplett ausgemacht und wieder angemacht?Damit sich die Box neu synchronisiert?
 

h00bi

Fleet Admiral
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
13.607
Könnte es auch daran liegen das über Weihnachten mehr Menschen zuhause sind und alle Abends zuhause sitzen und das Netz zusammen bricht?
Aber dann müsste ja meine Downloadrate ja auch zusammenbrechen. Aber bei mir liegen immer 170Mbit an, welche auch dauerhaft zur Verfügung sind.
In dem fall ist bei DS-Lite das AFTR überlastet und/oder die DNS Server.
DNS Server kannst du ja testweise mal umstellen und einen öffentlichen verwenden.

170 ist ne recht krumme Zahl. Was solltest du laut Tarif haben?
 

d0xs

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
906
Hallo, UnityMedia war jetzt da aber die konnten halt nichts machen.

@Big Ed
Leider bin ich dazu nicht mehr gekommen


@Dancefly
Ja das ist das erste was man macht.

@Engaged
Das problem habe ich nicht, ich habe dauerhaft 170mbit/s anliegen auch während den 1 Sekündigen abbrüchen. Leider bietet Telekom nur DSL 6.000 an. Bin da ja erst jetzt weg.

@h00bi
DNS und DHCP läuft über mein Raspberry wegen PiHole als DNS nutze ich Cloudflare. (Ja ich habe auch schon alles zurück gebaut, und ohne den Raspberry betrieben da waren die abbrüche auch vorhanden)
Aber wenn ich doch einmal auf dem Server verbunden bin brauch ich auch kein DNS mehr, die IP habe ich dann ja.
Jump 150, aber kommen 170Mbit an.

Muss ehrlich gestehen war seit Donnerstag auch nicht mehr am PC und kann leider nicht sagen ob besser oder schlechter geworden ist.
 

d0xs

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
906
Neee im PiHole ist CloudFlare für IPV4 und IPV6 eingestellt.
Aber wenn ich doch einmal den DNS aufgelöst habe dann fragt er ja nicht ein zweites mal an, oder?
 
Dabei seit
Dez. 2016
Beiträge
3.194
Na, dann fragt dei PiHole eben da nach. Tut es nicht jedes Mal, aber es hält sich ja auch aktuell.
Und nein, mMn fragt er bei aktiver und gehaltener Verbindung nicht ein zweites Mal nach
 

h00bi

Fleet Admiral
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
13.607
Klar, der PiHole cached die Einträge eine gewisse Zeit.
Aber wenn der piHole den Cloudflase DNS nutzt dann kann man das schonmal ausschließen.

Hast du DS-Lite?
Falls ja, notier dir mal die DS-Lite ipv4 Adresse und die Adresse des AFTR.
Dann nimm das Modem mal 10min vom Strom (wirklich echte 10min+) und schau ob deine neue Verbindung danach anders geroutet wird.

Wenn das auch nicht hilft müsste man da schon ne Weile beobachten und genauer analysieren auf welchem Teilstück der Verbindung die Probleme autftreten.
 
Top